© WDR/Claus Langer
© WDR/Claus Langer
© WDR/Claus Langer
Fernsehen

Best of Büttenreden: Die lustigsten Jecken im TV

Kein Karneval ohne Büttenreden – schon gar nicht im Rheinland, in Hessen oder in NRW. Für alle Jecken unter euch präsentieren wir die 5 besten Büttenreden-Sendungen der Karnevalstage.

Was an Silvester das Phänomen Dinner for One ist, stellt in der deutschen Karnevalskultur die Tradition der Büttenrede dar. Früher wurde sie gerne in Paarreimen, heute häufig in Form eines Prosavortrags gehalten. Ihr Ursprung liegt im mittelalterlichen Rügerecht, das während der Fastnachtszeit dem einfachen Volk das Recht einräumte, deutliche Kritik zu üben. Insbesondere die Herrscher des Landes wurden an Karneval mit Hohn bedacht.

ANZEIGE

Nach wie vor gelten Büttenreden als Herzstück des Karnevals und sind auch beim Fernsehpublikum beliebter denn je. Die folgenden fünf Büttenreden-Sendungen im Fernsehen gehören im Kalender eines jeden Karnevalisten rot markiert.

Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht

Die Freitags-Prunksitzung der Mainzer Fastnacht feierte am 17.02.1955 im deutschen Fernsehen Premiere. Mittlerweile wird sie jährlich als Live-Sendung im ZDF übertragen. Ernst Neger wurde mit Karnevalssongs wie „Humba, humba täterä“ und „Heile, heile Gänsje“ zum bundesweit gefeierten Karneval-Star. Karnevalisten wie Andreas Schmitt, Hans-Peter Betz alias Guddi Gutenberg, die Mainzer Hofsänger, „Till“ Dr. Dieter Brandt, Rolf Braun, die Putzfrauen Babbisch und Struwwelisch sowie Herbert Bonewitz gelten als Urgesteine und Aushängeschilder der Mainzer Karnevalssitzung.

© ZDF/ Rico Rossival
Hat die Lacher stets auf seiner Seite: Sitzungspräsident Andreas Schmitt. © ZDF/ Rico Rossival

2015 feierte das Format seinen 60. Geburtstag. Zu einem erneuten Quotenhoch kam es bereits im letzten Jahr, als 6,73 Millionen Deutsche der populärsten Karnevalssitzung im ZDF beiwohnten und für einen Marktanteil von ordentlichen 24,1% sorgten.

Mainz bleibt Mainz, wie es lacht und singt läuft am 09.02.18 von 20:15 bis 00:00 Uhr im ZDF.

Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung

Sitzungspräsidentin Martina Kratz führt durchs Programm der diesjährigen Kölner Mädchensitzung zur Altweiberfastnacht. Bis zu 1200 Kölsche Mädchen wohnen dem bunten Karnevals-Entertainment bei, das mit Büttenreden, akrobatischen Tanzeinlagen und Musikgruppen unterhält. Mit von der Partie sind zum Beispiel Feuerwehrmann Kresse, Bläck Fööss, die StattGarde Colonia Ahoj e.V., Frau Kühne, Fritz Schopps, Dä Tuppes vum Land, Kasalla, Feuerwehrmann Kresse und Querbeat.

© ZDF/ Rico Rossival
Martina Kratz führt als Sitzungspräsidentin durch den Abend. © ZDF/ Rico Rossival

In der Männerdomäne Karneval lassen es die kostümierten und gut gelaunten Damen im ZDF so richtig krachen. Schunkeln, Jubeln, Standing Ovations – am Donnerstag vor Aschermittwoch geht es bei diesem närrischen TV-Fest frech und fröhlich zu.

Kölle alaaf – Die Mädchensitzung läuft am 08.02.18 um 20:15 im ZDF.

Wie viele Süßigkeiten und Blumensträußchen wurden beim Kölner Rosenmontagszug 2016 geworfen und verteilt?

© WDR/ Fulvio Zanettini

Es wurden insgesamt 300 Tonnen Süßigkeiten ausgeteilt. Darunter 220 000 Schachteln Pralinen, 700 000 Tafeln Schokolade, 220 000 Schachteln Pralinen und über 300 000 kleinen Blumensträußchen.

