Home Filme & Serien Neue Serien und Staffeln bei Netflix 2020

Neue Serien und Staffeln bei Netflix 2020

von Sebastian Daniels
Dylan Minnette in Tote Mädchen lügen nicht
Lesezeit: < 1 Min.

Comic & Superhelden

Chilling Adventures of Sabrina, Staffel 3 | Start: 24.01.2020

Düsteres Pendant zur Sitcom Sabrina – Total verhext!.

  • Genre: Mystery
  • Showrunner: Roberto Aguirre-Sacasa (Riverdale)
  • Besetzung: Kiernan Shipka, Lucy Davis, Mirando Otto, Ross Lynch

Chilling Adventures of Sabrina: Die Handlung

Sabrina ist kein normaler Teenager. Zwar hat sie die gleichen Probleme, die 16-jährige Mädchen nun einmal haben, aber sie ist auch noch eine Hexe. Sie lebt mit ihren Tanten Hilda und Zelda, die ebenfalls Hexen sind, ihrem Cousin Ambrose sowie ihrem Kater Salem in einem Bestattungsinstitut in Greendale und muss sich für eine Seite ihres Lebens entscheiden.

Kiernan Shipka als Sabrina Spellmann in Chilling Adventures of Sabrina

Lebt in zwei verschiedenen Welten: Hexe Sabrina (Kiernan Shipka) | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Für viele Netflix-Fans war Chilling Adventures of Sabrina wohl die größte Serien-Überraschung des Jahres 2018. Die Adaption des gleichnamigen Comics hatte praktisch gar nichts mehr mit der Neunzigerjahre-Sitcom Sabrina – Total verhext! gemeinsam, die viele fälschlicherweise als Grundlage für die Netflix-Serie deklarierten.

Chilling Adventures of Sabrina hängt eher mit der Serie Riverdale zusammen und kommt deutlich düsterer, reiferer und ästhetischer daher, bekommt somit 2020 also völlig verdient eine dritte Staffel spendiert. Fans können sich also auf eine fesselnde Achterbahnfahrt gefasst machen, die unter anderem auch in die buchstäbliche Hölle führen wird.

Release: Chilling Adventures of Sabrina, Staffel 3 startet am 24. Januar 2020 auf Netflix.

The Magic Order | Start: 2020

Düstere Comic-Verfilmung, die Fantasy und Krimi miteinander verbindet.

  • Genre: Comic/Fantasy
  • Showrunner: Lindsey Beer (Sierra Burgess is a Loser)
  • Besetzung: Cameryn Colt

The Magic Order: Die Handlung

Der magische Orden, zu dem fünf Zauberer-Familien gehören, beschützt die Menschheit vor bösen Mächten, hält sich in der Öffentlichkeit jedoch bedeckt. Als eines Tages ein Magier ermordet wird, macht sich die Familie Moonstone daran, den Täter zu schnappen.

Darum solltest du das sehen:

Mit The Magic Order steht eine weitere Netflix-Serie auf dem Programm, die auf einem Mark Millar-Comic basiert. Dieser beschreibt sein Werk als eine Mischung aus Harry Potter und Die Sopranos, weshalb wir wohl eine ziemlich abgefahrene Serie serviert bekommen.

Die richtige Verstärkung hat sich Showrunnerin Lindsey Beer ebenfalls ins Boot geholt: Horror-Experte James Wan (Saw, Insidious, Aquaman) ist als Produzent und Regisseur dabei und wird wohl für eine angemessene, finstere Atmosphäre sorgen.

Release: The Magic Order startet 2020 auf Netflix.

Jupiter’s Legacy | Start: 2020

Serienadaption eines Kult-Comics mit epischem Charakter.

  • Genre: Comic/Abenteuer
  • Showrunner:
  • Besetzung: Josh Duhamel, Ben Daniels, Leslie Bibb

Jupiter’s Legacy: Die Handlung

Nachdem eine Gruppe von Menschen in den Dreißigerjahren auf einer mysteriösen Insel strandet, erhalten alle von ihnen plötzlich Superkräfte. Diese nutzen sie in den folgenden Jahren, um die Menschheit vor Not und Elend zu bewahren.

Josh Duhamel in Transformers 3

Josh Duhamel (hier in Transformers 3) mimt in Jupiter’s Legacy den Helden Sheldon Sampson | © Paramount


80 Jahre später haben die nachfolgenden Generationen der Helden weniger ritterliche Motive im Sinn. Hier ist sich jeder selbst der nächste und die Suche nach dem schnellen Vergnügen hat Vorrang. Daraus resultiert ein Konflikt zwischen der alten und der neuen Ordnung, der zu weitreichenden Konsequenzen führt.

Darum solltest du das sehen:

Jupiter’s Legacy basiert auf dem gleichnamigen Comic von Mark Millar, der bereits die Vorlagen zu den Filmreihen Kick-Ass und Kingsman lieferte. Demnach erwartet uns wohl auch diesmal grandiose, kurzweilige und außergewöhnliche Unterhaltung vom Feinsten.

Release: Jupiter’s Legacy startet 2020 auf Netflix.

Drama

Ragnarok | Start: 31.01.2020

Skandinavisches Serienjuwel mit politischer Botschaft.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Adam Price (Borgen – Gefährliche Seilschaften)
  • Besetzung: David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas

Ragnarok: Die Handlung

In der (fiktiven) norwegischen Kleinstadt Edda sind die Auswirkungen des Klimawandels am eigenen Leib zu spüren. Extreme Dürre, warme Winter und plötzliche Kälteeinbrüche wechseln sich ab und treiben die Einwohner an ihre Grenzen. Bald sind sich alle einig: Der Weltuntergang naht!

