Erstes Bild von The Mandalorian
Diese Rüstung dürfte euch von Jango und Boba fett bekannt vorkommen | © Netflix
© Disney
Serien

The Mandalorian: Alles zur neuen Kopfgeldjäger-Star Wars-Serie

Ende 2019 startet mit The Mandalorian die erste Live-Action-Serie überhaupt im Star Wars-Universum auf Disney+. Wer die Mandalorianer sind, welche Schauspieler dabei sind, wie es danach weitergeht und warum Boba Fett kein Mandalorianer ist, lest ihr hier.

ANZEIGE

Wer steckt hinter The Mandalorian?

The Mandalorian wird im Auftrag von Disney produziert und soll auf dem kommenden Streamingdienst Disney+ exklusiv verfügbar sein.

Leitende Produktionsfirma ist Lucasfilm, die für das Star Wars- und das Indiana Jones-Franchise verantwortlich ist und zur Walt Disney Company gehört.

ANZEIGE

Das Drehbuch für The Mandalorian stammt von Jon Favreau . Der 52-jährige US-Amerikaner feierte seine größten Erfolge als Regisseur von Iron Man, Iron Man 2 und The Jungle Book und arbeitet aktuell noch an der Neuverfilmung von Der König der Löwen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#theMandalorian

Ein Beitrag geteilt von Jon Favreau (@jonfavreau) am

Favreau wird auch als Executive Producer an der Seite von Dave Filoni (Star Wars Rebels), Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy und Colin Wilson (Avatar – Aufbruch nach Pandora) für The Mandalorian verantwortlich sein.

Regisseur für die erste Episode von The Mandalorian ist Filoni. Als weitere Regisseure wurden Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung), Bryce Dallas Howard (Jurassic World), Rick Famuyiwa (Dope) und Deborah Chow (Mr. Robot) verpflichtet.

Owen (Chris Pratt) beschützt Claire (Bryce Dallas Howard) und ihre Neffen Gray (Ty Simpkins) und Zach (Nick Robinson) | © Universal Pictures
Bryce Dallas Howard (links) wird als Regisseurin für The Mandalorian tätig sein. | © Universal Pictures

Das Budget für The Mandalorian wird ungefähr 100 Millionen US-Dollar betragen.

Wann spielt The Mandalorian?

The Mandalorian wird zwischen Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter und Episode VII: Das Erwachen der Macht in der Star Wars-Zeitlinie angesiedelt sein. Favreau ging bei der Weltpremiere von Solo: A Star Wars Story noch etwas mehr ins Detail und verriet, dass die Handlung der Serie drei Jahre nach dem Ende von Episode VI beginnen wird.

Worum geht es in The Mandalorian?

Drehbuchautor Favreau lieferte bereits eine grobe Handlungsübersicht zu The Mandalorian:

Nach den Geschichten von Jango und Boba Fett wird ein neuer Krieger im Star Wars-Universum in Erscheinung treten. The Mandalorian spielt nach dem Fall des Imperiums und vor dem Aufstieg der Ersten Ordnung. Wir folgen den Bemühungen eines einsamen Revolverhelden in den äußeren Regionen der Galaxis, weit entfernt von den Autoritäten der Neuen Republik.

Diese Inhaltsangabe lässt natürlich einige Spekulationen zu. Wir können uns vielleicht auf eine Western-Serie im Weltraum einstellen, vom Stil vielleicht ähnlich gehalten wie die Kultserie Firefly. Das von Favreau auf seinem Instagram-Account gepostete Bild des Mandalorianers sieht jedenfalls sehr nach einem Western-Setting aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jon Favreau (@jonfavreau) am

Welche Story-Gerüchte gibt es?

Wie jede Produktion mit großer Fangemeinde schürt auch The Mandalorian lange vor ihrer Veröffentlichung zahlreiche Gerüchte und Fantheorien. Konkrete Hinweise gibt es allerdings wenige. Trotzdem wollen wir euch zwei Gerüchte nicht vorenthalten.

Im Internet kursierende Set-Fotos zeigen zwei unbekannte Darsteller in weißen Sturmtruppen-Uniformen und einen unbekannten Darsteller in einer schwarzen Sturmtruppen-Uniform. Die schwarzen Uniformen waren bereits in Rogue One: A Star Wars Story zu sehen und wurden von den Death Troopern getragen.

Diese Elite-Einheiten des inzwischen gescheiterten Imperiums gehörten zu den besten Soldaten und waren als Bodyguards für hochrangige Offiziere tätig. Offenbar spielen die Death Trooper als Relikte des Imperiums also auch in The Mandalorian eine Rolle, genauso wie die Sturmtruppen.

