© Marvel Studios 2014
© Marvel Studios 2014
© Marvel Studios 2014
Fernsehen

Helden und andere Charakterköpfe: Die TV-Tipps der Woche

Sie sind energisch, risikobereit und manchmal etwas seltsam: Von Sandra Bullock über Captain Kirk bis Bill Murray – diese Charakterköpfe bleiben einfach in Erinnerung. Seht sie jetzt in unseren TV-Highlights der Woche.

ANZEIGE

Mo. 06.08.: Speed

Ein Bus, eine Bombe und 145 Minuten Vollgas. Mit an Bord sind drei der ikonischsten Schauspieler, die das Hollywoodkino bis heute maßgeblich geprägt haben. Der 2010 verstorbene Dennis Hopper (Easy Rider), Keanu Reeves (John Wick) und Sandra Bullock, die zuletzt in der stark besetzten Gaunerkomödie Oceans 8 zu sehen war.

Eine gewaltige Explosion zerreißt in Los Angeles einen Linienbus mitsamt seinen Insassen. Als der Bombenspezialist des LAPD Jack Traven (Keanu Reeves) einen Anruf bekommt, ist auch schnell klar, wer der Verantwortliche ist: der tot geglaubte Lösegelderpresser Howard Payne (Dennis Hopper).

© 20th Century Fox of Germany GmbH
Jack (Keanu Reeves) und Annie (Sandra Bullock) müssen auf dem Gaspedal draufbleiben. | © 20th Century Fox of Germany GmbH

Der skrupellose Sprengstofftüftler hat in einem weiteren Bus eine Bombe versteckt, die in die Luft geht, sobald die Geschwindigkeit unter 50 Meilen pro Stunde fällt. Jack schafft es zwar an Bord zu kommen, doch nun muss er gemeinsam mit der toughen Passagierin Annie Porter (Sandra Bullock) erstmal den Sprengsatz finden – und darf dabei niemals zum Stehen kommen.

Wann & Wo: 20:15 – 22:40 Uhr / Kabel Eins
Wiederholung am 07.08. um 01:05 Uhr

Speed ist zudem in der Unitymedia Videothek verfügbar.

Di. 07.08.: Star Trek Beyond

Auch auf einem Raumschiff wie der Enterprise wimmelt es nur so vor Charakterköpfen. In Star Trek Beyond, dem dritten Teil der Neuauflage von 2009, müssen Draufgänger Captain Kirk (Chris Pine), der ewige Rationalist Spock (Zachary Quinto), Hypochonder Pille (Karl Urban) und die hochintelligente Uhura (Zoe Saldana) ums nackte Überleben kämpfen.

Denn als die Enterprise vom finsteren Außerirdischen Krall (Idris Elba) angegriffen wird, scheitern alle Verteidigungsmaßnahmen. Das Raumschiff wird zerstört, Captain Kirk und seine Mannschaft müssen auf den fremden Planeten Altamid flüchten.

© Paramount Pictures
Die gestrandete Crew der Enterprise bekommt Unterstützung von der Kriegerin Jaylah (Sofia Boutella). | © Paramount Pictures

Demoralisiert, zerstreut in kleine Gruppen und mitten in einer ihnen feindlichen, komplett unbekannten Umgebung müssen die Crew-Mitglieder versuchen, einander wiederzufinden. Dabei können sie sich nur aufeinander verlassen.

Wer dann noch nicht genug von der Enterprise-Saga hat, kann sich im Anschluss auch noch die neue Serie Star Trek: Discovery ansehen, zur der wir euch im Faktencheck vorab die wichtigsten Fragen beantworten können.

Wann & Wo: 20:15 – 22:30 Uhr / Pro Sieben MAXX
Wiederholung um 00:00 Uhr

Star Trek Beyond ist zudem bei Sky und Maxdome (Links zu den Anzeigen) verfügbar. Star Trek: Discovery ist bei Netflix verfügbar (Link zur Anzeige).