Ragnarok

Steht in Ragnarok wirklich der Weltuntergang bevor? | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Film- und Serienfans wissen schon längst, dass Skandinavien eine hervorragende Adresse für exzellenten Nachschub ist. Umso gespannter darf man auf die norwegische Netflix-Originalserie sein.

Ragnarok verbindet Endzeit-Drama mit Gesellschaftskritik und mischt so in der Diskussion um die globale Klimapolitik mit. Ein ambitioniertes Unterfangen, das bereits jetzt eine düstere Atmosphäre verspricht. Gut möglich, dass sie bald schon zu den spannendsten Nordic Noir-Serien zählt.

Release: Ragnarok startet am 31. Januar 2020 auf Netflix.

Better Call Saul, Staffel 5 | Start: 24.02.2020

Breaking Bad-Spin-off, das sich vor der Mutterserie keinesfalls verstecken muss.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Peter Gould (Breaking Bad)
  • Besetzung: Bob Odenkirk, Jonathan Banks, Giancarlo Esposito, Rhea Seehorn

Better Call Saul: Die Handlung

Das Spin-off zu Breaking Bad erzählt die Geschichte des erfolglosen Anwalts Jimmy McGill und dessen Werdegang zum windigen Winkeladvokaten, der langsam, aber sicher auf die schiefe Bahn gerät.

Bob Odenkirk in Better Call Saul

Saul Goodman (Bob Odenkirk) muss so manches Hindernis überwinden | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Gegen Ende von Staffel 4 wurden Fans Zeugen der Geburtsstunde von Saul Goodman. Vorbei ist nun also die Zeit, in der Jimmy McGill von seinem Gewissen geplagt wird. Zwar steckt immer noch ein gutes Herz in dem eloquenten Anwalt, sein Pseudonym wird ihn jedoch zweifellos deutlich skrupelloser auftreten lassen.

Eine mehr als spannende Transformation, die Zuschauer deshalb beobachten dürfen. Inszenatorisch und dramaturgisch konnte sich Better Call Saul ohnehin schon lange mit Breaking Bad messen lassen und dabei trotzdem eine eigene Identität entwickeln.

Release: Better Call Saul, Staffel 5 startet am 24. Februar 2020 auf Netflix.

Ozark, Staffel 3 | Start: 2020

Faszinierende Chronik vom tiefen Fall eines kleinkriminellen Normalos.

  • Genre: Drama/Crime
  • Showrunner: Chris Mundy (Criminal Minds)
  • Besetzung: Jason Bateman, Laura Linney, Julia Garner, Sofia Hublitz

Ozark: Die Handlung

Finanzberater Marty Byrde hat sich mächtig ins Verderben geritten. Der Familienvater hat illegale Geschäfte am Laufen und schuldet nun einem Drogenboss 500 Millionen gewaschene US-Dollar. Daraufhin muss er mit seiner Familie von Chicago in die ländlicheren Ozarks ziehen, wo die Probleme erst richtig beginnen.

Jason Bateman und Laura Linney in Ozark

Die Byrdes (Jason Bateman und Laura Linney) schweben in großer Gefahr | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Nicht von ungefähr wird Ozark mit Breaking Bad verglichen. Auch die Netflix-Serie begeistert mit dem Psychogramm eines Mannes, der auf die schiefe Bahn gerät und krampfhaft versucht, seine Familie zusammenzuhalten. Von Episode zu Episode wird man Zeuge, wie dieses Vorhaben scheitert und kann sich bald nicht mehr davon losreißen.

Jason Bateman brilliert in der Rolle des ambivalenten Protagonisten und wird dabei von kongenialen Co-Stars wie Laura Linney und Julia Garner flankiert. Ozark präsentiert sich dazu in einer so edlen wie kühlen Optik, die hervorragend zu dem Geschehen auf dem Bildschirm passt. Staffel 3 kann also gerne kommen.

Release: Ozark, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

The Rain, Staffel 3 | Start: 2020

Bedrückendes Teen-Drama im Endzeit-Look.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Jannik Tai Mosholt
  • Besetzung: Alba August, Mikkel Boe Følsgaard, Lucas Lynggaard Tønnesen, Lukas Løkken

The Rain: Die Handlung

Ein durch Regen übertragenes Virus rafft fast ganz Skandinavien dahin. Die beiden Geschwister Simone und Rasmus Andersen konnten der Gefahr entgehen, da sie in einem Bunker Schutz fanden. Nach sechs Jahren wagen sie sich an die Oberfläche, um weitere Überlebende zu suchen.

Der Cast von The Rain

Überleben in der Postapokalypse: The Rain | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Die erste dänische Netflix-Serie entwickelte sich trotz ein paar Anlaufschwierigkeiten zu einem mitreißenden Survival-Drama mit gut aufgelegten Darstellern. Gekonnt verknüpft The Rain das bedrohliche Endzeit-Szenario mit Coming of Age-Dramatik und gewinnt beiden Genres damit neue Facetten ab.

Dass die dritte Staffel der Serie auch die letzte sein wird, hat jedoch sein Gutes. So können die Autoren der Geschichte ein würdiges Ende ermöglichen, ohne in verwirrende Lost-Gefilde abzudriften.

