Home Filme & Serien Weihnachtsfilme 2019 bei Netflix, Amazon, im TV und im Kino

Weihnachtsfilme 2019 bei Netflix, Amazon, im TV und im Kino

von Sebastian Daniels
Der Nussknacker und die vier Reiche
Lesezeit: 12 Min.

Weihnachten ist nicht dasselbe, ohne die passenden Weihnachtsfilme. Diese bringen uns erst in die richtige Stimmung, um das Fest der Liebe angemessen feiern zu können. Wir verraten dir, welche Weihnachtsfilme 2019 im Kino laufen, welche wann im Fernsehen zu sehen sind und welche du bei Netflix findest – vom neuesten Kinostart bis zu den beliebtesten Klassikern!

Weihnachtsfilme 2019 im Kino: Romantik und Magie gegen den Winterblues

Last Christmas

Die romantische Komödie bildet dieses Jahr sozusagen die Speerspitze der Weihnachtsfilme im Kino. Hemmungslos kitschig und leicht vorhersehbar, gehört Last Christmas zwar auch zu den trashigsten Weihnachtsfilmen, Fans der besinnlichen Zeit kommen hier aber voll auf ihre Kosten.

Die Songs von George Michael, natürlich inklusive dem Weihnachts-Dauerbrenner Last Christmas, ziehen sich als Thema durch das Werk, was dem Film eine popkulturelle Note verleiht.

Emilia Clarke und Henry Golding in Last Christmas

Emilia Clarke und Henry Golding in Last Christmas | © Universal Pictures

Das Highlight ist jedoch die bezaubernde Hauptdarstellerin Emilia Clarke. Der Game of Thrones-Star lächelt und singt sich durch das winterliche Geschehen, als gäbe es kein Morgen mehr und wärmt damit sogar das Herz des größten Weihnachtsmuffels wie Glühwein den frierenden Santa Claus.

Last Christmas läuft seit dem 14.11.2019 in den deutschen Kinos.

Die Eiskönigin 2

Die Disney-Produktion Die Eiskönigin – Völlig unverfroren ist immer noch der finanziell erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Doch auch die Fortsetzung Die Eiskönigin 2 ist drauf und dran, einen ähnlichen Triumph an den Kinokassen zu erringen.

Erneut erleben hier Prinzessin Elsa, ihre Schwester Anna, Eislieferant Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf wilde Abenteuer, in denen Kälte und Magie eine übergeordnete Rolle spielen. Diesmal führt sie ihr Weg in einen verwunschenen Wald, der die Geheimnisse der Vergangenheit in sich verbirgt.

Die Eiskönigin 2

Schon jetzt ein voller Erfolg: Die Eiskönigin 2 | © Walt Disney Studios

Das Sequel punktet mit bewegenden Momenten, witzigen Gags und sympathischen Figuren – genau das Richtige für die gemütliche Weihnachtszeit.

Die Eiskönigin 2 läuft seit dem 20.11.2019 in den deutschen Kinos.

Weihnachtsfilme 2019 auf Netflix: Kevin, Buddy und Co.

Tage wie diese

Ein Schneesturm überrascht das Örtchen Gracetown in North Carolina. Die jugendlichen Einwohner nutzen diesen Ausnahmezustand, um sich über ihre Gefühle klar zu werden, die Liebe zu finden oder Freundschaften zu vertiefen.

Die Adaption des gleichnamigen Bestsellers der drei Autoren John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle erschien Anfang November auf Netflix und zeigt gut aufgelegte Jungdarsteller in einem emotionalen und amüsanten Weihnachtsfilm voller Festtagsromantik.

Der Cast von Tage wie diese

Finden alle in Tage wie diese ihre große Liebe? | © Netflix

Tage wie diese verbindet drei eigenständige Geschichten über die alltäglichen Probleme von Teenagern auf clevere Art miteinander und lässt unweigerlich ein Lächeln auf dem Gesicht zurück.

