© Sony Pictures Germany
© Sony Pictures Germany
© Sony Pictures Germany
Filme

7 erschreckend komische Gruselfilme für Kinder

Hast du Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub mit deinen Kindern im Kino gesehen und suchst nun nach weiteren Gruselfilmen für Kinder? Wir haben eine Liste mit sieben empfehlenswerten Kinder-Horrorfilmen zusammengestellt.

ANZEIGE

Neben viel Humor und warmherzigen Geschichten gibt es in Filmen wie Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub auch immer wieder Schreckmomente und milden Grusel. Denn auch Kinder mögen Monster, Geister und Unheimliches – allerdings in verträglichen Dosen, die keine Albträume hervorrufen.

Den Kinostart von Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub nehmen wir deshalb zum Anlass, dir weitere Gruselfilme für Kinder im Überblick vorzustellen.

Ein Hinweis an Eltern: Bis auf die letzten zwei Filme in dieser Liste sind alle Titel von der FSK in Deutschland ab sechs Jahren freigegeben und können somit bedenkenlos von Kindern geschaut werden. Frankenweenie und ParaNorman sind ab zwölf Jahren zu empfehlen – also für die etwas älteren Kleinen.

Und es geht übrigens auch Andersrum mit unseren Kinderfilmen für Erwachsene.

Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub: Die Handlung

Am 16. Juli 2018 ist Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub in Deutschland im Kino gestartet.

Im mittlerweile dritten Teil der 2012 begonnen Reihe geht die Mensch-Monster-Großfamilie um Mavis (deutsche Stimme: Janina Uhse), ihren menschlichen Ehemann Johnny (Sebastian Schulz) und Papa Dracula (Rick Kavanian) auf eine Monster-Kreuzfahrt: Auf dem luxuriösen Luxusliner Legacy wollen sie einen gemütlichen Urlaub verbringen.

Mit dabei sind selbstverständlich auch die gewohnten Monsterfreunde. So gehen unter anderem „Frankenstein“ Frank (Hans-Eckart Eckhardt), Murray die Mumie (Daniel Zillmann) und die Werwölfe Wayne (Tobias Lelle) und Wanda (Nadine Heidenreich) mit ihrer unüberschaubaren Kinderschar mit an Bord.

© Sony Pictures Germany
Wasservolleyball mit Mumie an Bord der Legacy | © Sony Pictures Germany

Was jedoch niemand der Mitreisenden ahnt: Schiffskapitänin Ericka (Anke Engelke) ist die Urenkelin von Draculas Erzfeind, dem berüchtigten Vampirjäger Abraham Van Helsing (Axel Lutter). Bereits im Prolog von Hotel Transsilvanien 3 erleben die Zuschauer, wie der unermüdliche Van Helsing seit Jahrhunderten Jagd auf Dracula macht – jedoch ohne jemals einen einzigen Erfolg erzielt zu haben.

© Sony Pictures Germany
Ericka und Dating-Profi Dracula | © Sony Pictures Germany

Nun soll Kapitänin Ericka ihrem Urgroßvater helfen, die Monster an Bord der Legacy und ganz besonders Dracula zur Strecke zu bringen. Pikant dabei: Als Dracula zum ersten Mal ein Auge auf die blonde Ericka wirft, macht es sofort „Tsching“. Für den Fürsten der Finsternis ist es Liebe auf den ersten Blick. Er hat sich seit dem Tod seiner Frau einsam gefühlt, doch mittlerweile sehnt sich Dracula wieder nach einer Partnerin und beginnt sein Werben um Ericka…

In Hotel Transsilvanien 3 schaffen es die Filmemacher um Regisseur Genndy Tartakovsky mühelos, an die beiden erfolgreichen und beliebten Vorgänger Hotel Transsilvanien 1 + 2 anzuschließen. Gag-Dichte und Tempo liegen durchgängig hoch, jedes einzelne Monster erhält seine ganz eigenen Momente und Witze spendiert. Und die Animationen können sich einfach sehen lassen.

Wer lieber eine Serie für Kinder sehen möchte, die auch Erwachsene unterhält: Trolljäger von Guillermo del Toro könnte euch gefallen.

Casper (1995)

Teenagerin Kat (Christina Ricci) hat es nicht leicht: Gemeinsam mit ihrem Vater James (Bill Pullman) reist sie ständig umher und hat kein festes Zuhause. James ist nämlich als „Spuktherapeut“ Dr. Harvey Experte für das Paranormale und die beiden sind immer auf Achse. Ihr neuester Auftrag: In einem verlassenen alten Haus in Maine spukt es. Für die Eigentümerin soll Dr. Harvey das Anwesen von Geistern befreien.