Release: The Rain, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

GLOW, Staffel 4 | Start: 2020

Poppiges Retro-Spektakel für Wrestling-Fans und solche, die es werden wollen.

  • Genre: Drama/Comedy
  • Showrunner: Liz Flahive (Nurse Jackie) und Carly Mensch (Weeds)
  • Besetzung: Alison Brie, Betty Gilpin, Sydelle Noel, Marc Maron

GLOW: Die Handlung

GLOW steht für Gorgeous Ladies of Wrestling und handelt von einer Gruppe von Frauen, die in den Achtzigerjahren zu den ersten weiblichen Stars der Schaukampf-Szene avancieren. Unter ihnen befindet sich auch die erfolglose Schauspielerin Ruth Wilder, die darin ihre persönliche Erfüllung findet.

Der Cast von GLOW

Die Wrestling-Damen verstehen es, sich zu behaupten | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Selten bekam man als Zuschauer so ein derart verrücktes, buntes, detailverliebtes, witziges und vielseitiges Serienvergnügen geliefert wie in GLOW. Die grandios choreografierten Kampfszenen und flotten Sprüche lassen genügend Raum für eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den Figuren – das macht Spaß und berührt zugleich.

Als Fan wischt man sich also sicher die ein oder andere Träne weg, da GLOW mit der vierten Staffel zu Ende gehen wird. Immerhin bleiben der Serie damit noch zehn Folgen, um sich endgültig unsterblich zu machen.

Release: GLOW, Staffel 4 startet 2020 auf Netflix.

Matrjoschka, Staffel 2 | Start: 2020

Tiefgründige Und täglich grüßt das Murmeltier-Variante.

  • Genre: Drama/Comedy
  • Showrunner: Leslye Headland (Sleeping with Other People)
  • Besetzung: Natasha Lyonne, Greta Lee, Yul Vazquez

Matrjoschka: Die Handlung

Die New Yorkerin Nadia steckt in einer Zeitschleife fest und erlebt immer wieder die Nacht ihres 36. Geburtstags, der für sie regelmäßig mit dem Tod endet. Während sie einen Weg aus ihrem Dilemma sucht, muss sie sich mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzen.

Natasha Lyonne in Matrjoschka

Muss ihr Leben neu ordnen: Nadia in Matrjoschka | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Eigentlich wirkte die Geschichte um Protagonistin Nadia nach Staffel 1 abgeschlossen. Doch bei dem Einfallsreichtum der Macherinnen Natasha Lyonne (auch Hauptdarstellerin), Leslye Headland und Amy Poehler ist Neugierde durchaus angebracht.

Der schräge Humor von Matrjoschka wechselt sich mit nachdenklich machenden Szenen ab, wodurch ein eigenwilliger Mix entsteht, der schnell süchtig macht. Da steckt man als Zuschauer gerne in einer Zeitschleife.

Release: Matrjoschka, Staffel 2 startet 2020 auf Netflix.

Tote Mädchen lügen nicht, Staffel 4 | Start: 2020

Kontrovers diskutierte High School-Serie, die an die Nieren geht.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Brian Yorkey
  • Besetzung: Dylan Minnette, Christian Navarro, Brandon Flynn, Ross Butler

Tote Mädchen lügen nicht: Die Handlung

Nach dem Selbstmord der Schülerin Hannah Baker erhält ihr Mitschüler Clay Jensen sieben Audiokassetten, auf denen Hannah 13 Gründe für ihren Suizid nennt. Dadurch entdeckt Clay zahlreiche dunkle Geheimnisse über andere und auch erschreckende Erkenntnisse über sich selbst.

Dylan Minnette in Tote Mädchen lügen nicht

In Tote Mädchen lügen nicht muss die Wahrheit aufgedeckt werden | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Die 4. Staffel von Tote Mädchen lügen nicht wird zugleich die letzte sein und das Geflecht aus Lügen, Intrigen und Mord entwirren. Der Selbstmord von Hannah Baker ist längst nicht mehr Hauptthema der Serie, seine Auswirkungen sind aber weiterhin zu spüren.

Die Konflikte zwischen den Charakteren werden zweifellos überkochen und abermals für nervenaufreibende Spannung sorgen. Wenn dann auch noch so talentierte Darsteller wie hier am Werk sind, sind sämtliche Bedingungen für ein gelungenes Serienfinale erfüllt.

Release: Tote Mädchen lügen nicht, Staffel 4 startet 2020 auf Netflix.

Outer Banks | Start: 2020

Geheimnisvolle Schatzsuche als Young Adult-Drama.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Shannon Burke, Jonas Pate, Josh Pate
  • Besetzung: Madison Bailey, Madelyn Cline, Charles Esten, Chase Stokes

Outer Banks: Die Handlung

Eine Gruppe von Teenagern, die sich selbst „Pogues” nennt, lebt an der titelgebenden Küste North Carolinas. Als der Vater ihres Anführers spurlos verschwindet, machen sie sich auf die Suche nach diesem. Dabei stoßen sie auf eine Schatzkarte, die der Schlüssel zu einem lange verborgenen Geheimnis ist.

Charles Esten in Nashville

Nashville-Star Charles Esten mimt in Outer Banks einen vermissten Vater | © ABC

Darum solltest du das sehen:

Outer Banks klingt nach einer Mischung aus Riverdale und Stand by Me und vereint damit spannende Spurensuche und Coming of Age-Nostalgie. Mit jungen, unverbrauchten Darstellern besetzt, sind hier alle Bedingungen erfüllt, um der nächste große Netflix-Fanliebling nach Stranger Things zu werden.

