Home Netflix Prison Break Staffel 5 bei Netflix: Cast, Figuren und alle Infos zur 6. Staffel

Prison Break Staffel 5 bei Netflix: Cast, Figuren und alle Infos zur 6. Staffel

von Sven Schüer
Das Bild zeigt das Cover von Prison Break Staffel 5
Lesezeit: 4 Min.

Acht Jahre nach dem vermeintlichen Ende von Prison Break feierte die Erfolgsserie 2017 ihr Comeback mit Staffel 5, die ihr ab sofort auch auf Netflix sehen könnt. Wir haben die wichtigsten Fakten für euch und klären, wieviel Nostalgie im Revival steckt.

81 Folgen lang haben Fans zwischen 2005 und 2009 mit dem ungleichen Brüderpaar Lincoln Burrows (Dominic Purcell) und Michael Scofield (Wentworth Miller) in einer der beliebtesten Binge-Serien überhaupt gelitten, gefiebert und gefeiert. Dann wurde es still um Prison Break. Gerüchte um eine mögliche Fortsetzung hielten sich aber hartnäckig. Serien wie Haus des Geldes hielten Fans über Wasser. Doch 2017 feierte schließlich Staffel 5 ihre Premiere, Staffel 6 ist bereits in Planung.

Dominic Purcell und Wentworth Miller in Prison Break

Michael Scofield (Wentworth Miller) und sein Bruder Lincoln (Dominic Purcell) | © Ed Araquel / FOX

Prison Break: Das ist die Handlung von Staffel 5

Die Handlung von Staffel 5 setzt sieben Jahre nach dem Ende von Staffel 4 ein. Michael Scofield taucht unter dem Decknamen Kaniel Outis in einem Gefängnis im Jemen auf. Merkwürdig, denn Michael schien sich am Ende von Staffel 4 geopfert zu haben, um seine Ehefrau Sara (Sarah Wayne Callies) zu retten. Offenbar hat er seinen Tod aber nur vorgetäuscht.

Davon bekommen auch sein Bruder Lincoln und Kumpel C-Note (Rockmond Dunbar) Wind und machen sich auf den Weg in das arabische Land, um Michael zu befreien. Dessen Frau Sara war inzwischen wieder verheiratet, wird aber von einer geheimnisvollen Organisation gejagt.

Wentworth Miller in Prison Break

Doch nicht tot: Michael Scofield (Wentworth Miller) | © Ed Araquel / FOX

Die Besetzung von Staffel 5: Welche Schauspieler sehen wir wieder?

Die Hauptbesetzung der neuen Prison Break-Staffel umfasst insgesamt zehn Schauspieler, von denen gleich sieben in den vorherigen Staffeln Hauptrollen verkörperten. Nostalgie ist beim Anschauen also garantiert.

Dominic Purcell, Robert Knepper und Wentworth Miller in Prison Break

Die Prison Break-Truppe wiedervereint | © Ed Araquel / FOX

Dominic Purcell und Wentworth Miller als dynamisches Duo

Natürlich sind Dominic Purcell als Lincoln Burrows und Wentworth Miller als Michael Scofield wieder mit dabei. Für beide war Prison Break ihr erster großer Durchbruch. Purcell hatte zuvor bereits eine Hauptrolle in der Science-Fiction-Serie Der Fall John Doe! und war nach Staffel 4 von Prison Break in vielen Filmen zu sehen, die aber wenig Anklang bei den Kritikern und beim Publikum fanden. Gleich dreimal arbeitete Purcell mit Uwe Boll zusammen, dessen Gaming-Filme uns trotz Trash gut unterhalten.

Das Bild zeigt Wentworth Miller und Dominic Purcell in der 5. Staffel von Prison Break.

Michael Scofield (Wentworth Miller) und Bruder Lincoln (Dominic Purcell) wieder vereint | © Ed Araquel / FOX

Miller war nach dem vermeintlichen Serienende von Prison Break nur in wenigen Filmen zu sehen. In der Videospielverfilmung Resident Evil: Afterlife spielte er den Charakter Chris Redfield. Als Drehbuchautor und Co-Produzent war Miller außerdem maßgeblich am Drama Stoker – Die Unschuld endet mit Nicole Kidman (Australia) in der Hauptrolle beteiligt.

Purcell und Miller feierten darüber hinaus in der Superheldenserie The Flash ihr großes Wiedersehen als unterhaltsames Gangster-Duo Leonart Snart a.k.a. Captain Cold (Miller) und Mick Rory a.k.a. Heat Wave (Purcell). Im Flash-Spin-Off Legends of Tomorrow setzen sie ihre Rollen fort und reisen als Teil der Hauptbesetzung durch die Zeit.

Dominic Purcell und Wentworth Miller in Legends of Tomorrow

Dominic Purcell und Wentworth Miller wieder vereint in der DC-Serie Legends of Tomorrow | © The CW

Alte Bekannte mit neuer Ausstattung im Cast

In Staffel 5 von Prison Break ebenfalls wieder dabei ist Amaury Nolasco (Transformers) als Fernando Sucre, ehemaliger Zellengenosse von Michael und ein loyaler Verbündeter.