The Christmas Chronicles

Kurt Russell als Santa Claus? Was wie der feuchte Traum eines Weihnachtsengels klingt, wird im Netflix-Film The Christmas Chronicles wahr. Die aufgeweckten Geschwister Teddy und Kate Pierce sind darin auf einer ganz eigenen weihnachtlichen Mission: Sie wollen unbedingt beweisen, dass es den Weihnachtsmann tatsächlich gibt – mithilfe von Kameras.

Kurt Russell in The Christmas Chronicles

Kurt Russell als Santa Claus in The Christmas Chronicles | © Netflix

Doch bei der Erbringung des ultimativen Beweises geht alles schief: Der Schlitten geht zu Bruch, die Rentiere und der Geschenkesack sind wie vom Erdboden verschluckt und Weihnachten steht kurz vor dem Ausfallen. Zum Glück gibt es da die treuen Elfen-Helfer des Weihnachtsmannes, die mit den Kindern auf eine abenteuerliche Reise aufbrechen, um das Weihnachtsfest doch noch zu retten.

The Christmas Chronicles hält sich an die alten Tugenden des funktionierenden Weihnachtsfilms: Ein sympathisches Ensemble, eine herzerwärmende Geschichte und gut portionierter Kitsch.

Kevin – Allein in New York

Bereits in Kevin – Allein zu Haus wurde der titelgebende Großfamilien-Spross von seinen Eltern vergessen. In der Fortsetzung muss sich Kevin sogar alleine in der fremden Großstadt New York zurechtfinden. Wie es der Zufall (und der profitorientierte Filmproduzent) will, trifft er dabei erneut auf die beiden unterbelichteten Gauner Harry und Marv.

Der Cast von Kevin - Allein in New York

Kevin trifft in New York auf seine Erzfeinde | © 20th Century Fox

Kevin – Allein in New York versteht es wie sein Vorgänger ganz hervorragend, die richtige Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. In puncto Slapstick setzt die Komödie sogar noch gehörig einen drauf und hat damit die Lacher auf ihrer Seite. Dem Lausbubencharme von Kinderstar Macaulay Culkin kann man ohnehin nicht widerstehen.

Buddy – Der Weihnachtself

Buddy ist die Unschuld und Frohmut in Person. Kein Wunder, ist der 30-jährige Kindskopf doch am Nordpol unter Elfen aufgewachsen, wo Harmonie und Nächstenliebe großgeschrieben werden. Da er aufgrund seiner Größe nicht mehr so recht in die Weihnachtswerkstatt passen will, macht er sich zurück in die Menschenwelt unter seinesgleichen, um seinen Vater zu suchen.

Der Cast von Buddy - Der Weihnachtself

Ein Mensch unter Elfen: Buddy | © Warner Bros.

Will Ferrell glänzt in der Titelrolle als hoffnungslos optimistischer Gutmensch, der im hektischen New York City völlig fehl am Platz ist. Wenn dieser den Menschen mit euphorischer Freude und entwaffnender Ehrlichkeit begegnet, entstehen brüllend komische Szenen, die ab und zu auch ins Brachiale abdriften.

Dabei vergisst Buddy – Der Weihnachtself aber nie seine rührende Botschaft, womit er zu den sehenswertesten Weihnachtsfilmen der letzten 20 Jahre gehört.

Auch im TV zu sehen am 22. Dezember 2019 um 20.15 Uhr und am 23. Dezember 2019 um 15.05 Uhr auf ServusTV.

Weihnachtsfilme 2019 auf Amazon Prime: Zauberhafte Unterhaltung für Groß und Klein

Mary Poppins‘ Rückkehr

Um die 20 Jahre sind vergangen, seit die Kinder der Familie Banks von dem gutmütig-schrulligen Kindermädchen Mary Poppins gehütet, belehrt und verzaubert wurden. Die Geschwister Jane und Michael, mittlerweile erwachsen und gebeutelt von der Weltwirtschaftskrise im London der Dreißigerjahre, stecken in Schwierigkeiten.

