Home Sky Sky-Serie Der Name der Rose: Game of Thrones im Kloster?

Sky-Serie Der Name der Rose: Game of Thrones im Kloster?

von Sven Schüer
Der Name der Rose
Lesezeit: 4 Min.

Im Frühjahr 2019 startet die Event-Serie Der Name der Rose bei Sky. Die Neuauflage des Filmklassikers von 1986 verspricht opulente Bilder und bekannte Gesichter. Erste Szenen zeigen brutale Schlachten und viel nackte Haut im Stil von Game of Thrones. Alle Fragen zur Serie beantworten wir hier.

Der Name der Rose: Die Neuverfilmung als Serie

Die Event-Serie Der Name der Rose basiert auf dem weltberühmten Roman des italienischen Schriftstellers Umberto Eco, der 1986 als deutsch-französisch-italienische Co-Produktion von Jean-Jacques Annaud (Duell – Enemy at the Gates) verfilmt wurde. Sean Connery (The Rock – Fels der Entscheidung) spielte damals die Hauptrolle des franziskanischen Mönches William von Baskerville.

 

Die Serie verfügt über ein Budget von 26 Millionen Euro und übersteigt damit sogar die Produktionskosten des Films (17,5 Millionen US-Dollar). Sie wird unter der Aufsicht der deutschen Tele München Gruppe (TMG) und Sky von 11 Marzo Film, Palomar und TMG in Zusammenarbeit mit RAI Fiction produziert.

Das Drehbuch stammt von Andrea Porporati, Emmy-Gewinner Nigel Williams und Giacomo Battiatio. Letzterer übernahm auch die Regie. Der deutsche Komponist Hauschka ist für die musikalische Untermalung zuständig.

John Turturro und Richard Sammel in der Serie Der Name der Rose | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /Palomar/11 Marzo Film

Ein Auge fürs Detail hat William von Baskerville (Turturro) | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /Palomar/11 Marzo Film

Der Name der Rose bei Sky: Wie sieht die Besetzung aus?

Transformers-Star John Turturro (Oh Brother, Where Art Thou?), einer der Lieblingsschauspieler der Coen-Brüder, übernimmt die Rolle des William von Baskerville und tritt damit in die Fußstapfen von Sean Connery. Dabei hatte der Schauspieler bis zur Anfrage noch keine Berührungspunkte mit dem Buch, verschlang den Roman nach eigenen Angaben aber regelrecht und sagte daraufhin zu. Allerdings nur unter der Bedingung, dass die Serie sich nah am Buch orientieren sollte.

Bist du Fan von John Turturro? Dann wirf einen Blick auf unsere Liste der 7 besten Kifferfilme auf Netflix.

John Turturro und Damian Hardung in der Serie Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Marzo Film / Fabio Lovino

John Turturro und Damian Hardung verkörpern das Ermittlerduo | © 2019 Palomar/11 Marzo Film / Fabio Lovino

Williams Gehilfen Adson von Melk, im Film von Golden Globe-Gewinner Christian Slater (Mr. Robot) verkörpert, spielt der deutsche Schauspieler Damian Hardung (Club der roten Bänder). Turturro lobte bereits die gute Zusammenarbeit der beiden Hauptdarsteller, die enorm voneinander profitierten.

Damian Hardung kommt aus einer Doktoranten-Familie, und er ist ein brillanter junger Man mit einem sehr wissenschaftlichen Verstand. Ich konnte ihm bei seinen schauspielerischen Problemen helfen und er konnte uns dabei helfen, einzugrenzen, wo wir etwas übersahen, wenn etwas nicht genau genug war. So waren wir in der Lage, uns gegenseitig zu helfen.