Release: Outer Banks startet 2020 auf Netflix.

Selena: The Series | Start: 2020

Biopic über die legendäre Latin-Sängerin Selena Quintanilla-Pérez.

  • Genre: Drama
  • Showrunner:
  • Besetzung: Christian Serratos, Ricardo Chavira, David Barrera

Selena: Die Handlung

Die Lebensgeschichte von Selena Quintanilla-Pérez war ebenso von Triumph wie von Tragik geprägt. Die Latin-Sängerin wurde 1995 auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs von ihrer Freundin erschossen. Die Netflix-Serie Selena erzählt aber nicht nur von diesem Vorfall, sondern auch von ihrem Aufstieg zu einem der größten Stars der Latin-Musikszene.

Christian Serratos in Selena: The Series

Bereit für den großen Auftritt: Sängerin Selena (Christian Serratos) | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Bereits 1997 verkörperte Jennifer Lopez in Selena – Ein amerikanischer Traum die Latin-Ikone und feierte damit ihren Durchbruch als Schauspielerin. Für die Netflix-Serie schlüpft The Walking Dead-Star Christian Serratos in die Rolle und könnte damit ebenfalls einen Karrieresprung feiern.

Selena ist die Erinnerung an einen fast schon vergessenen Star am Musikhimmel. Die Serie ist nicht nur das Porträt einer willensstarken Frau, sondern bietet auch einen Einblick in die Mechanismen der Musikindustrie.

Release: Selena: The Series startet 2020 auf Netflix.

Ginny & Georgia | Start: 2020

DIE Serie für alle, die Gilmore Girls vermissen.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Debra J. Fisher (Criminal Minds)
  • Besetzung: Brianne Howey, Antonia Gentry

Ginny & Georgia: Die Handlung
Bei den titelgebenden Ginny & Georgia handelt es sich um eine 15-jährige Tochter und ihre 30-jährige Mutter, die in ein idyllisches Örtchen in Neuengland ziehen. Der geplante Neuanfang gerät jedoch ins Stocken, da diverse Liebschaften und die komplizierte Vergangenheit Georgias immer wieder für Schwierigkeiten sorgen.

Lauren Graham und Alexis Bledel in Gilmore Girls

Wird Ginny & Georgia ein Gilmore Girls 2.0? | © Warner Home Video

Darum solltest du das sehen:

Ginny & Georgia macht absolut keinen Hehl daraus, dass die Serie erstaunlich viele Parallelen zu Gilmore Girls aufweist. Im besten Fall wird daraus eine ebenso atmosphärische Wohlfühlpackung wie der geistige Vorläufer. Die aus weitgehend unbekannten Schauspielern bestehende Besetzungsliste könnte außerdem für frischen Wind im Serien-Universum sorgen.

Release: Ginny & Georgia startet 2020 auf Netflix.

Firefly Lane | Start: 2020

Berührende Chronik einer tiefen Freundschaft.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Maggie Friedman (Witches of East End)
  • Besetzung: Katherine Heigl, Sarah Chalke, Ben Lawson

Firefly Lane: Die Handlung

Die schüchterne Kate und die selbstbewusste Tully lernen sich in der Schulzeit kennen. Obwohl sie kaum unterschiedlicher sein könnten, entsteht zwischen den beiden eine beispiellose, intensive Freundschaft, die über Jahrzehnte anhält.

Katherine Heigl in Suits

Katherine Heigl (hier in Suits) spielt Tully in Firefly Lane | © USA Network

Darum solltest du das sehen:

Die Adaption des Bestsellers von Kristin Hannah, der in Deutschland unter dem Titel Immer für dich da bekannt ist, rückt eine vergleichsweise bodenständige Geschichte, fernab von Sci-Fi-Dystopien, Mordfällen und Fantasy-Epen, in den Fokus. 

Eine willkommene Abwechslung, die in puncto Emotionalität und Herzlichkeit dem NBC-Hit This is Us Konkurrenz machen kann. Mit Katherine Heigl und Sarah Chalke in den Hauptrollen ist Firefly Lane außerdem superb besetzt.

Release: Firefly Lane startet 2020 auf Netflix.

Inventing Anna | Start: 2020

Verrückte Hochstapler-Story nach einem wahren Fall.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Shonda Rhimes (Grey’s Anatomy, How to Get Away with Murder)
  • Besetzung: Julia Garner, Anna Chlumsky, Laverne Cox, Terry Kinney

Inventing Anna: Die Handlung

Der Fall von Anna Sorokin, besser bekannt als Anna Delvey, sorgte 2017 weltweit für Aufsehen. Die Deutsch-Russin machte sich nämlich als dreiste Hochstaplerin einen Namen, indem sie sich erfolgreich als Millionärstochter ausgab und damit Geld und Wohlstand ergaunerte. Die Netflix-Serie erzählt ihre turbulente Geschichte.

Julia Garner in Dirty John

Julia Garner (hier in Dirty John) schlüpft in die Rolle der Betrügerin Anna | © Bravo

Darum solltest du das sehen:

Filme wie Catch me if you can oder American Hustle zeigen, dass derartige Hochstapler-Geschichten eine ganz eigene Faszination auslösen. Auch Inventing Anna bietet die passende Grundlage für spannende und wendungsreiche Unterhaltung.

