Poster von Netflix' What/If
© Netflix
Serien

What/If Staffel 2 bei Netflix: Ein unmoralisches Angebot als Serie

Netflix‘ neue Neo-Noir-Thrillerserie What/If beschäftigt sich mit der Frage, was geschieht, wenn anständige Menschen unanständige Dinge tun. Lies hier die wichtigsten Infos über Cast, Handlung und Staffel 2 der neuen Anthologieserie mit Renée Zellweger.

1993 war es Hollywoodstar Robert Redford, der Demi Moore und Woody Harrelson im gleichnamigen Spielfilm ein unmoralisches Angebot machte.

26 Jahre später tritt Renée Zellweger in seine Fußstapfen und kehrt den Spieß um: In der neuen Netflix-Originalserie  What/ If spielt sie die aggressive Risikokapitalanlegerin Anne Montgomery, die sich einen verheirateten Mann für eine Nacht erkaufen will – für eine beträchtliche Summe versteht sich.

ANZEIGE
Jane Levy als Lisa Donovan in Netflix' What/if
In What/If sieht sich ein junges Paar in finanziellen Nöten mit einem ungewöhnlichen Angebot konfrontiert | © Netflix

Die erste Staffel der neuen Anthologieserie des Streaminganbieters Netflix soll in zehn Folgen eine Geschichte über die Schicksalhaftigkeit und die Tragweite einer einzigen Entscheidung erzählen.

Produzent und Showrunner Mike Kelley (Revenge, Swingtown) holte sich unter anderem Robert Zemeckis (Forrest Gump, Cast Away – Verschollen) für den sogenannten Neo-Noir-Thriller ins Boot, der allerdings sowohl inhaltlich als auch handwerklich eher an eine einfache Daily Soap erinnert. Die interessante Besetzung dürfte dennoch für viele Netflix-Fans einen starken Pluspunkt bedeuten.

What/If-Produzent Robert Zemeckis scheiterte bereits mit so manchem Blockbuster, woran Hollywoods sogenanntes unheimliches Tal Schuld war.

Die Handlung von What/If: Teuflische Verführerin stellt moralische Fallen

„Um wirklich erfolgreich zu sein, musst du bereit sein, schwerwiegende Entscheidungen zu treffen und riskieren, dein wertvollstes Gut zu verlieren“, ist sich die skrupellose Geschäftsfrau Anne Montgomery (Renée Zellweger) sicher.

In der Lebensphilosophie der attraktiven Blondine mittleren Alters sind es vor allem die Fesseln und Moralvorstellungen der Gesellschaft, die die Entwicklung der „wahren Größe“ eines Individuums verhindern.

Jane Levy und Blake Jenner in Netflix What/If
Das frisch verheiratete Paar Lisa (Jane Levy) und Sean (Blake Jenner) lässt sich in Netflix‘ What/If auf ein unmoralisches Geschäft ein … | © Netflix

Eines Abends trifft die Milliardärin in einer Bar in San Francisco auf ein frisch vermähltes junges Paar mit existentiellen Problemen: Sean (Blake Jenner) und Lisa Donovan (Jane Levy) versuchen sich mit einer Start-up-Idee und mehreren Beschäftigungen über Wasser zu halten. Sean arbeitet tagsüber in einem mies bezahlten Job als Feuerwehrmann, die Nächte schlägt er sich als Barkeeper um die Ohren.

Nicht immer läuft’s in der Liebe rund: Sieh dir unsere besten Anti-Liebesfilme und -serien an, wenn du davon ein Lied singen kannst.

Ein unmoralisches Angebot: 80 Millionen US-Dollar für ein Schäferstündchen

Die junge Wissenschaftlerin Lisa scheitert ein ums andere Mal bei potenziellen Investoren mit ihrem Pitch für ein medizinisches Startup namens Emigen Molecular Sequencing. Das setzt sich zum Ziel, Medikamente für jedes Individuum bestmöglich anzupassen und zu optimieren.