Die Death Trooper waren bereits in Roge One: A Star Wars Story zu sehen. | © Walt Disney Studios Motion Pictures

Ein zweites Gerücht basiert auf einem angeblichen Story-Leak und ist wie alle Gerüchte mit Vorsicht zu genießen. Demnach soll der Mandalorianer im Verlauf der ersten Folge auf ein Kind treffen, das er eigentlich töten soll. Stattdessen entscheidet er sich aber dazu, das Kind zu retten und reist mit seiner neuen Begleitung fortan durch die Galaxis.

Spekulationen heizte auch Favreau mit detaillierten Setbildern auf seinem Instagram-Account an.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jon Favreau (@jonfavreau) am

Wer sind eigentlich die Mandalorianer?

Im Star Wars-Universum sind die Mandalorianer ein Volk vom Planeten Mandalore und wurden erstmals für Episode V: Das Imperium schlägt zurück konzeptualisiert. Letztlich verwarfen die Designer Ralph McQuarrie und Joe Johnston aber die Idee eines ganzen Volkes und konzentrierten sich lieber auf einen einzelnen Charakter, den wir heute als Kopfgeldjäger Boba Fett kennen und lieben.

Das Bild zeigt Boba Fett in Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Kultfigur: Boba Fett in Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. | © Disney

Boba Fett ist kein Mandalorianer

Boba Fett und sein Vater Jango Fett gehören aber nicht zum Volk der Mandalorianer, sondern tragen nur dessen ikonischen Kampfanzüge. Wie wir in Episode II: Angriff der Klonkrieger erfahren haben, ist Boba der geklonte menschliche Sohn von Jango und wurde auf dem Wasserplaneten Kamino „geboren“.

Fett entwickelte sich schnell zu einem Fanliebling und inspirierte jede Menge Spin-Off-Werke im erweiterten Star Wars-Universum. Nach der Übernahme des Star Wars-Franchise durch Disney wurden viele dieser Geschichten aber aus dem offiziellen Star Wars-Canon entfernt und unter dem Label Legends zusammengefasst.


Die Animationsserie The Clone Wars ließ die Mandalorianer im offiziellen Kanon wiederaufleben und stellte sie erstmals als menschliches Volk dar. Auch im Clone Wars-Nachfolger Star Wars: Rebels tauchen Mandalorianer auf.

Konflikte mit den Jedi-Rittern

Die Hintergrundgeschichte der Mandalorianer wurde in Star Wars: Rebels detailliert eingeführt. Als Krieg liebendes Volk expandierten die Mandalorianer ihren Einflussbereich schon früh und kamen bald mit den Jedi-Rittern und der Republik in Konflikt. Nach vernichtenden Niederlagen entwickelten die Mandalorianer Waffen, die den Lichtschwertern der Jedi-Ritter ebenbürtig waren.


Schließlich führten Konflikte innerhalb des mandalorianischen Volkes aber zu seinem Zusammenbruch, der Verwüstung seines Heimatplaneten und der Niederlage im Kampf gegen die Jedi. Während ein Teil der Mandalorianer seine Welt wieder aufbauen wollte, verstreuten sich andere über verschiedene Planeten.

Obi-Wan vs. Darth Maul und Count Dooku

Kurz vor der Invasion von Naboo, die in Episode I: Die Dunkle Bedrohung zu sehen ist, spaltete sich das mandalorianische Volk nach einem Bürgerkrieg in zwei Parteien. Die siegreichen New Mandalorians kehrten dem expansiven Denken den Rücken zu, während die kriegerischen Clans ins Exil wanderten.


Doch der Frieden war nicht von langer Dauer, weil eine kleine Untergrundorganisation mit Unterstützung von Count Dooku und Darth Maul gegen die friedlichen Mandalorianer arbeitete. Obi-Wan Kenobi untersuchte die Vorfälle und leitete letztendlich den Sturz der Terroristen ein. Mandalore wurde von der Galaktischen Republik besetzt.

Wie ist die Besetzung von The Mandalorian?

Bisher wurden acht Schauspieler für The Mandalorian verpflichtet.

Game of Thrones-Star Pedro Pascal als titelgebender Mandalorianer

Die titelgebende Rolle als Mandalorianer wird Pedro Pascal verkörpern. Den US-Amerikaner mit chilenischen Wurzeln kennen Game of Thrones-Fans als Oberyn Martell, außerdem spielte er DEA-Agent Javier Peña in der Netflix-Serie Narcos und Whiskey in Kingsman: The Golden Circle, dem besseren James Bond. 2020 werden wir Pascal darüber hinaus in Wonder Woman 1984 sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Pedro Pascal leads a most impressive cast in #TheMandalorian, the first ever live-action Star Wars series, coming to Disney+. Link in profile to read more.