Paul Adelstein (Private Practice) schlüpft wieder in die Rolle des ehemaligen Secret Service-Agenten Paul Kellerman, der in den ersten Staffeln von Prison Break als Antiheld auftrat und eine enorme charakterliche Wandlung im Serienverlauf vollzog.

Robert Knepper in Prison Break

Auch T-Bag (Robert Knepper) ist zurück | © Ed Araquel / FOX

Natürlich darf auch Robert Knepper (Twin Peaks) als Theodore „T-Bag“ Bagwell in der fünften Staffel nicht fehlen. Immerhin zählte T-Bag zu den verrücktesten, unheimlichsten und merkwürdigsten Charaktere, die Prison Break in seinen vier Staffeln hervorgebracht hat. Dabei war der Rassist, Pädophile, Mörder und Vergewaltiger alles andere als ein Sympathieträger.

In der fünften Staffel enthüllt T-Bag ein großes Geheimnis aus seiner Vergangenheit – und bekommt in der ersten Folge eine Roboter-Hand!

Das Bild zeigt Dominic Purcell und Sarah Wayne Callies in Staffel 5 von Prison Break.

Wie Dominic Purcell ist auch Sarah Wayne Callies wieder dabei. | © Didier Baverel /FOX

Sarah Wayne Callies, die nach Prison Break vor allem als Lori Grimes in der Zombie-Serie The Walking Dead im Gedächtnis blieb, verkörpert erneut Michaels Frau Sara. Außerdem tritt Rockmond Dunbar (Sons of Anarchy) wieder als Benjamin Miles „C-Note“ Franklin auf.

Neulinge in der Besetzung

Neu in der Hauptbesetzung sind Mark Feuerstein (Royal Pains) als Wirtschaftsprofessor und zweiter Ex-Mann von Sara, Jacob Anton Ness. Inbar Lavi (Lucifer) tritt als jemenitische Widerstandskämpferin Sheba auf. Augustus Prew (Kick-Ass 2) verkörpert Michaels Mit-Häftling David „Whip“ Martin.

Das Bild zeigt Dominic Purcell und Augustus Prew in Staffel 5 von Prison Break.

Alte und neue Besetzung: Dominic Purcell und Augustus Prew in Prison Break. | © Ed Araquel / FOX

Was sagen die Kritiker zur 5. Staffel von Prison Break?

Die Kritiken zur neuen Prison Break-Staffel fielen unterschiedlich aus. Der Nostalgie-Faktor ist das größte Plus der neuen Staffel. Kein Wunder bei sieben wiederkehrenden Charakteren. Viele Kritiker bemängelten allerdings die eher durchwachsene Geschichte und teilweise fehlende Logik, während andere genau dies hervorhoben, weil es den Charakter von Prison Break ausmacht.

Liz Shannon Miller von Indiewire lobte in ihrer Kritik den hohen Wiedererkennungswert:

Aber während sich das Fernsehen generell verändert hat, hat sich Prison Break nicht verändert, wie wir in der heutigen Staffelpremiere sehen konnten. Angepriesen als Event-Serie, bleibt die Show ihrer albernen Natur treu und wirft zusätzlich ein paar Überraschungen in Raum.

Ähnlich sieht es Verne Gay von der New Yorker Zeitung Newsday:

Es gibt einige Böcke in Sachen Geschichte und Logik, aber das hier ist immerhin die lang ersehnte fünfte Staffel von Prison Break. Habt ihr etwas anderes erwartet? Ein solider Start.

Das Bild zeigt Paul Adelstein und Sarah Wayne Callies in Staffel 5 von Prison Break.

Verbündete oder Gegner? Paul Adelstein und Sarah Wayne Gallies in Prison Break. | © Ed Araquel / FOX

Wo läuft Staffel 5 im Stream und wie viele Folgen gibt es?

Seit dem 1. Dezember sind die 9 Episoden der 5. Staffel Prison Break bei Netflix verfügbar. Auch alle weiteren Staffeln mit sämtlichen Folgen gibt es bei Netflix. Das Gleiche gilt für Maxdome, wo ihr ebenfalls alle 90 bisherigen Episoden streamen könnt.

Prison Break: Wann kommt Staffel 6?

Obwohl die Einschaltquoten von Staffel 5 eher mittelmäßig waren, können sich Fans auf mindestens eine weitere Staffel von Prison Break freuen. Wann die neuen Folgen veröffentlicht werden und wer überhaupt mitspielen wird, steht allerdings noch nicht fest. Offiziellen Quellen zufolge befindet sich Staffel 6 in einem frühen Produktionsstadium. Wir müssen uns also wohl noch etwas gedulden.

Prison Break-Erfinder Paul Scheuring bestätigte aber auf seinem Twitter-Account, dass Staffel 6 bereits fertig geschrieben sei – und kündigte gleichzeitig eine wahrscheinliche Rückkehr von FBI-Agent Alexander Mahone, der von William Fichtner (Armageddon – Das jüngste Gericht) gespielt wurde, an.

Das könnte dir auch gefallen

WO STREAMT'S? - FILME & SERIEN

Ein Klick mehr zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.