Das geliebte Haus in der Cherry Tree Lane ist in Gefahr und Michaels drei Kinder geraten nach dem frühen Tod der Mutter außer Rand und Band. Klar, dass Mary Poppins der Familie mit mutmachenden Liedchen, lustigen Sprüchen und sehr viel Zauberei beisteht und neuen Lebensmut verleiht.

Emily Blunt in Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins verzaubert einfach alle | © Walt Disney Studios

Das festliche Musical verzaubert durch eine hinreißende Emily Blunt in der Hauptrolle der Popkultur-Ikone, durch nostalgische Bildmagie und eine Meryl Streep, wie man sie schräger in ihrer gesamten Karriere noch nicht gesehen hat.

Mary Poppins – das Original von 1964 – ist im TV am 25. Dezember um 11.05 Uhr auf ServusTV zu sehen.

Der Grinch (2018)

In der animierten Neuauflage von Der Grinch mit Jim Carrey aus dem Jahr 2000 versucht die grün befellte Spaßbremse einmal mehr, das viel zu heimelig-harmonische Weihnachtsfest ins Wasser fallen zu lassen. Zurückgezogen und einsam lebt der missgelaunte Miesepeter auf dem Mount Crumpit mit seinem Hund Max.

Der Grinch

Der Grinch hasst Weihnachten… | © Universal Pictures

Doch in der Weihnachtszeit kommt dem verbitterten Griesgram plötzlich eine Idee: Weihnachten muss verhindert werden, inklusive Geschenken, Weihnachtsbäumen und Festtagsessen! Kurzerhand verkleidet sich der Grinch als Weihnachtsmann, Hund Max wird zum Rentier umfunktioniert und los geht’s mit einer großangelegten Anti-Weihnachtsaktion.

Comedy-Urgestein Otto Waalkes spricht den Grinch, der der Vorlage Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat von Kinderbuchautor Dr. Seuss weiterhin treu bleibt.

Die Realverfilmung Der Grinch mit Jim Carrey ist im TV am 24. Dezember 2019 um 16.35 Uhr auf VOX zu sehen.

Der Nussknacker und die vier Reiche

Mit seinem kunterbunten Blockbuster setzte Disney abermals auf die Verfilmung großer Weihnachtsklassiker: Sowohl E.T.A. Hoffmanns Erzählung Nussknacker und Mausekönig als auch Tschaikowskys Ballett Der Nussknacker bildeten die Basis für den US-amerikanischen Fantasyfilm von Lasse Hallström (Das Leuchten der Stille, Bailey) und Joe Johnston.

Der Nussknacker und die vier Reiche

Eine Welt voller Feen und Lebkuchensoldaten in Der Nussknacker und die vier Reiche | © Walt Disney Studios

Nach dem Tod ihrer Mutter erhält das in sich gekehrte Mädchen Clara von ihrem Patenonkel Drosselmeyer zu Weihnachten ein geheimnisvolles Geschenk. Dabei handelt es sich um eine kleine verschlossene Spieluhr, zu der Clara aber keinen Schlüssel besitzt.

Auf der Suche nach ihm gelangt sie in eine kunterbunte Parallelwelt mit zahlreichen märchenhaften Bewohnern, die sich im Land der Süßigkeiten, im Land der Blumen, im Land der Schneeflocken und im Land von Herrscherin Mutter Ingwer, die nichts Gutes im Schilde zu führen scheint, befinden.

Alte Klassiker im TV

Die Sissi-Trilogie

Keine Weihnachten ohne Sissi. Für viele gehört die Sichtung der Trilogie aus den Fünfzigerjahren ebenso zum Fest wie Weihnachtsbaum und Geschenke.

