© Netflix
© Netflix
© Netflix
Specials

Serien-Herbst 2018: Die besten neuen Serien und Fortsetzungen

Herbstzeit ist Serienzeit. Wir kuscheln uns schon mal auf die Couch und stellen euch die größten Highlights der Serien-Saison 2018 in Deutschland vor – und die klingen vielversprechend! Hier kommen die neuesten Serien und Staffeln, die sich niemand entgehen lassen sollte.

ANZEIGE

Neue Serien im Herbst 2018 in Deutschland

Maniac mit Emma Stone: Die Herausforderung

Die Streaming-Plattform Netflix hat ab September Hochkonjunktur und läutet sie mit einem würdigen Anwärter auf unsere neue Lieblingsserie ein.

Für das ausgefallene SciFi-Format Maniac konnte man sogar die hochkarätige Hollywood-Aktrice Emma Stone engagieren. Die durfte in der außergewöhnlichen Geschichte gleich drei unterschiedliche Rollen verkörpern. Im Interview mit dem Stern verriet die 29-Jährige: „Die Serie ist herausfordernd, anstrengend und verwirrend.“ Eine Steilvorlage für jeden Netflixer…

© Michele K. Short / Netflix
Annie (Emma Stone) und Owen (Jonah Hill) lassen sich auf zweifelhafte Experimente ein | © Michele K. Short / Netflix

Die beiden Fremden Annie Landsberg (Emma Stone) und Owen Milgrim (Jonah Hill) lassen sich für eine dubiose Arzneimittelstudie rekrutieren. Die desillusionierte Annie leidet unter ihren schwierigen Familienverhältnissen, Owen kämpft mit einer Schizophrenie-Diagnose.

Beiden kommt die Studie mehr als gelegen: Die neuen Tabletten von Dr. James Mantleray sollen sämtliche geistige und psychische Leiden heilen können. Doch der dreitägige Medikamententest der Firma Neberdine Pharmaceutical und Biotech verläuft anders als erwartet…

Maniac läuft ab dem 21. September auf Netflix (Link zur Anzeige).

The Chilling Adventures of Sabrina: Das Halloween-Highlight

Schon während der Neunzigerjahre scharte die blonde Teenager-Hexe Sabrina Spellman (Melissa Joan Hart) mit ihrem sprechenden Kater Salem und ihren Tanten Hilda und Zelda in Sabrina – Total verhext! eine große Fan-Gemeinschaft um sich.

Damals noch als etwas alberne Sitcom im nachmittäglichen TV-Programm, schöpfte das Format mit den etwas zu flachen Witzen sein Potenzial kaum aus. Diesen Herbst überrascht Netflix uns mit einer düsteren, spannenden Neuauflage, die dem Original keineswegs gleichen wird.

©Diyah Pera/Netflix
Das Sabrina-Remake von 2018 ist deutlich düsterer als das Original aus den Neunzigern | © Diyah Pera/Netflix

Der Riverdale-Spin-off The Chilling Adventures of Sabrina erzählt eine düstere Coming-of-Age-Story im Stil eines Horrordramas. Atmosphärisch erinnert die Serie einerseits an Horror-Klassiker wie Rosemaries Baby oder Der Exorzist, andererseits an Comic-Verfilmungen wie Riverdale. Hauptfigur Sabrina, die übrigens ebenfalls den Archie Comics entsprang, muss sich zwischen ihren Identitäten als Halbhexe und Halbmensch zurechtfinden und nebenbei noch bitterböse Urkräfte in Schach halten.

Das neue Netflix Original lebt von Mystik, Magie und Okkultismus. Nicht nur für Fans von Serien wie Riverdale ein echtes Binge-Fest pünktlich zu Halloween!

The Chilling Adventures of Sabrina ist ab dem 26. Oktober auf Netflix verfügbar (Link zur Anzeige).