Helau und Alaaf! – Die besten Karnevalslieder und Büttenreden zwischen Rhein und Weser

Die Sendung ist ein wahres Sammelsurium an Büttenreden der letzten 35 Jahre, die als karnevalistische Kollage schon längst einen Stammplatz im deutschen Fernsehen eingenommen hat. Wer ein Best of Büttenreden aus NRW in der fünften Jahreszeit nicht missen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Karnevalskalender markieren.

© WDR/Bernd Maurer
Einer der bekanntesten Büttenredner des Kölner Karnevals: Hans Hachenberg alias die Doof Nuss.© WDR/Bernd Maurer

Mit von der Partie sind unter anderem Hans Bold (Et Botterblömche), Gerd Rück (De Weltenbummler), Hans Hachenberg (Die doof Nuss), Fritz Schopps (Et Rumpelstilzje), Winfried Ketzer, Peter Faßbender (Dä Bundeswehrsoldat), Colonia Duett, Dotz und Dötzje, Karl Heinz Jansen (Ne Trötemann).

Helau und Alaaf! – Die besten Karnevalslieder und Büttenreden zwischen Rhein und Weser läuft am 09.02.18 um 22:00 Uhr im WDR.

Fastnacht in Franken

Seit den 1990er Jahren gehört die Sendung zu einem der erfolgreichsten Karnevalsformate im deutschen Fernsehen. Die Jubiläumssendung im letzten Jahr verfolgten stattliche 4, 5 Millionen Menschen im Fernsehen. Sie gilt damit als größte Karnevalssendung des Bayrischen Rundfunks. Seit 1987 wird sie live aus Veitshöchheim im Fernsehen ausgestrahlt. Mehrere Wiederholungen finden über die Karnevalstage statt.

Mit Büttenreden, Tanzprogramm und Musikeinlagen unterhält Fastnacht in Franken jedes Jahr aufs Neue deutsche Karnevalisten vor den heimischen Fernsehern. Dabei dürfen Entertainer wie Michl Müller, Büttenredner Peter Kuhn, der Bauchredner Sebastian Reich, das Komödianten-Duo Volker Heißmann & Martin Rassau, oder die Altneihauser Feierwehrkapell’n nicht fehlen.

Fastnacht in Franken läuft am 13.02.18 von 12:15 Uhr im BR.

Jet zo laache – Das Beste aus der Bütt

Die Karnevalsreihe Jet zo laache ist eine Reise durch die besten Kölner Büttenreden und ihre Redner aus 50 Jahren – absolutes Pflichtprogramm für leidenschaftliche Karnevalisten. Vor allem die jeck’sche Vielfalt steht hier im Vordergrund:

© WDR/Dirk Borm
Humorist Guido Cantz ist nur einer der Büttenredner bei Jet zo laache. © WDR/Dirk Borm

Ob klassische Stand-up-Comedy, Zwiegespräche ulkiger Karnevalsgestalten, Einzelredner oder sketchartige Parodien, hier gestaltet jeder Bühnenstar den Auftritt ganz nach seiner Fasson. Der Zusammenschnitt der besten Büttenreden aus dem Rheinland und aus Westfalen fasst die besten Auftritte in mehreren Folgen von den Sechzigerjahren bis 2014 zusammen. Mitwirkende sind feste Kranevals-Größen wie „De Doof Nuss“, „et Botterblömche“, Peter Dräger sowie Jupp und Jüppchen, Jürgen Becker, Guido Cantz, Willibert Pauels und Bernd Stelter.

Aktuelle Folgen von Jet zo laache laufen zum Beispiel am 09.02.18 um 13:00 Uhr, am 10.02.18 um 15:00 Uhr und um 21:45 Uhr im WDR.

Außerdem laufen u.a. am 11.02.18 um 20:15 Uhr und am 13.02.18 um 14:00 Uhr Folgen von Jet zo laache im WDR. Ausgewählte Folgen sind auch in der ARD-Mediathek verfügbar.

TEILEN
Janna Fund
Autor(in): Janna Fund
Ob ihr's glaubt oder nicht: Ich bin ein echtes audiovisuelles Supergirl. Eine Wonderwoman der Worte und Videos sozusagen. Ich checke Fakten gewissenhafter als Rory, bin kreativer als Carrie und investigativer als Lois und Clark zusammen. Lasst uns die digitale Welt zusammen retten!

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.