Romy Schneider in Sissi

Ein Lächeln für die Ewigkeit: Romy Schneider als Sissi | © Studiocanal

Die Geschichte von der jungen, lebensfrohen Prinzessin, die sich in den stolzen Kaiser Franz verliebt, ihn heiratet und daraufhin zur Kaiserin Österreichs wird, lässt die Zuckerhüte über der Feuerzangenbowle ganz von alleine schmelzen. So leiden Fans jedes Mal aufs Neue mit, wenn die weltoffene Sissi am kaiserlichen Hofe so ganz und gar nicht glücklich zu werden scheint.

Zugleich erinnert die altehrwürdige Trilogie an die Karriereanfänge der legendären Romy Schneider, die mit ihrer Verkörperung der Sissi zum Star avancierte und ihr Leben lang versuchte, das damit verbundene Image abzustreifen.

  • Sissi läuft am 25. Dezember 2019 um 15.00 Uhr auf Das Erste.
  • Sissi, die junge Kaiserin läuft am 25. Dezember 2019 um 16.40 Uhr auf Das Erste.
  • Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin läuft am 26. Dezember 2019 um 15.55 Uhr auf Das Erste.

Das Wunder von Manhattan (1994)

Die Kaufhaus-Angestellte Dory Walker steckt in der Klemme: Sie ist verantwortlich für die Besetzung des Weihnachtsmannes in der alljährlichen New Yorker Weihnachtsparade. Doch dann kommt der übliche Santa Claus-Darsteller sternhagelvoll zur Arbeit.

Welch ein Glück, dass der gutmütige ältere Herr, der ebenfalls im Kaufhaus arbeitet, seine Dienste anbietet. Der freundliche Kriss Kringle ist wie geboren für den Job. Und den macht er sogar so gut, dass er als Kaufhaus-Weihnachtsmann schon gleich darauf Eltern und Kinder gleichermaßen begeistert.

Der Cast von Das Wunder von Manhattan

Ist er der echte Weihnachtsmann? Susan kann das nicht so richtig glauben | © 20th Century Fox

Eine Sache ist jedoch kurios: Mr. Kringle behauptet steif und fest, der einzige echte Weihnachtsmann zu sein. Schließlich wird er sogar verhaftet, weil die Behörden den alten Mann für geisteskrank halten.

Das Wunder von Manhattan ist ein echter Weihnachtsklassiker, der berührt und deshalb in jedes Filmprogramm während der Feiertage gehört.

Zu sehen am 21. Dezember 2019 um 15.30 Uhr und am 24. Dezember 2019 um 14.50 Uhr auf RTL.

Ist das Leben nicht schön?

Das Etikett Weihnachts-Filmklassiker hat sich wohl kein Werk so verdient wie Ist das Leben nicht schön? von Regisseur Frank Capra. 73 Jahre hat der Film mittlerweile auf dem Buckel und trotzdem können Weihnachtsfans Jahr für Jahr nicht genug von ihm kriegen.

Der Cast von Ist das Leben nicht schön?

Familienmensch George zweifelt am Sinn des Lebens | © Universal Pictures

James Stewart spielt darin den großherzigen Familienvater George Bailey, der vom Pech verfolgt wird und sich deshalb das Leben nehmen will. Da schreitet jedoch der tollpatschige Schutzengel Clarence ein und zeigt George, wie die Welt ohne ihn aussehen würde.

Wer Ist das Leben nicht schön? noch nie gesehen hat, sollte das dieses Jahr unbedingt nachholen. Wir versprechen, auch dir wird es danach besser gehen.

Zu sehen am 24. Dezember 2019 um 22.45 Uhr und am 25. Dezember 2019 um 8.15 Uhr auf ServusTV.

Moderne Märchenverfilmungen von Disney

Die Schöne und das Biest (2017)

Die selbstbewusste Belle träumt von der großen weiten Welt und fühlt sich in ihrem kleinen Dorf als Außenseiterin. Dem Alltag entkommt sie am liebsten beim Lesen. Doch eines Tages muss sie aufbrechen, um ihren verschwundenen Vater zu suchen und gelangt in ein geheimnisvolles, verwunschenes Schloss.