Dafür hat sich die ambitionierte Unternehmerin in spe bereits hoch bei ihren eigenen Eltern verschuldet, die nun auf das Geld angewiesen sind. Lisa glaubt nach wie vor fest daran, dass ihre Geschäftsidee, die sich der Entwicklung eines immunulogischen Profilsystems verschreibt, zahlreiche Menschenleben retten kann. Doch kein Investor wagt sich an die revolutionäre Startup-Idee …

Renee Zellweger und Blake Jenner in Netflix' What/If
Milliardärin Anne Montgomery (Renée Zellweger) hat es auf Lisas Ehemann Sean (Blake Jenner) abgesehen … dennoch ist nichts wie es vorerst scheint | © Netflix

Unternehmerin Anne macht dem Paar mit laszivem Hüftschwung und trockenem Martini in der Hand ein unglaubliches Angebot: Wenn Lisas Mann eine Nacht mit der Milliardärin verbringt, zahlt diese ihnen umgehend 80 Millionen US-Dollar für Lisas Geschäftsidee.

Doch an das Angebot sind viele Bedingungen geknüpft und nichts ist so wie es scheint. Anne und Sean haben lediglich 24 Stunden Zeit, um eine Entscheidung zu treffen, die ihr Leben für immer verändern wird …

Der What/ If-Cast: Die Besetzung der neuen Netflix-Serie

Renée Zellweger als Anne Montgomery

Die eiskalte Geschäftsfrau mit ganz eigenen Regeln abseits des Mainstreams wird von Bridget Jones-Star Renée Zellweger verkörpert. Um welche Regeln es sich handelt, das beschreibt die Erfolgsfrau, die ebenfalls mit schmerzhaften Erfahrungen der Vergangenheit zu kämpfen hat, in ihrem Bestseller Um jeden Preis.

Renée Zellweger äußerte sich über die Arbeit an der Rolle im Interview mit ET Canada: „Es hat jeden Tag so viel Spaß gemacht. Sie fühlt sich so überlegen, ist völlig unverfroren und gierig. Sie manipuliert Menschen mit ihrer Sexualität. Das sind alles Dinge, die ich im wahren Leben nie tun würde. Darum macht es so viel Spaß, mich in sie hineinzuversetzen und damit zu spielen“.

Renee Zellweger als Anne Montgomery in What/If
Durchtrieben und manipulativ: Anne Montgomery (Renée Zellweger) sollte niemand über den Weg trauen | © Netflix

Nach einem sechsjährigen Rückzug aus der Filmbranche war der Hollywoodstar 2016 mit einer Fortsetzung der Bridget Jones-Filmreihe auf die Leinwand zurückgekehrt. Die Auszeit nahm sich die heute 50-Jährige damals im Angesicht eines drohenden Burnouts und eines nur noch rudimentär vorhandenen Privatlebens.

Die gebürtige Texanerin feierte 2001 ihren internationalen Durchbruch mit der Liebeskomödie Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück. Dort mimte sie eine tollpatschige und verzweifelte Single-Frau auf Partnersuche und wurde für die Rolle mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Ein Jahr darauf wirkte sie in einer Hauptrolle im sechsfach oscarprämierten Musicalfilm Chicago mit.

2019 wird Zellweger im Kino in der Hauptrolle des Biopics Judy über die Hollywoodikone Judy Garland zu sehen sein.

Jane Levy als Lisa Donovan

Die wunderschöne Start-up-Unternehmerin Lisa Donovan wird von Jane Levy gespielt. Die ehrgeizige Wissenschaftlerin verbindet eine Langzeitbeziehung aus Schuljahren mit ihrem Ehemann Sean. Der manipulativen Anne steht sie vor allem hilflos gegenüber und das ist vor allem Renée Zellwegers unterkühlter Performance zu verdanken.

Levy in einem Interview über die Zusammenarbeit mit dem Hollywoodstar: „Sie hat mich sehr beeindruckt. Mit ihr zu arbeiten macht riesigen Spaß und es fühlt sich stets so bedeutungsvoll an. Tief in ihrem Blick konnte ich Annes Spott ständig spüren. Als ob ich das Lächerlichste sei, was sie je gesehen hätte. Aus jeder Szene ging ich mit dem Gedanken heraus: ‚Verdammt sie hat wieder gewonnen!'“

Jane Levy als Lisa Donovan in What/If
„Klar würde ich wie Lisa das Angebot annehmen“, sagt Jane Levy über ihre Rolle der Lisa in What/If | © Netflix