The Kominsky Method mit Michael Douglas: Die Lebensaufgabe

„Ich wollte über das schreiben, was ich gerade erlebe.“, erklärte Comedy-König Chuck Lorre (Young Sheldon, The Big Bang Theory) unlängst in einem Interview über sein neuestes Drehbuch zur tragikomischen Serie The Kominsky Method.

„Ich wollte über das Altern schreiben, über den Verfall des Körpers. Für mich musste es lustig sein, sonst bricht es einem das Herz dabei. Ich wollte über den Verlust von geliebten Menschen schreiben und darüber, wie man auf eine Kultur reagiert, die sich immer weiter von einem selbst entfernt.“

© Mike Yarish/Netflix
Problemchen und Zipperlein: Alan Arkin und Michael Douglas in The Kominsky Method | © Mike Yarish/Netflix

In The Kominsky Method sehen sich der ehemalige Schauspielstar Sandy Kominsky und sein langjähriger Agent Norman Newlander im fortgeschrittenen Alter so einigen Herausforderungen gegenübergestellt: In Los Angeles, der Stadt der Jugend und Schönheit, bekommen die beiden Kumpels von Tag zu Tag mehr die Ignoranz und Gleichgültigkeit ihrer Umwelt zu spüren. Und dann sind da noch die ersten körperlichen Gebrechen, die ihnen zu schaffen machen…

Die beiden Oscar-Gewinner Michael Douglas (Kominsky) und Alan Arkin (Newlander) in den Hauptrollen vermitteln dem Netflix-Publikum mit viel Herz und Humor die Tücken des Älterwerdens. Für Fans von Serien wie The Big Bang Theory ein echtes Muss!

The Kominsky Method ist ab dem 16 November auf Netflix verfügbar (Link zur Anzeige).

Parfum: Der neue Klassiker

Patrick Süßkinds außergewöhnlicher Roman Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders ist aus dem Literaturunterricht an deutschen Schulen kaum noch wegzudenken. ZDFneo fährt nun mit einer aufwendigen und modernen Serien-Adaption des klassischen Stoffes auf, die es in sich haben könnte: Die Prestigeserie Parfum soll ZDFneo laut Programmdirektor Dr. Norbert Himmler auf eine „neue Ebene in der deutschen Serienproduktion“ heben.

Auch der Cast kann sich sehen lassen: Wotan Wilke Möhring, August Diehl, Ken Duken, Trystan Pütter und Friederike Becht wirken bei dem interessanten Serien-Projekt mit.

©Constantin
Eigenartige Morde finden am Niederrhein statt: ZDFneos Parfum | © Constantin

Die sehr freie Interpretation Parfum von Süßkinds Roman spielt 2018 am Niederrhein:

Eine brutale Mordserie wird von einer jungen Profilerin mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden untersucht. Es gibt eine Spur, die in die Vergangenheit zu fünf Internatsschülern führt, die einst auf der Suche nach Macht und Liebe mit dem Geheimnis menschlichen Dufts experimentierten.

©Constantin
Im Duftwahn: Wotan Wilke Möhring und Friederike Becht in Parfum | © Constantin

Parfum ist ab dem 14. November auf ZDFneo zu sehen. 

Spuk in Hill House: Das Familien-Grauen

Im Zuge seiner ersten Horrorserie entführt Netflix sein Publikum auf das Grundstück eines alten Geisterhauses, in dem sich beunruhigende Dinge zutragen. Spuk in Hill House ist eine moderne Interpretation von Shirley Jacksons gleichnamigen und gelobten Gothic-Horror-Roman von 1953.

Horror-Regisseur Mike Flanagan (Das Spiel) versprach den Fans des Buches eine starke Adaption. Wir hoffen auf eine eingängige, spannende Geistergeschichte bei der nächsten Netflix-Session …

©Steve Dietl/Netflix
Hill House 2018 – immer noch ein Ort des Grauens | © Steve Dietl/Netflix

Sie verließen Hill House schon vor langer, langer Zeit. Aber die Erinnerungen an das, was sie dort einst erlebten, suchen die fünf Geschwister, die im Fokus der Serie stehen, bis heute heim.

