© ABC Studios
© ABC Studios
© ABC Studios
Serien

Perception auf RTL Nitro: Eric McCormack als schizophrenes Genie

Will & Grace-Star Eric McCormack hilft in Perception als schizophrener Professor dem FBI beim Lösen besonders kniffliger Fälle. Doch ist seiner Wahrnehmung wirklich zu trauen? 

Genie und Wahnsinn liegen oft nah beieinander, das wissen wir spätestens seit Kult-Serien wie Dr. House oder Monk. Die Titelhelden zeichnen sich auf der einen Seite durch beeindruckende Brillanz und einzigartige Fähigkeiten aus, gleichzeitig hadern sie aber auch mit sich selbst, ihren Manien, Neurosen und sozialen Schwächen.

ANZEIGE

Sie leben in einer anderen Welt und doch sind es oft ihre Eigenheiten und Obsessionen, die ihnen dabei helfen, genau die Details zu erkennen, die andere übersehen. Ähnlich geht es auch Dr. Daniel Pierce (Eric McCormack) in der Krimiserie Perception, die zunächst auf VOX und nun auch auf RTL Nitro in Deutschland zu empfangen ist.

Dr. House und Monk sind bei Maxdome (Link zur Anzeige) verfügbar. 

Darum geht es in Perception

Dr. Daniel Pierce (Eric McCormack) ist exzentrisch, launisch und schlichtweg verrückt. Das mag erstmal hart klingen, doch tatsächlich leidet der renommierte Professor für Neuropsychiatrie an einer ausgeprägten Form von Schizophrenie, die ihn täglich mit täuschend realen Halluzinationen konfrontiert.

© ABC Studios
Dr. Pierce (Eric McCormack) ist ein Genie, aber leidet wegen seiner Schizophrenie unter ständigen Halluzinationen. | © ABC Studios

Gleichzeitig ist der brillante Wissenschaftler aber auch eine Koryphäe auf seinem Gebiet, denn niemand kann sich wie er in den Kopf anderer Menschen hineinversetzen. Das weiß auch seine ehemalige Studentin Kate Moretti (Rachael Leigh Cook), die mittlerweile beim FBI arbeitet. Sie zieht den Verhaltensexperten immer wieder bei besonders schwierigen Fällen für die Ermittlungen hinzu.

© ABC Studios
Von Ex-Studentin Kate Moretti (Rachael Leigh Cook) wird Dr. Pierce (Eric McCormack) regelmäßig in FBI-Fälle hineingezogen. | © ABC Studios

Zum Glück kann sich Pierce auch in seinen wirrsten Phasen auf seine langjährige Freundin Natalie Vincent (Kelly Rowan) verlassen, die ihn nicht nur auf persönlicher Ebene ergänzt, sondern auch fachlich mit ihm Schritt halten kann. Das einzige Problem: Natalie ist nicht real, sondern exisitert nur in seinem Kopf.

Stars aus den Kultserien Will & Grace und O.C., California

Hauptdarsteller Eric McCormack dürfte den meisten noch als Star aus der bekannten US-Sitcom Will & Grace bekannt sein. Die Rolle des homosexuellen Rechtsanwalts Will, der gemeinsam mit seiner Ex-Velobten Grace in einem New Yorker Apartment an der Upper West Side lebt, war der große Durchbruch des heute 55-Jährigen.

Nachdem das eigentliche Serienfinale nach acht Staffeln schon 2006 über die Bildschirme flimmerte, gelang Will & Grace 2017 mit derselben Besetzung ein erfolgreiches Comeback. Nur ein Jahr später folgte 2018 eine weitere zehnte Staffel.

© ABC Studios
O.C. California-Star Kelly Rowan spielt die engste Vertraute und beste Freundin von Dr. Pierce (Eric McCormack) – leider bildet er sie sich nur ein. | © ABC Studios

Auch Kelly Rowan, die in Perception die beste – aber eben auch imaginäre – Freundin des Protagonisten Dr. Daniel Pierce spielt, war in einer Hitserie der frühen 2000er zu sehen. In einer der besten Kult-TeenieserienO.C., California spielte sie Kirsten Cohen, die alkoholabhängige Mutter des nerdigen Außenseiters Seth, der übrigens auch sehr gut in die eigenbrötlerische WG der Jungs von The Big Bang Theory passen würde.

Mörderjagd zwischen Realität und Einbildung

Ähnlich wie in der BBC-Thriller-Serie River geht es in Perception um einen Ermittler, dessen Geisteszustand schon so angeschlagen ist, dass es einen deutlichen Einfluss auf seine Wahrnehmung der Wirklichkeit nimmt. Dennoch erleben wir als Zuschauer das Geschehen aus seiner Perspektive, weshalb wir dem Gesehenen oft nicht trauen können.

Ein exzentrisch-genialer Protagonist, ungewöhnliche Ermittlungsmethoden und eine beinharte Kollegin: Zwar kommen uns viele Elemente in Perception aus anderen Serien bekannt vor, doch wer Monk, Dr. House, The Mentalist oder Castle mochte, könnte auch bei dieser Serie voll auf seine Kosten kommen.

TEILEN
Tim Seiffert
Autor(in): Tim Seiffert
Schreiberling mit Faible für Düster- oder Abgedrehtes, Comics und das südkoreanische Kino. Hat für die meisten französischen Komödien nicht viel übrig und ist weiterhin zutiefst verunsichert, ob Dwayne Johnson bald in jedem Franchise mitspielt.

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.