Im Interview mit UPROXX antwortete Levy auf die Frage, ob sie selbst das Angebot aus What/If annehmen würde: „Ja, unter diesen besonderen Umständen würde ich natürlich das Angebot annehmen. Lisa steht mit dem Rücken zur Wand und schuldet den Menschen, denen sie vertraut und die sie liebt, Geld. Ihre Eltern könnten ihr Geschäft verlieren. Und letztendlich hat sie dieses edle, altruistische Ziel und den Wunsch, krebskranke Kinder zu retten. Unter diesen Umständen … ja, schlaf‘ ruhig eine Nacht mit meinem Mann, Anne.“

Jane Levy erreichte zuletzt größeren Bekanntheitsstatus über die Rolle der morbiden, selbsternannten Historikerin Jackie Torrance in der erfolgreichen Stephen King-Horrorserie Castle Rock. In der US-amerikanischen Comedyserie Suburgatory mimte die Schauspielerin das aufgeweckte Teenager-Mädchen Tessa Altman.

Du suchst noch mehr Serienstoff? Wir haben die besten in unserem Netflix-Serien-Guide 2019 für dich zusammengefasst.

Blake Jenner als Sean Donovan

Der junge Barkeeper Sean ist seit Kurzem mit seiner Frau Lisa verheiratet. Aufgrund der finanziellen Probleme lässt er sich auf das Angebot von Anne Montgomery ein. Eine von Annes Bedingungen für das unmoralische Geschäft lautet, dass er seiner Frau niemals erzählen darf, was in der Nacht mit Anne genau geschehen ist.

Der Football-begeisterte und humorvolle Sunnyboy verbirgt allerdings auch einige düstere Seiten, die im Laufe der Geschichte von What/If enthüllt werden. Was Lisa über Sean erfährt, stellt die Beziehung der beiden noch zusätzlich auch die Probe …

Blake Jenner als Sean Donovan in Netflix What/If
Blake Jenner lässt sich als Sean Donovan in Netflix‘ What/If für eine Nacht von einer Milliardärin kaufen | © Netflix

Im Interview mit My Show erläuterte Blake Jenner, inwiefern Antagonistin Anne Montgomery mit ihrer Behauptung, dass Vertrauen das Gefährlichste sei, was man einer Person schenken könne, für ihn durchaus Recht habe: „Junge Liebe ist so stark. Es kann beängstigend sein, ein Ziel zu haben und dann die Liebe dazwischen kommen zu lassen. Die Serie hinterfragt auch sehr deutlich, ob dieses Vertrauen die eigene Bestimmung vernebelt.“

Blake Jenner ist in der Serienwelt kein Newcomer mehr: Der 26-Jährige erlebte in der Rolle des Ryder Lynn in der erfolgreichen Fox-Serie Glee seinen internationalen Durchbruch. 2018 verkörperte er neben American Horror Story-Star Evan Peters im britisch-amerikanischen Krimidrama American Animals die Rolle des schlitzohrigen Chas Allen. 2018 war Jenner als Jugendlicher mit sozialen Problemen im Sozialdrama Billy Boy neben seiner Ex-Frau, Schauspielerin Melissa Benoist, zu sehen.

Samantha Marie Ware als Angela

Lisas beste Freundin Angela wird gespielt von Samantha Marie Ware. Auch Angela steckt in einer Langzeitbeziehung mit ihrem festen Freund aus Schulzeiten.

Todd liebt Angela abgöttisch – nur ein Grund, warum die Schuldgefühle der jungen Ärztin, die eine Affäre mit dem Chef der Chirurgie unterhält, bald Überhand nehmen. Lisa versucht, ihrer alten Freundin ins Gewissen zu reden und ihr beizustehen. Anfangs ahnt keine der beiden, dass etwas mit Angelas Affäre Dr. Ian Harris (Dave Annable) gehörig faul ist …

Samantha Marie Ware als Angela in Netflix' What/If
Samantha Marie Ware hat in Netflix What/If trotz Langzeitbeziehung eine Affäre mit ihrem Chef | © Netflix

Samantha Marie Ware sang sich in der Rolle der ehrgeizigen Jane Hayward in der finalen Staffel der Musicalserie Glee in die Herzen eines großen Publikums. Außerdem ergatterte sie Episodenhauptrollen in kommerziell erfolgreichen Serienformaten wie Bull, NCIS: New Orleans oder Chicago Med.

Bevor Ware ihren Weg in die TV-Branche fand, besetzte sie mehrere Bühnenrollen in Musicals, unter anderem die der Nala im internationalen Musical-Hit Der König der Löwen.