Mit Julia Garner wurde zudem eine Hauptdarstellerin gefunden, die zumindest optisch der echten Anna Delvey ziemlich nahekommt. Hier kann also eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Release: Inventing Anna startet 2020 auf Netflix.

Unorthodox | Start: 2020

Tragische Lebensgeschichte, in der unbequeme Glaubens- und Identitätsfragen gestellt werden.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Anna Winger (Deutschland 83)
  • Besetzung: Shira Haas, Amit Rahav, Jeff Wilbusch

Unorthodox: Die Handlung

Unorthodox erzählt die Geschichte einer amerikanischen Jüdin, die in der streng konservativen Glaubensgemeinschaft der Satmarer Chassiden aufwächst. Als sie eine arrangierte Ehe eingehen soll, flüchtet sie von New York nach Berlin, um ein neues Leben zu beginnen.

Jonas Nay und Maria Schrader in Deutschland 83

Unorthodox-Showrunnerin Anna Winger war zuvor auch für die Serie Deutschland 83 verantwortlich | © Universum Film

Darum solltest du das sehen:

Die deutsche Mini-Serie basiert auf dem autobiographischen Roman Unorthodox von Deborah Feldman, die darin ihre Kindheit und Jugend bei den Satmarern offen darlegt und schockierende Einblicke gewährt.

Die vier Episoden rekonstruieren dieses Leben nicht nur, sondern fungieren auch als aktueller Kommentar zu Gesellschaftsformen in bestimmten Teilen der Welt, in denen Frauen immer noch um ihre Rechte kämpfen müssen. Ein anspruchsvolles Thema, das Aufmerksamkeit verdient!

Release: Unorthodox startet 2020 auf Netflix.

Madam C.J. Walker | Start: 2020

Spannendes Biopic über die erste afroamerikanische Self-made-Millionärin der USA.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Janine Sherman Barrois (Criminal Minds) und Elle Johnson (Bosch)
  • Besetzung: Octavia Spencer, Blair Underwood, Tiffany Haddish, Carmen Ejogo

Madam C.J. Walker: Die Handlung

Madam C.J. Walker hieß eigentlich Sarah Breedlove und entwickelte eine Beauty- und Haarproduktlinie für schwarze Frauen, die sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur ersten afroamerikanischen Self-made-Millionärin der USA machte. Die nach ihr benannte Mini-Serie erzählt Walkers bewegende Geschichte, die von politischen Widerständen und privaten Turbulenzen geprägt war.

Octavia Spencer in Die Hütte

Octavia Spencer (hier in Die Hütte) verkörpert Madam C.J. Walker | © Concorde

Darum solltest du das sehen:

Die Thematik von Madam C.J. Walker könnte Stoff für einen typischen Oscar-Film sein. Dass dann auch noch Hollywood-Star Octavia Spencer (The Help) die Titelrolle spielt, macht Hoffnung auf ein großes Serienereignis, das eine beeindruckende Frau in den Mittelpunkt rückt.

Release: Madam C.J. Walker startet 2020 auf Netflix.

Bridgerton | Start: 2020

Romantisch-amüsanter Blick in Londons High Society des 19. Jahrhunderts.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Chris Van Dusen (Scandal)
  • Besetzung: Julie Andrews, Adjoa Andoh, Jonathan Bailey

Bridgerton: Die Handlung

Bridgerton widmet sich der gleichnamigen Wohlstandsfamilie, die im London des 19. Jahrhunderts auf der Suche nach Liebe und Abenteuer ist. Zugleich müssen sie sich jedoch auch gegen elitäre Gepflogenheiten und aristokratische Intrigen behaupten. 

Julie Andrews in Zahnfee auf Bewährung

Julie Andrews (hier in Zahnfee auf Bewährung) gehört zum Cast von Bridgerton | © 20th Century Fox

Darum solltest du das sehen:

Die Serie basiert auf den historischen Liebesromanen von Julia Quinn und wird allein schon deswegen viele Netflix-Zuschauer vor den Bildschirm locken. Aber auch die Tatsache, dass Shonda Rhimes (Grey’s Anatomy, How to Get Away with Murder) als Produzentin dabei ist, lässt auf eine hochemotionale und kreative Geschichte hoffen.

Wenn die Serie den feministischen und leichtfüßigen Ton der Vorlagen beibehält, erwartet uns wohl eine ansehnliche Mischung aus Downton Abbey und The Crown. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen für die Netflix-Produktion.

Release: Bridgerton startet 2020 auf Netflix.

Ratched | Start: 2020

Legendärer Oscar-Klassiker bekommt Prequel-Serie.

  • Genre: Drama
  • Showrunner: Ryan Murphy (American Horror Story, Glee)
  • Besetzung: Sarah Paulson, Cynthia Nixon, Judy Davis, Sharon Stone

Ratched: Die Handlung

Ratched erzählt die Vorgeschichte der Krankenschwester Mildred Ratched aus Einer flog über das Kuckucksnest und fungiert damit als Prequel des oscarprämierten Films mit Jack Nicholson. Die Serie zeigt, wie aus einer idealistischen Berufsanfängerin eine eiskalte und berechnende Oberschwester wird, die so skrupel- wie rücksichtslose Methoden in der Psychiatrie anwendet.

Sarah Paulson in American Horror Story

Sarah Paulson (hier in American Horror Story) übernimmt die Hauptrolle in Ratched | © FOX

Darum solltest du das sehen:

Wenn Serien-Mastermind Ryan Murphy seine Finger im Spiel hat, sollte man ohnehin aufhorchen. Wohl kaum ein Showrunner steht derzeit so für Qualitätsserien wie der sechsfache Emmy-Preisträger.