Die Schöne und das Biest, Emma Watson

Märchen schreibt die Zeit… | © Walt Disney Studios

Um das Leben ihres Vaters zu retten, lässt Belle sich vom Schlossherren, einem angsteinflößenden Biest, gefangen nehmen. Doch schon bald wendet sich das Blatt und Belle und das Biest verlieben sich ineinander. Währenddessen schmiedet Belles eitler Verehrer Gaston finstere Pläne, um die junge Frau doch noch zu zwingen, ihn zu heiraten…

Die opulente Realverfilmung des Zeichentrick-Klassikers mit Hollywood-Star Emma Watson in der Hauptrolle war der zweiterfolgreichste Film im Jahr 2017.

Cinderella (2015)

Schon in jungen Jahren wird die bescheidene Ella nach dem Tod ihrer Mutter zur Halbwaisen. Bald schon heiratet ihr Vater eine neue Frau, Lady Tremaine, die mit ihren beiden garstigen Töchtern Anastasia und Drizella einzieht. Doch die Lady hat es vor allem auf das Geld von Ellas Vater abgesehen.

Cinderella, Lily James als Aschenputtel

Wird Cinderella ihren Prinzen bekommen? | © Walt Disney Studios

Als der überraschend verstirbt, wird Ella kurzerhand zum Dienstmädchen gemacht. Sie muss von nun an die Schikanen ihrer Stiefmutter und ihrer Schwestern über sich ergehen lassen. Eines Tages trifft sie bei einem Ausritt auf einen Prinzen, der sich sofort in sie verliebt. Um sie wiederzufinden, veranstaltet er einen prächtigen Ball.

Dank des Zaubers einer guten Fee gelingt es Ella, daran teilzunehmen. Doch dann muss sie das Fest überstürzt verlassen, denn der Zauber hält nicht ewig. Zum Glück hat der Prinz noch Ellas gläsernen Tanzschuh

Disneys Cinderella war 2016 bei den Oscars in der Kategorie Bestes Kostümdesign nominiert. Märchenhafter wie hier geht es kaum.

Auch im TV zu sehen am 19. Dezember 2019 um 20.15 Uhr und am 22. Dezember 2019 um 14.55 Uhr auf VOX.

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

Die Königskinder Elsa und Anna genießen eine unbeschwerte Kindheit im Schloss ihrer Eltern. Doch eines Tages kommt es zu einem tragischen Unfall durch Elsas magische Kräfte. Das kleine Mädchen hat die Fähigkeit, alles um sich herum in Eis und Schnee zu verwandeln. Leider kann sie diese Fähigkeit kaum kontrollieren. Darum lebt sie seit dem Unfall einsam und zurückgezogen in ihrem Zimmer im Palast.

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Wird es Elsa schaffen, ihre Kräfte zu zügeln? | © Walt Disney Studios

Doch eines Tages verzaubert Elsa unbeabsichtigt das Königreich in eine bitterkalte Schneelandschaft. Verzweifelt flieht sie alleine in die verschneiten Berge. Doch Schwester Anna macht sich mit dem freundlichen Schneemann Olaf auf die Suche nach Elsa. Können die Schwestern das Königreich vor dem ewigen Eis retten?

Der Film aus dem Hause Disney gewann 2014 zwei Oscars für den Besten Animationsfilm und den Besten Filmsong Let it Go.

Auch im TV zu sehen am 21. Dezember 2019 um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Liebesfilme zum Fest der Liebe

Titanic

April 1912, Southampton: Die junge Rose DeWitt Bukater bezieht ihre luxuriöse Kabine an Bord der Titanic, dem bisher größten Passagierschiff der Welt. Von dem heißt es, es sei unsinkbar. Genießen kann sie den Aufenthalt auf dem Schiff allerdings nicht: Ihre Mutter verlangt von ihr, den gut betuchten, aber unausstehlichen Cal Hockley zu heiraten, um Geld in die Kassen der verarmten Familie zu schwemmen.