Mi. 08.08.: Chanson d’amour

Wenn es um Schauspieler geht, die mit ihrer reinen Präsenz die komplette Leinwand beherrschen, ist Gérard Depardieu in jedem Fall ganz vorne dabei. In der feinen, melancholischen Romanze Chanson d’amour wirbt er als gealterter Chansonniere um Cécile De France (Public Enemy No.1 – Mordinstinkt), in der er einen ebenbürtigen Gegenpart findet.

©Universal
Zwischen dem gealterten Schlagersänger Alain (Gérard Depardieu) und der jungen Immobilienmaklerin Marion (Cécile De France) kommt es zu einem One-Night-Stand. | ©Universal

Glück sieht zwar anders aus, aber immerhin kommt Alain Moreau (Gérard Depardieu) über die Runden. Der Schlagersänger tingelt von einem unbefriedigenden Disco- oder Tombola-Abend zum nächsten, wirklich erfüllt fühlt er sich bei seinen Auftritten vor Renterpublikum aber schon lange nicht mehr.

Da stellt ihm ein Freund die junge Immobilienmaklerin Marion (Cécile De France) vor. Es kommt zu einem One-Night-Stand. Am nächsten Morgen ist Marion verschwunden. Doch so schnell will der alte Kavallier nicht aufgeben.

Wann & Wo: 22:45 – 00:35 Uhr / Pro Sieben MAXX
Wiederholung am 09.08. um 14:00 Uhr

Chanson d’amour ist zudem bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige). Public Enemy No.1 – Mordinstinkt ist bei Maxdome verfügbar.

Do. 09.08.: Gladbeck

Von Zeit zu Zeit erschafft die Wirklichkeit ihre eigenen Stars – und ihre Monster. Beruhend auf wahren Begebenheit erzählt der TV-Zweiteiler Gladbeck die Geschichte einer Geiselnahme, die ihre Verbrecher berühmt und die Medien zu indirekten Mittätern machte.

Die beiden Kriminellen Dieter Degowski (Alexander Scheer) und Hans-Jürgen Rösner (Sascha Alexander Gersak) nehmen 1988 nach einem Bankraub mehrere Geiseln. Ganz Deutschland fiebert mit, als die Medien zum ersten Mal in der Geschichte einen solchen Fall live verfolgen.

© polyband Medien GmbH
Pure Sensationsgier: Die Reporter sind immer hautnah an den Geiselnehmern dran. | © Polyband/WVG

Doch durch ihre sensationslüsterne Berichterstattung ermöglichen die Reporter den Geiselnehmern eine immer größere Bühne und lassen sie zu Medienstars werden. So wird es für die Polizei immer schwerer, zu handeln. Als die Beamten eine Reihe von Fehlentscheidungen treffen, kommt es zur Katastrophe

Wann & Wo: 22:00 – 23:30 Uhr / NDR
Teil 2 läuft am 16.08. um 22:00 Uhr

Gladbeck ist zudem bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

Fr. 10.08.: St. Vincent – Mein himmlischer Nachbar

Bill Murray ist in seinen skurrilen Rollen schlichtweg am besten. Vielleicht liegt es daran, dass er sich perfekt in etwas schräge Charaktere hineinversetzten kann, oder – und diese Vermutung ist nicht ganz unberechtigt – weil er einfach selbst ein solcher Charaktertyp ist. Auf alle Fälle ist Murray auch in St. Vincent – Mein himmlischer Nachbar voll in seinem Element.

© Sony Pictures
Griesgram Vincent soll auf den kleinen Oliver (Jaeden Lieberher) aufpassen. | © Sony Pictures

In der Tragikomödie soll er als mürrischer, alkohol- und glücksspielaffiner Rentner Vincent für ein bisschen Kleingeld auf den Sohn (Jaeden Lieberher) seiner alleinerziehenden, hart arbeitenden Nachbarin (Melissa McCarthy) aufpassen.

