Home Was ist neu?Netflix Wir sind die Welle bei Netflix: Alle Infos zu Cast, Handlung und Staffel 2

Wir sind die Welle bei Netflix: Alle Infos zu Cast, Handlung und Staffel 2

von Janna Fund
Lesezeit: 9 Min.

Die Jugend-Dramaserie Wir sind die Welle hält derzeit jugendliche Netflixer in Atem. Wir liefern alle wichtigen Infos über die Handlung, die charismatischen Schauspieler, den Soundtrack und alle bekannten Infos zu einer möglichen 2. Staffel. Wer nicht genug bekommt, kann sich außerdem noch in ein spannendes Making-of stürzen.

„Wir werden die Welt nicht verändern, wenn wir uns an die Regeln halten, aber die Welt muss sich verändern“ – da ist sich Musterschülerin Lea sicher. Sie ist Teil der neuen Jugend-Dramaserie Wir sind die Welle bei Netflix.

Der Stoff, der bereits 2008 unter dem Titel Die Welle mit Jürgen Vogel, Max Riemelt und Elyas M’Barek in die deutschen Kinos kam, beruht auf der beliebten Schullektüre The Wave des US-amerikanischen Schriftstellers Morton Rhue.

Wir sind die Welle, Luise Befort

Netflix zeigt in Wir sind die Welle aufständische Jugendliche, die ihre Ideale verteidigen | © Netflix/ Bernd Spauke

Die wiederum basiert auf wahren Begebenheiten rund um das Sozialexperiment The Third Wave, mit dem ein Geschichtslehrer im Kalifornien der Sechzigerjahre einst auf die gefährlichen Sogkräfte des Nationalsozialismus aufmerksam machte.

Das Experiment geriet außer Kontrolle. Die neue Netflix-Serie allerdings könnte von der ursprünglichen Geschichte nicht weiter entfernt sein.

Wir sind die Welle: Die Handlung der Netflix-Serie

Lea Herst (Luise Befort) ist Musterschülerin und an ihrer Schule ziemlich angesagt. Sie datet ihren älteren Tennis-Coach, ist von morgens bis abends in den sozialen Medien unterwegs und hat eine Schwäche für teure Designermode. Doch eines Tages stellt ein neuer Mitschüler ihr Leben völlig auf den Kopf.

Denn Tristan Broch (Ludwig Simon) ist einfach anders als alle, die Lea kennt. Er begeistert sich für Umweltschutz, setzt sich für Außenseiter ein, widersetzt sich Autoritäten und verschafft sich allseits den Respekt seiner Mitmenschen.

Außerdem spielt Tristan Klavier, ist nicht auf den Mund gefallen und beeindruckt Lea mit seiner unangepassten und dennoch charmanten Art. Aber da gibt es vieles, was Lea über ihren neuen heimlichen Schwarm noch nicht weiß … Rund um Tristan und Lea scharen sich schon bald eine Gruppe von Freunden, jeder einzelne auf seine Art und Weise benachteiligt.

Wir sind die Welle, Tattoo

Das Zeichen der Gruppenzugehörigkeit der Welle | © Netflix/ Bernd Spauke

Zazie Elsner (Michelle Barthel) gilt als ewige Außenseiterin und wird bis aufs Blut von ihren Mitschülern gemobbt, bis Tristan sie in Schutz nimmt und ihr beibringt, Gegenwehr zu leisten.

Auch der stille Bauernsohn und Eigenbrötler Hagen Lemmart (Daniel Friedl) und der diskriminierte Libanese Rahim Hadad (Mohamed Issa) sind dankbar für die Unterstützung des neuen Mitschülers, der ihnen Mut und Selbstbewusstsein vorlebt.

Die grundverschiedenen Jugendlichen vereinen sich in ihrer Empörung über gesellschaftliche Missstände. Die Fünf beschließen, gegen Umweltverschmutzung, wachsenden Rechtsextremismus Waffenexporte und Gentrifizierungsprobleme auf ihre ganz eigene Art und Weise vorzugehen, um ein Zeichen zu setzen.

Nach und nach entwickelt sich eine gefährliche Eigendynamik, die die kritische Auseinandersetzung mit der Frage, ob der Zweck stets die Mittel heiligt, stetig schwieriger macht …

Der Cast von Wir sind die Welle: Die Besetzung des Jugenddramas

Die neue Netflixserie punktet mit einem charismatischen Cast aus bisher mehr oder weniger bekannten Schauspielern. Wir stellen euch die wichtigsten Darsteller vor.