Keith Powers als Todd

Angelas humorvoller und leidenschaftlich verliebter Freund Todd wird von Famous in Love-Star Keith Powers gespielt. Todd ist sich in keiner Rolle oder Situation zu schade, um Angela oder seine Freunde zum Lachen zu bringen.

Kein Wunder, dass er von der Affäre seiner Freundin überhaupt keine Ahnung hat. Er nutzt jede Pause um mit seiner attraktiven Freundin zu flirten, auch nach all den Jahren noch, die sie seit der Schulzeit miteinander verbracht haben.

Keith Powers als Todd in Netflix' What/If
Keith ist auch nach all den Jahren noch sehr in Angela verliebt. Von der Affäre ahnt er nichts … | © Netflix

Schauspieler Keith Powers wirkte unlängst noch in zwei Staffeln von Freeforms Famous in Love in der Rolle des Jordan Wilder mit. Nach der Absetzung der Serie im Juni ist er ab Mai 2019 in Netflix‘ What/If zu sehen.

Zu den weiteren bisherigen Auftritten des 26-jährigen Schauspielers zählen zum Beispiel Rollen aus Fear the Walking Dead, Pretty Little Liars oder die Filmbiographie Straight Outta Compton

Du liebst Pretty Little Liars und Famous in Love? Wetten, dass dir unsere besten Mädchenserien aller Zeiten mindestens genauso gut gefallen werden?

What/ If Staffel 2: Start, Handlung und Cast

Eines steht jetzt schon sicher fest: What/if wird definitiv eine zweite Staffel spendiert bekommen, denn die Serie wurde von Netflix bereits als Anthologieserie angepriesen. Dennoch existiert bisher keine offizielle Bestätigung der Streamingplattform über die Fortsetzung der Serie.

Mit einer endgültigen Entscheidung dürfte zwar erst in den nächsten  Wochen zu rechnen sein, doch so mancher Beteiligter gab sich in Interviews nach Serienstart bereits sehr zuversichtlich …

Infos zu Handlung und Cast der 2. Staffel von Schöpfer Mike Kelley

Auch in der Fortsetzung wird sich also voraussichtlich alles um eine weitere Art von moralischem Dilemma drehen, allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach in Form einer völlig anderen Geschichte.

Renee Zellweger als Anne Montgomery in What/If
Serienschöpfer Mike Kelley wünscht sich den Cast der ersten Staffel inklusive Renee Zellweger für What/If Staffel 2 zurück |© Netflix

Zwar ließe das offene Ende der ersten Staffel eine Fortsetzung innerhalb derselben Geschichte durchaus zu, allerdings wird es letztlich wohl doch eher auf die geplante Anthologieserie hinauslaufen, die mit neuem Plot innerhalb eines neuen Universums spielen wird.

Gegenüber der Entertainment-Plattform TV Line äußerte sich Mike Kelley, seines Zeichens Schöpfer von What/If, aber auch von TV-Hits wie Revenge, OC California oder One Tree Hill, über eine mögliche Fortsetzung von What/If:

Für die folgenden Staffeln der Serie, vorausgesetzt, wir bekommen sie, würde ich mir wünschen, dass die neuen Geschichten in einem völlig neuen Universum stattfinden, in der die erste gar nicht existiert. Eine Anne Montgomery würde es demnach in einer zweiten Staffel nicht geben.

Und auch bezüglich des Casts einer möglichen Fortsetzung fuhr Kelley mit konkreten Vorstellungen auf, über die sich Fans der Serie freuen dürften:

Vorausgesetzt, dass es die Zeitpläne aller beteiligten Schauspieler zulassen, würde ich gerne, ähnlich wie in American Horror Story, dieselben Darsteller mit in die zweite Staffel nehmen und sie völlig neue Rollen spielen lassen.

What/If Staffel 2: Gibt es einen Starttermin?

Über weitere Details zur zweiten Staffel oder einen möglichen Starttermin gibt es derzeit vom Streaminganbieter noch keine konkreten Angaben.

Erfahrungsgemäß dürfte mit dem Release einer weiteren Staffel aber wohl nicht vor dem Sommer 2020 zu rechnen sein. Wir halten euch über sämtliche Neuigkeiten zur 2. Staffel von What/If hier stetig auf dem Laufenden.

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.