Unter seinen Fittichen kann Ratched nur zu einem spannenden und faszinierenden Psychogramm einer fehlgeleiteten Frau werden. Wenn dann auch noch Murphys Stammdarstellerin Sarah Paulson (American Crime Story) die Hauptrolle übernimmt, sind die Weichen vollständig auf Erfolg gestellt.

Release: Ratched startet 2020 auf Netflix.

Comedy

BoJack Horseman, Staffel 6 (2. Teil) | Start: 31.01.2020

Animierte Hollywood-Satire, bei der das Lachen oft im Hals stecken bleibt.

  • Genre: Comedy
  • Showrunner: Raphael Bob-Waksberg (Undone)
  • Besetzung: Will Arnett, Aaron Paul, Alison Brie, Amy Sedaris

BoJack Horseman: Die Handlung

Das anthropomorphe Pferd BoJack Horseman war einst ein gefeierter Star in Hollywood, steckt mittlerweile jedoch in einer Lebens- und Sinnkrise. Deshalb versucht er nicht nur, seine Karriere erneut anzukurbeln, sondern auch mit sich selbst ins Reine zu kommen.

BoJack Horseman

BoJack Horseman dreht seine finale Runde | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

BoJack Horseman ist skurril, witzig, kreativ und absolut nichts für Kinder. Die US-Produktion gehört zu den lustigsten Netflix-Animationsserien für Erwachsene und lässt sich aufgrund ihres schwarzen Humors, den ernsthaften Themen und der so aberwitzigen wie detailverliebten Welt, in der sie spielt, in keine Schublade stecken.

Umso trauriger ist es, dass Staffel 6 die letzte der Netflix-Serie sein wird. Von der Abschiedstournee haben Fans aber noch länger etwas als gewohnt: Die erste Hälfte der Staffel wurde nämlich bereits im Oktober 2019 veröffentlicht, der zweite Teil wird dann am 31. Januar 2020 nachgeschoben.

Release: BoJack Horseman, Staffel 6 startet am 31. Januar 2020 auf Netflix.

The Upshaws | Start: 2020

Sitcom über eine afroamerikanische Familie mit Biss und Herz.

  • Genre: Comedy
  • Showrunner: Regina Hicks (Insecure)
  • Besetzung: Wanda Sykes, Mike Epps

The Upshaws: Die Handlung

Die afroamerikanische Familie Upshaw aus der Arbeiterklasse zieht nach Indiana und versucht, ihr Leben dort zu meistern. Doch die chaotischen Mutter und Vater Upshaw stellen fest, dass das alles andere als einfach ist.

Mike Epps in Don't Take It Personal

Mike Epps spielt das Familienoberhaupt in The Upshaws | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Sitcoms haben nicht immer den leichtesten Stand im Serienuniversum, gibt es sie doch wie Sand am Meer. Deshalb sorgen gerade Vertreter mit lebensnahen und authentischen Protagonisten für wohltuende Ausnahmen im Genre. The Upshaws könnte genau in diese Kerbe schlagen und uns Alltagshelden präsentieren, denen wir liebend (und lachend) gerne folgen.

Release: The Upshaws startet 2020 auf Netflix.

Disenchantment, Staffel 3 | Start: 2020

Fantasievolle Animations-Comedy vom Die Simpsons-Schöpfer.

  • Genre: Comedy
  • Showrunner: Matt Groening (Die Simpsons) und Josh Weinstein (Futurama)
  • Besetzung: Abbi Jacobson, Nat Faxon, Eric André, John DiMaggio

Disenchantment: Die Handlung

Dreamland ist ein mittelalterliches Königreich, in dem nicht nur Menschen, sondern auch allerlei fantastische Wesen hausen. Unter ihnen befindet sich die menschliche (und trinkfeste) Prinzessin Bean. Gemeinsam mit ihrem persönlichen Dämon Luci und dem Halbelf Elfo erlebt sie so witzige wie turbulente Abenteuer.

Disenchantment

Ein ungewöhnliches Trio in Disenchantment | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Wer den cleveren, vielschichtigen und skurrilen Humor von Die Simpsons mag, wird auch Disenchantment lieben. Die Animationsserie verbindet auf äußerst selbstironische Weise Fantasy- und Comedy-Elemente, die für Tempo und überraschende Wendungen sorgen.

Nur zu gerne verliert man sich in der Welt der schrägen Charaktere, die einem trotz all ihrer Fehler schnell ans Herz wachsen. Staffel 3 wird in dieser Hinsicht sicher noch einen draufsetzen können.

Release: Disenchantment, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

Space Force | Start: 2020

Steve Carells Rückkehr zur Serien-Comedy.

  • Genre: Comedy
  • Showrunner: Greg Daniels (Das Büro, Parks and Recreation)
  • Besetzung: Steve Carell, John Malkovich, Noah Emmerich, Ben Schwartz, Fred Willard

Space Force: Die Handlung

Nachdem US-Präsident Donald Trump den Aufbau einer Weltraum-Armee, Space Force genannt, ankündigt, wird eine Gruppe von Leuten damit beauftragt, diese ins Leben zu rufen. Blöd nur, dass die Mitarbeiter der neuen Streitkraft nicht den blassesten Schimmer haben, was sie da eigentlich machen sollen.