Wir empfehlen jedem Liebhaber von Coming-of-Age die besten Teenie-Serien wie Riverdale oder Serien wie Élite.

Lea Herst gespielt von Luise Befort: Die reiche Schulschönheit

Die privilegierte Schülerin Lea Herst wird in Wir sind die Welle von Luise Befort verkörpert. Dem deutschen Publikum dürfte die 23-Jährige vor allem aus der Vox-Erfolgsserie Der Club der roten Bänder bekannt sein. In dem Krankenhaus-Jugenddrama mimte Befort die magersüchtige Emma.

Sie gewann 2016 und 2017 als beste deutsche TV-Serie den Deutschen Fernsehpreis und erhielt außerdem einen International Emmy Kids Award. Die Serie zog außerdem noch einen erfolgreichen Kinofilm nach sich: Club der roten Bänder – Wie alles begann.

Club der roten Bänder, Luise Befort

Luise Befort in ihrer Durchbruchsrolle in Der Club der roten Bänder | © Vox

Luise Befort ist außerdem derzeit im aktuellen Kinofilm Dem Horizont so nah zu sehen. Gastrollen ergatterte sie zuvor unter anderem für Tatort: Fürchte dich nicht oder Soko Köln. Außerdem war sie in Fernsehspielfilmen wie Zum Teufel mit der Wahrheit und Die Toten von Hameln zu sehen.

Befort war seit 2013 mit ihrem Schauspiel-Kollegen Eugen Bauder (33) liiert. Das Paar gab jedoch im Oktober 2019 seine Trennung bekannt. Neben der Schauspielerei übernahm Befort auch Werberollen für Maggi und Deichmann. Über ihre Rolle in Wir sind Die Welle äußerte sich die Schauspielerin gegenüber dem Online-Magazin Noizz:

Ich teile viele Werte mit Lea. Ich finde es bewundernswert, mit welcher Konsequenz sie für ihre Werte einsteht und kämpft. Vor allem, weil sie aus einem gut behüteten Elternhaus kommt und damit auch einiges aufgibt. Sie möchte eben nicht mehr weggucken und gleichgültig alles hinnehmen.

Den Stoff der Serie hält Befort gerade in der heutigen Zeit für besonders wertvoll:

Ich glaube, sowohl der Film als auch unsere Serie Wir sind die Welle zeigen  gut, wie stark  eine Gruppendynamik sein kann – wie schnell man da reinkommen kann und auch, wie schwer es tatsächlich sein kann, da wieder heraus zu kommen. Genauso, wie wichtig es ist, immer wieder zu hinterfragen: ‚Kann ich das mit meinen Werten noch  vertreten, was ich hier  tue?‘

Wir sind die Welle, Luise Befort

Achtet auch privat auf Ernährung und ökologischen Fußabdruck: Lusie Befort in der Rolle des Wellen-Mitglieds Lea | © Netflix/ Bernd Spauke

Im Interview gibt Befort an, dass die Themen der Serie auch sie selbst beschäftigen: Die Lea-Darstellerin kauft Obst und Gemüse gerne auf regionalen Wochenmärkten.

Außerdem ernährt sie sich nach eigenen Angaben seit drei Jahren vegan und trifft Produktentscheidungen sehr bewusst, um Massentierhaltung und ihren ökologischen Fußabdruck im Auge zu behalten.

Auf Instagram hält die Nachwuchsschauspielerin ihre Fans stets über ihre Projekte auf dem Laufenden. Ob neuer Kinofilm, Fashion-Shooting, Serienstart oder Lesung – wer wissen will, was bei dem jungen Multitalent auf der Agenda steht, der findet hier die wichtigsten Infos.

Du kannst von Teenies und Schulbänken nicht genug bekommen? Wir empfehlen dir die besten Teenieserien aller Zeiten!

Tristan Broch gespielt von Ludwig Simon: Der Anarchist in Jogginghosen

Ludwig Simon spielt den Wellen-Anführer Tristan Broch. Dem 22-Jährigen liegt das Schauspielern geradezu von Haus aus im Blut. Als Sohn des Schauspieler-Paares Devid Striesow und Maria Simon dürfte sich also keiner seiner Fans über das Schauspiel-Talent des Newcomers wundern.