Vincent macht den kleinen Oliver nicht nur mit seiner Geliebten, der schwangeren Stripperin Daka (Naomi Watts) bekannt, sondern nimmt ihn auch nicht ganz kindgerecht in jede Bar und zur Pferderennbahn mit.

Schon bald kann der Junge hinter die Fassade des griesgrämigen Alten blicken. Denn Vincent hat mehr für seine Mitmenschen übrig, als er eigentlich zugeben will.

Wann & Wo: 21:00 – 22:35 Uhr / One
Wiederholung am 11.08. um 01:30 Uhr

St. Vincent – Mein himmlischer Nachbar ist zudem bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

Sa. 11.08.: Kon-Tiki

Historisches Hochseeabenteuer, mit dem sich das Regieduo Joachim Rønning und Espen Sandberg für den Dreh von Pirates of the Caribbean: Salazars Rache qualifizierten – und ein weiteres Mal über die Ozeane segeln durften.

1947: Der junge Forscher Thor Heyerdahl (Valheim Hagen) will beweisen, dass Polynesien zuerst von Südamerika, und nicht – wie die meisten Gelehrten glauben – von Asien aus besiedelt wurde. Dafür will er mit einer kleinen Besatzung auf einem selbstgebauten Floß aus Balsa-Hölzern über den Pazifik fahren.

Der Plan des sturköpfigen Norwegers ist riskant, schließlich will er nur die Hilfsmittel benutzen, die auch die Seemänner vor über 1500 Jahren zur Verfügung hatten. Dass seine Crew unerfahren ist und er selbst nicht mal schwimmen kann, macht das Unternehmen nicht ungefährlicher…

Wann & Wo: 20:15 – 22:20 Uhr / Servus TV
Wiederholung um 00:05 Uhr

Kon-Tiki ist zudem bei Netflix und Maxdome (Links zu den Anzeigen) verfügbar. Pirates of the Caribbean: Salazars Rache ist bei Sky und Maxdome (Links zu den Anzeigen) verfügbar.

So. 12.08.: Captain America: Return of the First Avenger

Sein Name ist schon Stoff für Legenden, doch sein Mut, seine Loyalität und sein unnachgiebiger Gerechtigkeitssinn machen ihn zu dem Mann, der er ist: Captain America. In seinem zweiten Kinoabenteuer bekommt es Avengers 3-Star Chris Evans in der Titelrolle nicht nur mit einer gefährlichen Geheimorganisation zu tun, sondern auch mit einem alten Bekannten.

Der zweite Teil der Captain America-Solo-Filme gilt für viele als der beste Film des Marvel Cinematic Universe überhaupt. Kein Wunder, denn die Regiebrüder Anthony und Joe Russo, die später mit Infinity War die 38 Superhelden des MCU in einem Film vereinten, schufen mit Return of the First Avenger ein erstklassig inszeniertes Actionspektakel mit packendem Agenten-Thriller-Unterbau.

Unterstützung erhält Steve Rogers diesmal wieder von Scarlett Johansson als Black Widow, sowie erstmals Anthony Mackie als Falcon. Sebastian Stan ist hier ebenfalls zum ersten Mal in seiner Rolle des metallarmbewährten Winter Soldiers zu sehen.

Wann & Wo: 20:15 – 22:55 Uhr / RTL
Wiederholung am 13.08. um 00:40 Uhr

Captain America: The Return of the First Avenger ist zudem in der Unitymedia Videothek verfügbar.

TEILEN
Tim Seiffert
Autor(in): Tim Seiffert
Schreiberling mit Faible für Düster- oder Abgedrehtes, Comics und das südkoreanische Kino. Hat für die meisten französischen Komödien nicht viel übrig und ist weiterhin zutiefst verunsichert, ob Dwayne Johnson bald in jedem Franchise mitspielt.

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.