Steve Carell in Das Büro

Nach Das Büro kehrt Steve Carell mit Space Force endlich wieder zur Serien-Comedy zurück | © NBC

Darum solltest du das sehen:

Was wie der skurrile Einfall eines Drehbuchautoren klingt, wurde von Donald Trump im Juni 2018 tatsächlich in die Wege geleitet. Es dürfte ein Riesenspaß werden, wie Space Force die Politik Donald Trumps aufs Korn nimmt.

Wenn dann auch noch Parks and Recreation-Schöpfer Greg Daniels hinter und Comedy-Legende Steve Carell vor der Kamera agieren, ist das Lachfest jetzt schon garantiert. Und spätestens seit deren gemeinsamer Serie Das Büro wissen wir: Nichts ist lustiger als ahnungslose Menschen, die versuchen, Kompetenz auszustrahlen.

Release: Space Force startet 2020 auf Netflix.

Action & Abenteuer

Jurassic World: Camp Cretaceous | Start: 2020

Die Jurassic Park-Dinos sind zurück.

  • Genre: Abenteuer/Animation
  • Showrunner: Scott Kreamer und Lane Lueras
  • Besetzung: tba

Jurassic World: Camp Cretaceous: Die Handlung

Sechs Jugendliche nehmen an einem Abenteuercamp auf der aus Jurassic Park bekannten Insel Isla Nublar teil. Die Vorfreude auf die spektakulären Dinosaurier endet jedoch in einem harten Überlebenskampf, da die Urzeit-Kreaturen aus ihren Gehegen ausgebrochen sind.

Jurassic World: Camp Cretaceous

Die Kids in Jurassic World: Camp Cretaceous wissen noch nicht, in welche Gefahr sie sich begeben | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Die Jurassic Park-Reihe begeistert seit jeher mit atemberaubenden Effekten und spannender Dino-Action. Mit der neuen Animationsserie des Franchises ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, die Welt der Dinosaurier zum Leben zu erwecken.

Dass Regielegende Steven Spielberg als Produzent mit an Bord ist, kann zudem nur ein gutes Omen sein. Schließlich führte er bei den ersten beiden Jurassic Park-Filmen Regie und ebnete der Filmreihe ihren phänomenalen Erfolg. Jurassic World: Camp Cretaceous ist also in mehr als guten Händen.

Release: Jurassic World: Camp Cretaceous startet 2020 auf Netflix.

Fantasy

Cursed | Start: 2020

Die Artus-Sage aus einer anderen Perspektive.

  • Genre: Comic/Fantasy
  • Showrunner: Tom Wheeler (Der gestiefelte Kater)
  • Besetzung: Katherine Langford, Peter Mullan, Sebastian Armesto

Cursed: Die Handlung

Nicht König Artus, sondern die jugendliche Heldin Nimue steht in Cursed im Mittelpunkt. Ihr vorbestimmter Weg zur „Lady of the Lake” wird von schicksalhaften Begegnungen, tragischen Verlusten und komplexen Reifeprüfungen begleitet.

Katherine Langford in Cursed

Nimue (Katherine Langford) zeigt ihre Schwertkünste in Cursed | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Die von Frank Miller (Sin City) und Tom Wheeler erdachte Serie beruht auf ihrer gleichnamigen Graphic Novel und vermischt eine klassische Coming of Age-Story mit den mystischen Elementen der Artus-Sage. Allein für diesen gewagten, aber frischen Ansatz sollte man Cursed eine Chance geben.

Release: Cursed startet 2020 auf Netflix.

Alice in Borderland | Start: 2020

Abgedrehte Manga-Verfilmung mit Hunger Games-Note.

  • Genre: Fantasy/Thriller
  • Showrunner: Shinsuke Satō (Bleach)
  • Besetzung: Kento Yamazaki, Tao Tsuchiya

Alice in Borderland: Die Handlung

Der japanische Schüler Alice lebt eher gelangweilt und planlos in den Tag hinein. Seine beiden Freunde Karube und Chota stehen ihm in Sachen Sorglosigkeit in nichts nach. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sich das Trio nach einer plötzlichen Explosion in einer fremden Welt wiederfindet.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, müssen sie sich dort entscheiden: Entweder sie nehmen an einer Reihe von tödlichen Spielen teil oder sie sterben sofort. 

Externer Inhalt
Dieser Inhalt referenziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer
externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Darum solltest du das sehen:

Wie bereits die stärksten Live Action-Verfilmungen von Kult-Animes zeigen, kann großartige Unterhaltung entstehen, wenn Manga-Stoff in bewegte Bilder umgewandelt wird. Die Zeichen für die Serie Alice in Borderland stehen also mehr als gut.

Dazu kommt, dass Survival-Dystopien immer gerne gesehen sind und besonders in Serienform ihr Potenzial voll entfalten können. Regisseur Shinsuke Satō, der unter anderem die Mangas Death Note und Bleach adaptierte, weiß ohnehin, wie man so etwas richtig angeht.

Release: Alice in Borderland startet 2020 auf Netflix.

Shadow and Bone | Start: 2020

Der alte Kampf zwischen Gut und Böse.

  • Genre: Fantasy
  • Showrunner: Eric Heisserer (Arrival, Bird Box)
  • Besetzung: Freddy Carter, Jessie Mei Li, Ben Barnes

Shadow and Bone: Die Handlung

Das fiktive Land Ravka wird von einer gefährlichen Finsternis bedroht. Die Soldatin Alina Starkov entpuppt sich als einzige Hoffnung für die gute Seite, da sie magische Kräfte besitzt. Doch blutrünstige Monster und allerlei fieses Gesindel wollen Alina den Garaus machen.