Doch als Rose an Bord den mittellosen Zeichner Jack Dawson trifft und sich beide verlieben, ist dieser Plan zum Scheitern verurteilt. Bevor die beiden das Schiff zusammen verlassen können, geschieht jedoch ein großes Unglück…

Kate Winslet und Leonardo DiCaprio in Titanic

Rose & Jack in Titanic: Eine Liebe, die dem Untergang geweiht ist… | © 20th Century Fox

Fast 90 Auszeichnungen von internationalen Institutionen gewann James Camerons berühmtes Filmdrama. Darunter finden sich unter anderem Oscars für den besten Film, die beste Regie, den besten Schnitt, die beste Musik und das beste Kostümdesign.

Tatsächlich… Liebe

Liebe liegt zur Weihnachtszeit in der Luft, doch die ist nicht immer einfach: Der mittlerweile erfolglose Sänger Billy Mack versucht verzweifelt, ein großes Comeback auf den Weg zu bringen. Der neue Premierminister muss sich in seinem Amt zurechtfinden, sehnt sich aber vor allem nach Liebe. Verlagsleiter Harry hat Schwierigkeiten dabei, die Avancen seiner Kollegin abzuwehren, während seine Frau Karen alles genau beobachtet.

Bill Nighy in Tatsächlich... Liebe

Billy ist gerne Hahn im Korb | © Universal Pictures

Das sind nur ein paar der vielen zu Herzen gehenden Episoden in Tatsächlich… Liebe, die auf humorvolle und charmante Art miteinander verwoben werden. Drehbuchautor und Regisseur Richard Curtis zeigt in seiner romantischen Komödie die verschiedensten Facetten des schönsten Gefühls der Welt. Der Episodenfilm punktet vor allem mit einem hochkarätigen Cast.

Auch im TV zu sehen am 20. Dezember 2019 um 20.15 Uhr und am 26. Dezember 2019 um 23.20 Uhr auf ZDFneo sowie am 25. Dezember 2019 um 23.20 Uhr auf ZDF.

Alte Weihnachtsfilme für Kinder

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Nach dem Tod ihrer Mutter lebt das Waisenkind Aschenbrödel bei ihrer tyrannischen Stiefmutter. Sie und ihre Tochter Dora sind dem bescheidenen Mädchen alles andere als wohlgesonnen. Immerhin hat Aschenbrödel noch ihren treuen Schimmel Nikolaus und ihren Hund Kasperle. Beim Hofball soll Dora das Herz eines Prinzen für sich gewinnen.

Im Wald begegnet der allerdings Aschenbrödel und das eigensinnige Mädchen weckt bei ihm sofort Interesse. Dank drei verzauberten Nüssen und der Hilfe der Tiere kann Aschenbrödel schließlich am Ball teilnehmen. Der Rest ist Märchengeschichte.

Der Cast von Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ein Kultfilm zur Weihnachtszeit: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel | © Icestorm

Selbst heute noch beschert der Kult-Märchenfilm von 1973 der ARD Traumquoten zur Weihnachtszeit. Kein Wunder, in der tschechischen Version darf die grimmsche Märchengestalt Aschenputtel immerhin reiten, schießen und auf Bäume klettern.

Sendetermine am 24. Dezember 2019:
17.10 Uhr auf Das Erste
20.15 Uhr auf RBB
20.15 Uhr auf WDR

22.00 Uhr auf SWR

Sendetermine am 25. Dezember 2019:
10.25 Uhr auf Das Erste
14.50 Uhr auf NDR
16.05 Uhr auf WDR

Sendetermine am 26. Dezember 2019:
14.30 Uhr auf RBB
16:00 Uhr auf MDR

Außerdem zu sehen am:
29. Dezember 2019 um 12.30 Uhr auf KIKA
6. Januar 2020 um 8.00 Uhr auf BR

Der kleine Lord (1980)

Der achtjährige Ceddie Errol lebt mit seiner Mutter in bescheidenen Verhältnissen in New York. Plötzlich taucht ein Angestellter eines gewissen Earl of Dorincourt auf. Der berichtet, der adelige alte Herr wünsche sich, dass sein Enkel zu ihm nach England zieht, um sein Erbe zu werden. Auch eine standesgemäße Erziehung soll der Junge erhalten.