© Universal Pictures
Casper leistet Kat nachts Gesellschaft. | © Universal Pictures

Bei den Erscheinungen handelt es sich um das liebenswerte Gespenst Casper und die weniger freundlichen Geister Onkel Stretch, Stinkie und Fatso. Der gute Geist Casper ist eigentlich nur auf der Suche nach Freunden. Bisher hatten alle Menschen, denen er sich offenbart hat, aber Angst vor ihm – doch Kat ist anders

Die lustig-sympathische Gruselkomödie Casper von Regisseur Brad Silberling ist Kinderunterhaltung im besten Sinne und fühlt sich stellenweise an wie ein Märchen. Besonders die beiden Hauptfiguren überzeugen voll: Christina Ricci war spätestens seit den beiden Hits Die Addams Family von 1991 und Nachfolger Die Addams Family in verrückter Tradition von 1993 zum Star aufgestiegen. In Casper wirkte die damals 15-Jährige immer noch um einige Jahre jünger, als sie tatsächlich war, und passt mit ihrer leicht unheimlichen Art einfach perfekt in eine Geistergeschichte.

Und der freundliche Geist Casper ist in der Filmgeschichte die allererste Hauptfigur aus dem Computer – ein echter Meilenstein. Ein Grund mehr, sich den Filmklassiker Casper heutzutage noch einmal anzuschauen.

Wer sich lieber einen ganz aktuellen tollen Kinderfilm anschauen möchte, dem legen wir Ferdinand – Geht STIERisch ab! ans Herz.

Casper ist bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche (2005)

Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche ist der erste von sage und schreibe drei Tim Burton-Filmen in dieser Liste. (Kein Wunder eigentlich, zeigt der fantasievolle Filmemacher neben seiner Vorliebe fürs Gruselige doch immer wieder eine kindliche Sensibilität.)

© Warner Bros.
Victor und Leichenbraut Emily in Corpse Bride | © Warner Bros.

Im düster-romantischen Animations-Fantasy-Grusel vermasselt der schüchterne Victor zunächst die Probe der eigenen Hochzeit mit Braut Victoria. Um es am Tag darauf besser hinzubekommen, geht er zum Üben in den Wald. Dort erscheint Leichenbraut Emily und behauptet, seine Frau zu sein. Victor wird in das Land der Toten verschleppt, und versucht von dort aus, zu seiner Verlobten zurückzukehren, um doch noch zu heiraten.

Das Stop-Motion-Meisterwerk Corpse Bride muss man einfach gesehen haben, eine Beschreibung wird Tim Burtons fantasiereicher Vision schlicht nicht gerecht. Burton vereint in Corpse Bride eine makabere Geisterstory, berauschende Bilder und seine gewohnte dunkle Emotionalität.

In dieser Liste kommen Animationsfilme prominent vor. Falls dich das Genre interessiert, schau doch in unseren kleinen Überblick zu aktuellen animierten Kinofilmen: Von wegen nur für Kinder!

Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche ist in der Unitymedia Videothek verfügbar.

Coraline (2009)

Von den eigenen Eltern vernachlässigt, erforscht die neugierige Coraline auf eigene Faust ihr neues Zuhause. Das elfjährige Mädchen gelangt in den Besitz einer Puppe, die aussieht wie sie selbst, nur mit Knöpfen statt Augen.

© Focus Features
Coralines andere Mutter in der Küche | © Focus Features

Die Puppe weist Coraline den Weg in eine andere Welt, wo ihre eigene, doch ganz andere Mutter ihr Essen kocht, ihr „anderer“ Vater ganz für sie da ist. Im Gegensatz zur echten Welt haben die Personen dort allerdings statt Augäpfeln Knopf-Augen. Coraline macht das zunächst nichts aus, doch dann bietet ihr ihre andere Mutter an, für immer dort zu bleiben. Dazu müsste sich aber auch Coraline Knöpfe in die Augen nähen..!

Der schaurig-schöne Coraline (FSK ab 6) von The Nightmare Before Christmas-Regisseur Henry Selick (kommt als nächstes in dieser Liste) begeistert auf ganzer Linie. Besonders Hauptfigur Coraline, schlau, humorvoll und mutig, gibt ein echtes Vorbild für Heranwachsende ab.

Denn im Unterschied etwa zu den allgegenwärtigen Disney-Prinzessinnen hat Coraline (wie jeder echte Mensch!) auch Schattenseiten: Mal fühlt sie sich unwohl, dann ist sie wieder mürrisch und wieder ein anderes Mal soll sich gefälligst alles nur um sie drehen. Selick setzt all das fesselnd und atmosphärisch um.

Ein anderer animierter Klassiker ist wohl ohne Frage die Toy Story-Trilogie der Pixar Studios.

Coraline ist bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

The Nightmare Before Christmas (1993)

Im morbiden Märchen The Nightmare Before Christmas wird die Fantasiewelt Halloweentown von Geistern, Mumien, Zombies, Vampiren und vielen anderen Arten von Monstern bevölkert. Die Schreckgestalten sorgen jedes Jahr aufs Neue für den entsprechenden Grusel zu Halloween.

