Das Bild zeigt Kurt Russel als Weihnachtsmann in The Christmas Chronicles.
© Netflix
Specials

Dein Filmguide zur Weihnachtszeit

Ho! Ho! Ho! QUADRATAUGE wünscht dir ein fröhliches Weihnachtsfest!

Wie jedes Jahr an Weihnachten ist es spätestens nach dem Festessen an der Zeit, es sich mit seinen Liebsten gemütlich zu machen. Wir haben die schönsten Filmtipps für dein Weihnachtsprogramm – für jeden Geschmack und jedes Alter. In unserem Video erfährst du, welche Weihnachts-Specials aus Serien du dir nicht entgehen lassen solltest.  

-Nur das Beste an Weihnachten-

Weihnachtszeit ist Filmezeit! Wir verraten dir, wo und wann die schönsten Weihnachtsfilme laufen und was Netflix, Maxdome & Co. diesbezüglich zu bieten haben. Du kannst mit Klassikern nichts anfangen? Lass dich von unseren weihnachtlichen Horror-Filmtipps inspirieren oder schau in die schönsten Weihnachts-Specials aus den populärsten Serien herein!

-QUADRATAUGE interaktiv-

Würdest du diese Herren wiedererkennen? Teste dein Wissen über die berühmtesten Film-Weihnachtsmänner! 

In welchem Film spielte Billy Bob Thornton einen cholerischen Santa Claus?

Als übellauniger Kaufhaus-Weihnachtsmann vermieste Billy Bob Thornton in der schwarzen Komödie "Bad Santa" von Terry Zwigoff aus dem Jahr 2003 den Shoppern die Feiertage.

TEILEN
Manuel Schellhardt
Junior Online Marketing Manager – Festangestellt bei der Webedia-Group, zu der auch moviepilot.de und filmstarts.de gehören. | Berufserfahrung: Schrieb vor QUADRATAUGE bereits für moviepilot über Filme und Serien. | Ausbildung: Kulturgeschichte - Friedrich Schiller Universität Jena, Technische Universität Berlin | Spezialgebiete: Horror, Sci-Fi & Art-House | Lieblingsfilme und -serien: Children of Men, 2001: Odyssee im Weltraum, Goodfellas, Breaking Bad, The Americans, Malcolm mittendrin | Wie wir ihn sehen: Würde gerne selber Sci-Fi- und Horrorfilme drehen. Da ihm aber noch das Geld und know-how fehlen, macht er erstmal Marketing für Filme und Serien.

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.