Vor allem die schüchterne Eleanor scheint sich regelmäßig mit paranormalen Phänomenen auseinandersetzen zu müssen. Viele Jahre später ist sich keiner von ihnen sicher, welche Geister der Vergangenheit nur in ihren Köpfen existieren und welche möglicherweise doch gruselige Realität sind …

Spuk in Hill House ist ab dem 12. Oktober bei Netflix verfügbar (Link zur Anzeige).

Neue Staffeln im Herbst 2018 in Deutschland

American Horror Story: Apocalypse: Der Horrortrip

Auch in diesem Herbst versorgen uns die kultigen Horror-Creator Ryan Murphy und Brad Falchuk wieder mit einer neuen geheimnisvollen Staffel ihrer Horrordrama-Anthologieserie American Horror Story.

Letztes Jahr setzte sich AHS: Cult mit der umstrittenen Präsidentschaft des Donald Trump auseinander. Dieses Jahr steht in American Horror Story: Apocalypse vor allem ein lang angekündigtes Crossover der Staffeln „Murder House“ und „Coven“ auf dem Horrorplan.

©FX Network/FOX
Sarah Paulson ist auch bei AHS: Apocalypse wieder dabei | © FX Network/FOX

Das verspricht ein Wiedersehen mit so manchen populären Figuren, die die Serie zu dem machten, was sie heute ist. Das Franchise mit Star-Besetzung schuf neue Maßstäbe im Horrordrama-Genre mit so verrückten wie originellen Geschichten, Realitätsbezügen und einem ganz eigenen Look. Kein Wunder, dass es dafür bereits Emmys und Golden Globes regnete.

Die Ausgangsgeschichte der neuen Staffel hat es mal wieder in sich: Nach einer nuklearen Apokalypse konnte eine auserwählte Elite in mehreren sogenannten Vorposten überleben, die von einer mysteriösen Kooperative gegründet wurden. Wilhelmina Venable (Sarah Paulson) und Ms. Miriam Mead (Kathy Bates) leiten Vorposten 3 mit eiserner Hand. Kooperative-Mitglied Michael Langdon ist angeblich entschlossen, die Gesellschaft mit Hilfe eines geheimnisvollen Paradieses zu retten. Doch seine wahren Absichten laufen auf einen epischen Kampf zwischen Gut und Böse hinaus…

American Horror Story: Apocalypse ist ab dem 15. November auf FOX verfügbar.

House of Cards – Staffel 6: Das erste letzte Mal

Der Herbst 2018 steht auch im Zeichen des Abschieds eines großen Politserien-Erfolges – obwohl es im neuen Trailer dennoch so schön heißt: „Wir fangen erst an!“.

Nachdem sich House of Cards-Hauptdarsteller Kevin Spacey im letzten Herbst mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert sah, war das Schicksal um die Serie mit dem korrupten US-Präsidenten Frank Underwood lange Zeit ungewiss. Spätestens seit dem neuen Trailer ist klar, wer die Intrigen ohne Kevin Spacey im Weißen Haus für eine weitere, aber letzte Staffel in Schach halten wird…

© Netflix
Frank und Claire Underwood in House of Cards | © Netflix

Größte Frage derzeit: Wie genau wird Frank Underwood wohl aus seinem Serienleben scheiden? Darüber verrät der Trailer mit Co-Darstellerin Robin Wright, die Präsidenten-Gattin Claire Underwood verkörpert, nichts Genaueres. Nur eins steht fest: Spaceys Underwood wird zu Anfang der neuen Staffel bereits das Zeitliche gesegnet haben.

House of Cards Staffel 6 ist ab dem 2. November auf Sky Atlantic verfügbar. 