Der Cast von Der kleine Lord

Der alte Graf und der kleine Lord freunden sich an | © EuroVideo

Die Vorgeschichte: Als Ceddies Vater sich einst dazu entschloss, eine Amerikanerin zu heiraten, hatte der standesbewusste Graf den Kontakt zu seinem Sohn abgebrochen. Ceddie zieht dennoch zu seinem Großvater und je mehr Zeit der verbitterte Alte mit dem lebensfrohen Kind verbringt, desto mehr fällt seine strenge und kalte Fassade.

Das Rührstück ist die Verfilmung des erfolgreichen Jugendbuch-Klassikers der britischen Autorin Frances Hodgson Burnett. Jedes Jahr pünktlich zu Weihnachten erweicht der kleine Ceddie das Herz des unnahbaren Grafen.

Auch im TV zu sehen am 20. Dezember 2019 um 20.15 Uhr, am 22. Dezember 2019 um 15.50 Uhr und am 26. Dezember um 9.30 Uhr auf Das Erste.

Anti-Weihnachtsfilme: Andere oder blutige Weihnachten

El Camino Christmas

Für Eric Roth läuft an Weihnachten einfach gar nichts nach Plan. Auf der Suche nach seinem leiblichen Vater gerät er über Umwege in ein gottverlassenes Kaff namens El Camino in der Wüste Nevadas – und das an Heiligabend! Dann überschlagen sich die Ereignisse, als die örtlichen Polizeibeamten ihn für einen berüchtigten Drogendealer halten.

Der Cast von El Camino Christmas

Weihnachten mal anders: El Camino Christmas | © Netflix

Kurzerhand verschanzt sich Eric in einem Getränkeladen und verbringt dort wohl oder übel mit einer Hand voll anderen verlorenen Seelen den Heiligabend. Doch die Kunden des Getränkeladens wissen so einiges aus ihrem Leben zu erzählen. Und das führt schließlich dazu, dass aus den völlig unterschiedlichen Persönlichkeiten ein starkes Team wird. Doch dann passiert noch ein ganz anderes Weihnachtswunder

Hollywoods Weihnachtsspezialist Tim Allen ist in dieser schwarzen Komödie der nicht ganz so heimliche Star. Luke Grimes gibt den Festtags-Pechvogel und Jessica Alba eine unermüdliche Journalistin. Wer garantiert nicht in Festtagsstimmung kommen will, für den ist El Camino Christmas genau das Richtige.

A Christmas Horror Story

Wer zu Weihnachten weniger Lust auf rührige Familienfilme, sondern mehr auf Horror und Grusel hat, der kann sich bei diesem Film über die Feiertage richtig fürchten. Vier weihnachtliche Horror-Geschichten bringen garantiert keine anheimelnden Momente mit sich – versprochen.

A Christmas Horror Story

Krampus statt Weihnachtsmann in A Christmas Horror Story | © WVG Medien

Hier muss sich Santa Claus vor Zombie-Elfen in Sicherheit bringen, damit es überhaupt zur Bescherung kommen kann, während eine Familie im Wald nach dem perfekten Weihnachtsbaum sucht. Schon kurz darauf benimmt sich der siebenjährige Sohn allerdings sehr merkwürdig. Und dann gibt es da noch die drei Teenager, die von einem bösen Geist in den Keller ihrer Schule gelockt werden, um mit ihnen schaurig-schöne Weihnachten zu feiern.

Die besten Weihnachtsserien 2019 findest du übrigens hier.

Das könnte dir auch gefallen

WO STREAMT'S? - FILME & SERIEN

Ein Klick mehr zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.