Erste interessante Rollen präsentierte er bereits vor der Kamera, auch wenn der Part des jugendlichen Rebellen Tristan in der Netflixserie den Durchbruch für ihn bedeuten dürfte. Zuvor war Simon bereits in der Rolle des Felix Leitner in der ARD-Serie Die Eifelpraxis zu sehen, wo er als 17-jähriger bester Freund von Teenie Paul Mundt (Tom Böttcher) praktisch mit zur beliebten Fernsehfamilie dazugehört.

Wir sind die Welle, Ludwig Simon

Ludwig Simon in Wir sind die Welle als Schul-Rebell Tristan | © Netflix/ Bernd Spauke

In diversen Nebenrollen, zum Beispiel in der historischen ARD-Serie Charité, Skys Krimiserie Babylon Berlin, der Amazon-Serie Beat oder in Krimiserien-Klassikern wie Der Kriminalist oder Polizeiruf 110, machte Simon vor Wir sind die Welle bereits auf sich aufmerksam.

2019 war er außerdem neben Elyas M’Barek in der populären Romanverfilmung Der Fall Collini zu sehen. Am 7. November startet der neuste Kinofilm des Nachwuchsschauspielers unter dem Titel Im Niemandsland. Er erzählt eine Romeo und Julia-Liebesgeschichte vor der historischen Umbruchsphase zwischen Mauerfall und deutscher Einheit.

Derzeit lebt der Schauspieler in Berlin. Nicht nur in der Serie musiziert er mit viel Talent: Simon beherrscht die Instrumente Klavier, Schlagzeug und Gitarre. Das kam ihm bei seiner Rolle in Wir sind die Welle durchaus zugute.

Externer Inhalt
Dieser Inhalt referenziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer
externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Der Film Die Welle von 2008 mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle hinterließ bei dem jungen Schauspieler bereits einen bleibenden Eindruck: „Ich fand den Film mit Jürgen Vogel als Lehrer einfach wahnsinnig stark inszeniert. Ich war von vorne bis hinten voll dabei und habe mitgefiebert.“

Über seine Rolle des Tristan in der Serien-Adaption Wir sind die Welle räumt Simon gegenüber dem Magazin Noizz im Interview ein:

Bei Tristan hat man ganz klar seine Motivation gesehen. Man wusste von Anfang an genau, wieso er das macht und warum er seine Ziele unbedingt durchziehen will. Deswegen war es für mich sehr spannend, wie es sich im Dreh entwickelt. […] Das war ein Wahnsinnsding, das wir alle gerockt haben.

Wer Ludwig Simon auf Instagram folgt, wird von ihm persönlich über seine Projekte auf dem Laufenden gehalten. Kein Zweifel, dass die sich nach seinem Auftritt in Wir sind die Welle nur noch weiter häufen dürften.

Zazie Elsner gespielt von Michelle Barthel: Das ausgegrenzte Mobbingopfer

Die eingeschüchterte Außenseiterin Zazie Elsner wird von Michelle Barthel gespielt. Die 26-jährige Schauspielerin hat ihren Welle-Kollegen einige Jahre an Schauspielerfahrung voraus. Barthel steht seit 2003 vor der Kamera und war bisher vor allem in Fernsehproduktionen zu sehen.

So spielte sie unterschiedlichste Rollen in mehreren Tatort-Episoden, Bella Block, Küstenwache, Der Kriminalist und mehreren SOKO-Serien. Ihre Fans kennen sie aber auch aus verschiedensten Fernsehspielfilmen.

Für ihre Rolle als Teenager-Mädchen Becky im WDR-Sozialdrama Keine Angst erhielt Barthel 2008 den Deutschen Fernsehpreis als Beste Nachwuchsschauspielerin (2010) und die Goldene FIPA für die Beste Weibliche Hauptrolle International (2010).

Wir sind die Welle, Michelle Barthel

Michelle Barthel opferte für die Rolle der Zazie ihre Haarpracht | © Netflix/ Bernd Spauke

Ihre Rolle in Wir sind die Welle verlangte Barthel viel ab. Dennoch nahm sie das Angebot dankend an, weil das Projekt überzeugte. Barthel im Interview über die Rolle der Zazie:

Ich musste mir für meine Rolle die Haare abrasieren. Als ich das gelesen habe, habe ich natürlich geschluckt und dann aber ‚Ja, ja, alles kein Problem‘ gesagt. In dem Moment, in dem ich den Rasierapparat in meiner Hand hatte und wirklich meine Haare abrasieren musste, da ist mir echt das Herz in die Hose gerutscht!