Jack Skellington ist ihr Anführer und der Obergrusler, doch den Kürbiskönig selbst ödet die Routine und ewige Wiederholung von Halloween an, er will sich nicht immer neue Schocks ausdenken. Durch Zufall stolpert Jack in die benachbarte Weihnachtswelt und hat eine brillante Idee: In Zukunft wird Halloweentown auch Weihnachten ausrichten. Jack kidnappt kurzerhand den Weihnachtsmann und bringt den Kindern selbst Geschenke. Die lösen jedoch keine Freude, sondern Angst und Schrecken aus…

Der düstere Stop-Motion-Animationsfilm The Nightmare Before Christmas entstammt der Fantasie Tim Burtons, der die Idee zur Musical-Komödie hatte. Regisseur Henry Selick kombiniert Burtons schräge Figuren und unglaublichen Ideenreichtum mit brillanten Songs von Komponist Danny Elfman (viermal für den Oscar nominiert) und liebevoller, handgemachter Animation. So entsteht eine Art makaber-groteske Version eines Disney-Musicals. Der Humor in The Nightmare Before Christmas richtet sich zwar tendenziell eher an Erwachsene, doch auch Kinder werden hier auf ihre Kosten kommen.

Vom Disney-Klassiker Mulan wird es demnächst ein Realfilm-Remake geben. Wir erklären, was euch im Live-Action-Remake erwartet.

The Nightmare Before Christmas ist bei Netflix verfügbar (Link zur Anzeige).

Frankenweenie (2012)

In Tim Burtons animierter Horrorkomödie Frankenweenie beklagt der Schüler Victor Frankenstein den Tod seines geliebten Hundes Sparky. Der wurde beim Spielen von einem Auto überfahren. In tiefer Trauer führt der aufgeweckte Victor Experimente durch und erweckt Sparky in seinem Labor wieder zum Leben.

Als Victors Klassenkamerad Edgar davon Wind bekommt, reanimieren die beiden dessen toten Goldfisch, der allerdings dabei unsichtbar wird. Später erwecken die Kinder aus Victors Klasse immer mehr tote Haustiere, doch die Rückkehrer sind böse und zerstören die Stadt New Holland…

Für den in Schwarz-Weiß gehaltenen Frankenweenie dient Mary Shelleys Frankenstein als Vorbild und Bezugspunkt. Regisseur Tim Burton ist mit der animierten Horrorkomödie schon zum dritten Mal (!) in dieser Liste vertreten. Der fantasievolle Filmemacher machte mit dem 3D-Stop-Motion-Spaß aus seinem eigenen 1984er-Kurzfilm gleichen Titels einen abendfüllenden Spielfilm.

Achtung Eltern, die FSK hat Frankenweenie in Deutschland erst ab zwölf Jahren freigegeben.

In Horrorfilmen für Erwachsene kommt hingegen immer wieder das Spukhaus vor. Wir haben uns das Phänomen mal angeschaut unter dem treffenden Titel: Hereinspaziert ins Horrorhaus.

Frankenweenie ist bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

ParaNorman (2012)

Im 3D-Stop-Motion-Animationsfilm ParaNorman ist der elfjährige Norman in der Lage, Geister wahrzunehmen und sich mit ihnen zu unterhalten. Doch nur Normans übergewichtiger bester Freund Neil und sein exzentrischer Onkel Mr. Prenderghast glauben ihm.

An der Schule sind Norman und Neil ständigen Drangsalierungen ausgesetzt, auch zu Hause läuft es nicht besser. Eines Tages warnt dann Mr. Prenderghast Norman vor einer Katastrophe, die über die kleine Stadt Blithe Hollow hereinbrechen wird. Und tatsächlich klettern Zombies aus den Friedhofsgräbern. Kann Norman sie aufhalten?

ParaNorman ist wie Frankenweenie für ältere Kinder zu empfehlen, in Deutschland hat die FSK die Horrorkomödie ab 12 Jahren freigegeben. Neben der Geister- und Zombie-Story geht es in ParaNorman auch um jugendliche Außenseiter: Die Rüpel an der Schule rufen die Hauptfigur abfällig „AbNorman“. Zu Hause leidet der Junge unter Cheerleader-Schwester Courtney, einem wandelnden Highschool-Klischee.

Filmfreunde werden besonders vom visuellen Einfallsreichtum und der Detailverliebtheit der Co-Regisseure Sam Fell und Chris Butler begeistert sein. In dieser Hinsicht reicht ParaNorman eindeutig an Animationsfilm-Meisterwerke wie Ratatouille und Findet Nemo heran.

Falls du nach weiteren Horrorfilmen für Erwachsene suchst: Horror pur: 6 Filme wie Hereditary – Das Vermächtnis.

ParaNorman ist bei Maxdome verfügbar (Link zur Anzeige).

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.