4 Blocks – Staffel 2: Die knallharte Kost

Eine packende Geschichte, eine Extraportion Authentizität und ein mutiges, starkes Drehbuch – bereits die erste Staffel des Gangsterdramas 4 Blocks hat uns nachhaltig beeindruckt. Drei Deutsche Fernsehpreise für die beste Regie (Marvin Kren), den besten Schnitt (Lars Jordan) und den besten Schauspieler (Kida Ramadan) konnte das Neuköllner Gangster-Drama ergattern – zusätzlich noch den Grimme-Preis. Die Jury über 4 Blocks:

Es geht hier um die große Show, um die Inszenierung der Neuköllner Straßenkids, mit Bling Bling, dicken Autos, Drogen und Gewalt. Die Fragen nach Moral, nach Gut und Böse, werden zwar aufgeworfen, aber nicht beantwortet. Das tut gut in einer Fernsehlandschaft, die oft dominiert ist von einem gereckten pädagogischen Zeigefinger.

© Sky/ 2017 Turner Broadcasting System Europe Limited
Der Pate von Neukölln: Toni (Kida Khodr Ramadan) © Sky/ 2017 Turner Broadcasting System Europe Limited

Kein Zweifel, dass sich die Macher auch in der zweiten Staffel diesbezüglich treu bleiben werden. Zur Handlung hält man sich im Hause TNT derzeit allerdings noch sehr bedeckt.

Fest steht aber, dass die Schauspieler David Schütter und Uwe Preuss, sowie die Rapperin Eunique und der Rapper GZUZ zum Ensemble von 4 Blocks hinzustoßen werden. Ein erster Clip verrät bereits, dass Toni (Kida Khodr Ramadan) den einst angepeilten Plan vom bürgerlichen Leben wohl vorerst über Bord geworfen hat: „Berlin gehört mir und das ist erst der Anfang.“

4 Blocks Staffel 2 startet am 11.Oktober um 21:00 Uhr bei TNT. Auch über Sky Ticket zu sehen.

Das TV-Ereignis des Jahres

Babylon Berlin: Die schillernde Zeitreise

Auf ein ganz besonderes Schmankerl im Free-TV freuen sich Serien-Fans schon seit einem Jahr: Skys historische Krimiserie Babylon Berlin wird endlich im Ersten ausgestrahlt. Regisseur Tom Tykwer setzte mit einem Budget von 40 Millionen Euro die teuerste deutsche Fernsehserie um, die sich gleichzeitig auch als neue deutsche Filmkunst bei Fans und Kritikern von Babylon Berlin etablieren konnte.

Die Party-Gesellschaft feiert wilde Feten Im Moka Efti.
Party-Exzesse im Moka Efti, dem Berghain der Zwanziger Jahre. © Sky

Im Berlin der Goldenen Zwanziger findet sich der Polizist Gereon Rath (Volker Bruch) in einer Weimarer Republik wieder, die zwischen Exzess, Korruption und Glamour hin und her wankt. Während im Berliner Party-Tempel Moka Efti rauschende Partys gefeiert werden, verändert ein vorerst scheinbar simpler Fall das Leben des traumatisierten Kommissars für immer…

Von der Kritik hochgelobt und vielfach preisgekrönt dürfte die Free-TV-Premiere von Babylon Berlin das unumstrittene Highlight des TV-Jahres werden.

Babylon Berlin feiert am 30. September um 20:15 im Ersten seine Free-TV-Premiere. Babylon Berlin ist außerdem bei Sky verfügbar.

TEILEN
Janna Fund
Autor(in): Janna Fund
Ob ihr's glaubt oder nicht: Ich bin ein echtes audiovisuelles Supergirl. Eine Wonderwoman der Worte und Videos sozusagen. Ich checke Fakten gewissenhafter als Rory, bin kreativer als Carrie und investigativer als Lois und Clark zusammen. Lasst uns die digitale Welt zusammen retten!

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.