Was sie besonders an ihrer neuen Serie mag? Die unterschiedlichen und aktuellen Themen, die abgehandelt werden. Denn auch die junge Schauspielerin setzt sich privat für den guten Zweck ein: Sie unterstützt das Projekt „Schule ohne Rassismus, Schule für Courage“ als Patin für ein Mädchengymnasium. Gerade der aktuelle Rechtsruck in der Gesellschaft beschäftige sie sehr, so Barthel.

Wer mehr über Barthels Projekte und Privatleben erfahren will, kann ihr auf Instagram folgen.

Als Fan von Wir sind die Welle darfst du auf keinen Fall diese sieben Filme verpassen, in denen tapfere Teenies gegen den Rest der Welt kämpfen.

Hagen Lemmart gespielt von Daniel Friedl: Der schweigsame Bauernsohn

Schüler Hagen Lemmart wird gespielt von Daniel Friedl. Der 31-Jährige ist der älteste unter der fünfköpfigen Welle-Gruppe und kann vor allem auf zahlreiche und namhafte Bühnenprojekte zurückblicken.

2018 wurde er in der Theater heute-Kritikerumfrage als Nachwuchsschauspieler des Jahres für die Titelrolle Oedipus in OEDIPUS von Seneca am Staatstheater Mainz nominiert.

Wir sind die Welle, Daniel Friedl

Erlebt derzeit mit Wir sind die Welle seinen Seriendurchbruch:  Daniel Friedl | © Netflix/ Bernd Spauke

Neben einigen Kurzfilmen engagierte man ihn außerdem für die Rolle des Markus Hansen in der Daily Soap Unter uns. Neben Serienrollen und Theater fungiert er auch als Sprecher für Voiceover und Hörspiele.

Außerdem wohnen dem Schauspieler so manche ungeahnte Talente inne: Er beherrscht nicht nur das Keyboard, sondern kann außerdem noch Ski fahren und reiten. Außerdem hat er eine Tanzausbildung vorweisen.

Auf Instagram ist der Schauspieler derzeit nicht zu finden, weitere Infos über Daniel Friedl sind dafür auf der Seite seiner Agentur zugänglich.

Rahim Hadad gespielt von Mohamed Issa: Der schikanierte Migrant

Welle-Mitglied Rahim Hadad wird gespielt von Mohamed Issa. Der 21-Jährige zählt somit als das Kücken unter den Welle-Darstellern, steht ihnen aber an Film- und TV-Erfahrung in nichts nach. Gleich für sein Schauspiel-Debüt in Wir waren Könige erhielt der Nachwuchsschauspieler eine Nominierung für den Förderpreis Neues Deutsches Kino, Bester Darsteller.

Einem breiteren Publikum wurde er durch die Figur des ersten in der Lindenstraße aufgeschlagenen Flüchtlings Jamal Bakkoush bekannt. Von Folge 1594 bis Folge 1623 sah man ihn in der ältesten deutschen Daily Soap.

Wir sind die Welle, Mohamed Issa

Mohamed Issa wird in Wir sind die Welle von rechten Jugendlichen durch die Straßen gejagt | © Netflix/ Bernd Spauke

Darüberhinaus stellte der Nachwuchsschauspieler in Fernsehfilmen wie Das Ende der Geduld, Fremde Tochter und Tatort – Am Ende geht man nackt sein Talent unter Beweis. Auch Serienerfahrung hat Issa bereits im Gepäck: Er war unter anderem in Der Kriminalist, der Netflixserie Dogs of Berlin oder Ein Fall für Zwei zu sehen.

Mit Mobbing wurde Issa bisher nicht nur in seiner Rolle des Migrantenkindes Rahim in Wir sind die Welle konfrontiert. Der Schauspieler gibt im Video-Interview mit FredCarpet an, er sei als Kind wegen seinen O-Beinen gehänselt worden.

Ja, ich wurde gemobbt, aber mir hat das nicht geschadet. Mit meinen O-Beinen war ich trotzdem der beste Fußballer. An alle, die gemobbt werden: Bleibt stark und macht etwas aus euch!

