Serien

Stranger Things: Die besten Alternativen

In der US-amerikanischen Kleinstadt Hawkins verschwindet der Schüler Will Byers wie vom Erdboden. Mutter Joyce ist verzweifelt und macht sich auf die Suche nach ihrem Jungen. Wills Freunde Dustin, Mike und Lucas stoßen kurz darauf auf ein seltsames Mädchen mit geschorenem Kopf und übernatürlichen Kräften. Schon bald verschwindet eine weitere Schülerin und die Kinder stoßen auf eine geheimnisvolle Paralleldimension, auf eine äußerst verdächtige Forschungseinrichtung und eine angsteinflößende Kreatur …

Der Serien-Hit der Duffer-Brüder begeisterte 2016 das internationale Netflix-Publikum nachhaltig. Das Erfolgsrezept von Stranger Things haben wir bereits für dich entschlüsselt. Lies hier, was genau die Serie so beliebt macht. Der offensichtliche Mysterie-Faktor ist nur einer dieser Gründe. Wer Dustin, Mike, Lucas und Eleven auf der Suche nach ihrem Freund Will Byers ins tiefste Upside Down folgt, der darf sich gehörig gruseln. Nicht zuletzt deswegen wird Stranger Things auch ständig mit der ersten deutschen Netflix-Serie Dark verglichen.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Dark. In unserem Video zum Start der Serie erfährst du ebenfalls mehr über die deutsche Netflix-Produktion. Ob Stranger Things und Dark tatsächlich Gemeinsamkeiten aufweisen, haben unsere Redakteurinnen Juliane und Janna diskutiert.