Game of Thrones-Star als Jorge de Burgos

Darüber hinaus verlässt sich Der Name der Rose auf weitere bekannte Schauspieler:

  • Michael Emerson (Lost) als Abt von Fossanova, im Film von Michael Lonsdale (Der Schakal) verkörpert.
  • Rupert Everett (Die Insel der besonderen Kinder) als gnadenloser Inquisitor Bernardo Gui. Der Charakter basiert auf der gleichnamigen historischen Person, die im 13. Jahrhundert lebte und ein Inquisitions-Handbuch verfasste. Im Film spielte F. Murray Abraham (Robin Hood) den Inquisitor.
Michael Emerson und Rupert Everett in der Serie Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Marzo Film / Fabio Lovino

Michael Emerson und Rupert Everett in Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Marzo Film / Fabio Lovino

  • James Cosmo (Braveheart) als Jorge de Burgos, der im Film einer der ältesten Bewohner des Klosters war und von Feodor Chaliapin Jr. (Mondsüchtig) gespielt wurde. Cosmo dürfte vor allem Game of Thrones-Fans als Lord Kommandant der Nachtwache Jeor Mormont bekannt sein. Der Charakterdarsteller war aber auch in Filmen wie Troja und Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia zu sehen.

Deutsche Schauspieler Sebastian Koch und Richard Sammel im Cast

Sebastian Koch in Der Name der Rose | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /Palomar/11 Marzo Film

Sebastian Koch tritt als Baron von Neuenburg in Der Name der Rose auf | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /Palomar/11 Marzo Film

  • Richard Sammel (Inglourious Basterds) als Malachias von Hildesheim, einem Bibliothekar im Kloster. Der deutsche Schauspieler ist in internationalen Erfolgsserien wie The Strain zu sehen und tritt mit seiner Rolle in die Fußstapfen seines Landsmanns Volker Prechtel (Forsthaus Falkenau), der Malachias im Film verkörperte.
  • Fabrizio Bentivoglio (Forever Young) als Kellermeister Remigio da Varagine. Der italienische Schauspieler gewann in seiner langen Karriere 23 nationale und internationale Filmpreise
  • Greta Scarano (Morgen ist Schluss – Ad honorem) als Anna. Eine genauere Rollenbezeichnung gibt es bisher noch nicht. Vieles deutet daraufhin, dass sie die Rolle des Mädchens übernehmen wird, das im Film den jungen Adson von Melk (Slater) in einer umstrittenen und berühmten Szene verführte.

Zusammenfassung der Handlung

Die Sky-Serie Der Name der Rose spielt im Jahr 1327. Der Franziskanermönch William von Baskerville (Turturro) und sein Lehrling Adson von Melk (Hardung) werden in einem abgelegenen italienischen Kloster in den Alpen Zeugen mysteriöser Morde. Diese wollen aufgeklärt werden, doch den beiden Ermittlern stellt sich unter anderem die katholische Kirche in Person von Inquisitor Bernardo Gui (Everett) in den Weg. Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Wie nah ist die Serie am Buch?

Hauptdarsteller Turturro betonte in Interviews, dass er und die Showrunner besonderen Wert darauf legten, die Ideen und Vorgaben von Autor Umberto Eco so angemessen wie möglich umzusetzen.

Wir arbeiteten immer an den Wochenenden, arbeiteten immer am Skript um zu sehen, was wir verbessern konnten. Es wurde zu einer Art Untersuchung, so wie auch die Charaktere ihre Untersuchungen anstellten. Es war erschöpfend, aber sehr spannend.

Wir dürfen also darauf hoffen, dass die Serie dem Buch sehr nahe kommen wird. Zeit genug haben die Macher auf jeden Fall. Während der Film viel Stoff auf zwei Stunden reduzieren musste, wird die Sky-Serie gute acht Stunden Sendezeit zur Verfügung haben.

Lust auf Der Name der Rose in der Horror-Variante? Dann ist das Conjuring-Spin-Off The Nun sicher etwas für dich.

Der Name der Rose: Start und Sendetermine 2019

Der Name der Rose soll in Deutschland im Frühjahr 2019 bei Sky erscheinen, ein genaues Startdatum gibt es aber noch nicht. Die Serie besteht aus acht Folgen. In Italien läuft die Adaption bereits seit dem 4. März. Einen kleinen Vorgeschmack geben die ersten Minuten der ersten Folge, die stark an Game of Thrones erinnern.

Bis zum Start von Der Name der Rose haben wir die besten Serien wie Game of Thrones hier für dich gesammelt.

Das könnte dir auch gefallen

WO STREAMT'S? - FILME & SERIEN

Ein Klick mehr zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.