Ein Beitrag geteilt von Star Wars (@starwars) am

Deadpool-Gegenspielerin Gina Carano wieder als Antiheldin?

Ex-Martial-Arts-Kämpferin Gina Carano wird ebenfalls in The Mandalorian dabei sein. Welchen Charakter sie spielen wird, ist aber noch nicht klar. Carano hatte ihre erste Titelrolle im Steven Soderbergh-Thriller Haywire und erntete dafür viele positive Kritiken, vor allem für ihre Bildschirmpräsenz. Zuletzt war sie als Antiheldin Angel Dust in Deadpool zu sehen.

Das Bild zeigt Dwayne Johnson und Gina Carano in Fast & Furious 6.
Gina Carano an der Seite von Dwayne Johnson in Fast & Furious 6. | © Universal Pictures International France

Nick Nolte als Veteran im Cast von The Mandalorian

Hollywood-Veteran Nick Nolte ist der dritte bisher gecastete Schauspieler in The Mandalorian. Der 77-Jährige blickt auf eine lange Karriere zurück. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen Herr der Gezeiten, Nur 48 Stunden und Warrior. Auch die Rolle von Nolte ist bisher noch unbekannt.

Das Bild zeigt Nick Nolte und Tom Hardy in Warrior.
Nick Nolte (rechts) als Trainer von Tom Hardy in Warrior. | © Metropolitan FilmExport

Breaking Bad-Schurke und Creed-Darsteller im weiteren Cast

Weitere Hauptrollen spielen Breaking Bad-Bösewicht Giancarlo Esposito (Die üblichen Verdächtigen), Emily Swallow (Supernatural), Ex-Creed-Darsteller Carl Weathers (Rocky), Omid Abtahi (Argo) und der Deutsche Werner Herzog (Jack Reacher).

Welche Star Wars-Charaktere sind sonst noch dabei?

Star Wars-Fans können sich auf Gast-Stars aus vorherigen Filmen freuen. Favreau postete kürzlich fleißig Bilder auf seinem Instagram-Account, die zwei Droiden zeigen, die bereits ihre Auftritte im Star Wars-Universum hatten.

Externer Inhalt
Dieser Inhalt refernziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer
externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Beim ersten Bild handelt es sich um den Attentäter-Droiden IG-88, der in Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück, an der Seite von Boba Fett und seinen Gangster-Kollegen in Gegenwart von Darth Vader zu sehen war.

Externer Inhalt
Dieser Inhalt refernziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer
externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Das zweite Bild zeigt den Droiden R5-D4, der in Krieg der Sterne fast von Luke Skywalkers Onkel Owen gekauft wurde. Stattdessen entschied sich der Ziehvater des späteren Jedi-Ritters aber für einen Droiden mit dem bekannten Namen R2-D2

Wann und wo startet The Mandalorian?

Die 1. Staffel von The Mandalorian besteht aus 10 Folgen und wird auf dem kommenden hauseigenen Disney-Streamingdienst Disney+ zu sehen sein. In den USA wird Disney+ gegen Ende 2019 auf den Markt gebracht und soll als Konkurrent zu Netflix und anderen Streamingdiensten platziert werden.

Wann Disney+ in Deutschland an den Start geht, ist bisher noch nicht bekannt.

Wie geht es nach The Mandalorian weiter?

Disney schmiedet bereits Pläne für weitere Serien im Star Wars-Universum auf seinem hauseigenen Streamingdienst. Konzern-CEO Bob Iger kündigte im November an, dass eine Prequel-Serie zu Rogue One: A Star Wars Story bereits in der Entwicklung sei.

Diese soll die Vorgeschichte von Cassian Andor erzählen. Wie im Film wird der Charakter auch in der Serie von Diego Luna, der den Drogenboss Félix Gallardo in der Netflix-Serie Narcos: Mexico spielt, verkörpert.

Das Bild zeigt Felicity Jones und Diego Luna in Rogue One: A Star Wars Story.
Cassian Andor (Diego Luna) bekommt seine eigene Serie nach The Mandalorian. | © Lucasfilm/Jonathan Olley
TEILEN
Avatar
Autor(in): Sven Schüer
Jahrgang 1986, geboren und aufgewachsen in Osnabrück. Interessiert an allem, was mit Comics, Science-Fiction und Fantasy zu tun hat. Außerdem sportverrückt, egal ob Fußball, American Football, Rugby, Basketball oder Tennis. Facial Hair-Buddy von Tony Stark und Steven Strange!
Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.