Diesen Rat lebt der Wir sind die Welle-Star seinen Fans auch durchaus vor. Der Deutschtürke wuchs bilingual auf und beschäftigt sich in seiner Freizeit unter anderem mit Boxen, Fußball, Breakdance und Klettern.

Auf der Seite seiner Agentur bekommt ihr eine Auflistung aller Serien- und TV-Auftritt von Mohamed Issa zu sehen.

Wir sind die Welle: Der Soundtrack

Ganz im Zeichen einer erfolgreichen Jugendserie fährt Wir sind die Welle mit einem mitreißenden Soundtrack auf. Schon in der ersten Szene browst Lea zu den Klängen von Billie Eilish durch ihre Social Media-Accounts.

Tristan und seine Freunde kloppen einige Zeit später im Takt von Yout & I  von den Crystal Fighters auf den Wagen von Rahims Widersachern ein. Am Ende der ersten Folge wiederum blickt Lea nach einem ersten Sinneswandel von ihrem Dach in den Nachthimmel. Die passende musikalische Untermalung: Resurrection von Son Lux.

Wir sind die Welle, Luise Befort, Ludwig Simon

Ihre Aktionen setzen die Welle-Anhänger am liebsten zu coolen Beats um | © Netflix/ Bernd Spauke

Wir sind die Welle hat noch viele weitere starke Musikmomente in petto. Umso besser, dass so mancher Fan bereits die coolsten Hits aus der Serie auf Spotify und Co. zusammengetragen hat.

Ein offizieller Soundtrack zur Serie existiert leider nicht. Wer einen ganz bestimmten Song aus der Serie sucht, findet ihn aber zum Beispiel beim Musikportal Musikradar, wo jede Szene inklusive des gespielten Titels aufgelistet ist.

Hier könnt ihr schon in die Track-Liste von Wir sind die Welle reinhören:

Auch die Coming-of-Age-Serie Euphoria hat starke Musikmomente, einen charismatischen Cast und einen Haufen Probleme zu bieten. Wir erklären, warum wir sie zur Serie des Monats gekürt haben und warum du sie sehen musst.

Wir sind die Welle, Staffel 2: Wird es eine Fortsetzung geben?

Nach dem dramatischen Ende der ersten Staffel fragen sich Netflix-Fans vor allem, wie es um die Chancen auf eine Fortsetzung der Jugend-Dramaserie bestellt ist. Für die gibt es gute Nachrichten:  Eine zweite Staffel von Wir sind die Welle steht bereits in den Produktionsstartlöchern – zumindest wenn man Wir sind die Welle-Regisseur Dennis Gansel (Die Welle) Glauben schenkt.

Obwohl Netflix bisher eine zweite Staffel noch nicht offiziell bestätigte, gab Gansel im Interview mit Filmstarts an:

„Es gibt natürlich noch viel zu erzählen. Wir bemerken ja – ohne zu spoilern – am Ende von Folge sechs, dass sich gewisse Elemente auch radikalisieren können. Da gibt es wirklich noch viel zu berichten. Wie bei jeder Bewegung, die eigentlich das Gute will und vielleicht auch ein bisschen das Böse schafft, gibt es gewisse Dinge, die nach dem Aufbau noch erzählenswert sind.“

Außerdem betonte Gansel, man wolle gerne herausfinden, wie es mit Tristan und Lea weitergeht. Man arbeite bereits an Staffel zwei und hoffe, dass die Serie ihre Zuschauer und ihre Fans finden werde. Sollte das eintreffen, dürfte das offizielle Go von Netflix nicht lange auf sich warten lassen.

Das Making-of von Wir sind die Welle: Ein Behind-the-Scenes-Special

Wer immer noch nicht genug von seiner neuen Lieblingsserie bekommen kann, der sollte unbedingt noch einen Blick in das 15-minütige Making-of von Wir sind die Welle werfen. Die Video-Plattform Stream Wars durfte hinter den Kulissen bei den Dreharbeiten für das neue Netflix Original dabei sein.

Klar, dass es auch exklusive Interviews mit Luise Befort, Ludwig Simon, Mohamed Issa, Michelle Barthel und Robert Schupp alias Lea, Tristan, Zazie, Rahim und Serner für euch bereithält. Viel Spaß beim Zuschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=rFlU_FbH26A

Das könnte dir auch gefallen

WO STREAMT'S? - FILME & SERIEN

Ein Klick mehr zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.