Ben Barnes in Seventh Son

Ben Barnes (hier in Seventh Son) wird in Shadow and Bone als General Kirigan zu sehen sein | © Universal Pictures

Darum solltest du das sehen:

Wenn ein Roman auf dem Bildschirm zum Leben erwacht, hat das ohnehin immer etwas Magisches. Bei einem mitreißenden Fantasy-Stoff wie der Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo, auf der Shadow and Bone beruht, darf man sich dann wohl auf ein besonders immersives Vergnügen gefasst machen.

Showrunner Eric Heisserer, der für sein Drehbuch zu Arrival für den Oscar nominiert wurde, wird zudem wissen, wie er die Vorlage richtig anzupacken hat.

Release: Shadow and Bone startet 2020 auf Netflix.

Krimi

The Blacklist, Staffel 6 | Start: 2020

Krimi-Dauerbrenner mit einem furiosen James Spader als verbrecherisches Mastermind.

  • Genre: Crime
  • Showrunner: John Eisendrath (Alias: Die Agentin)
  • Besetzung: James Spader, Megan Boone, Diego Klattenhoff, Harry J. Lennix

The Blacklist: Die Handlung

Der charismatische und diabolische Schwerverbrecher Raymond „Red” Reddington stellt sich dem FBI, um dabei zu helfen, eine Liste von gesuchten Kriminellen abzuarbeiten, die sogenannte „Blacklist”. Dabei verfolgt er natürlich einen ganz eigenen Plan.

Der Cast von The Blacklist

The Blacklist zeigt James Spader (Mitte) als Schwerverbrecher mit Charisma | © NBC

Darum solltest du das sehen:

Auch wenn sich die Grundidee von The Blacklist mittlerweile etwas abgenutzt hat, ist die Serie immer noch einen Blick wert. Vor allem Hauptdarsteller James Spader begeistert als ambivalenter Protagonist, den man zugleich bewundert und verteufelt.

Staffel 6 taucht noch tiefer in das Netz aus Verschwörungen und perfiden Verbrechen ab und lebt weiterhin vom unterhaltsamen Katz-und-Maus-Spiel zwischen Red und FBI-Agentin Liz Keen. Auf die schwarze Liste gehört die Serie also noch lange nicht.

Release: The Blacklist, Staffel 6 startet 2020 auf Netflix.

Horror

Reality Z | Start: 2020

Ungebremster Zombie-Wahnsinn aus Südamerika.

  • Genre: Horror/Comedy
  • Showrunner:
  • Besetzung: Guilherme Weber, Carla Ribas, Emílio de Mello

Reality Z: Die Handlung

Die Teilnehmer einer brasilianischen Realityshow müssen bald mehr fürchten, als von den Zuschauern herausgewählt zu werden. Denn in der Außenwelt ist zwischenzeitlich die Apokalypse ausgebrochen und zahlreiche Zombies bevölkern Rio de Janeiro

Die Gruppe muss sich entscheiden: Bleiben sie im Fernsehstudio und warten auf Rettung? Oder wagen sie den Schritt nach draußen, um nicht irgendwann verhungern zu müssen?

Dead Set

Das britische Original Dead Set gilt als Geheimtipp unter den Zombie-Serien | © Sony Pictures

Darum solltest du das sehen:

Schon die Science Fiction-Serie 3% zeigte, dass in Brasilien Serien von Qualität produziert werden. Reality Z klingt ebenfalls äußerst unterhaltsam und könnte dem Zombiegenre einen neuen Dreh verleihen.

Die Serie ist ein Remake der britischen Mini-Serie Dead Set und verspricht ein klaustrophobisches Horror-Vergnügen. Zudem sieht man nicht alle Tage Rio de Janeiro als Handlungsort. Zombies, die die Copacabana entlangschlurfen? Gekauft!

Release: Jupiter’s Legacy startet 2020 auf Netflix.

SciFi

Stranger Things, Staffel 4 | Start: 2020

Die gefeierte 80er-Retro-Parade geht in eine neue Runde.

  • Genre: Mystery
  • Showrunner: Matt und Ross Duffer (Wayward Pines)
  • Besetzung: Millie Bobby Brown, Winona Ryder, Finn Wolfhard, Gaten Matarazzo

Stranger Things: Die Handlung

In der US-Kleinstadt Hawkins passieren ständig mysteriöse Dinge. Sei es das Auftauchen von gruseligen Kreaturen, das Verschwinden von unschuldigen Teenagern oder geheime Regierungsexperimente. All das hat mit der unheimlichen Parallelwelt „Upside Down” zu tun, die mit der realen Welt verbunden ist.

Milly Bobby Brown in Stranger Things Staffel 3.

Das Abenteuer der Stranger Things-Kids geht in Staffel 4 weiter | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Im Gegensatz zu vielen anderen Serien wird Stranger Things mit jeder Staffel besser. Umso mehr darf man sich also auf Staffel 4 freuen, die viele Fragen beantworten und neue aufkommen lassen wird.

Es ist einfach eine große Freude, den glänzend aufgelegten Jungdarstellern bei ihrem Spiel zuzusehen. Dazu kommt natürlich die perfekt abgestimmte Mischung aus Humor und Grusel sowie die volle Ladung 80er-Jahre-Nostalgie.

Release: Stranger Things, Staffel 4 startet 2020 auf Netflix.

Dark, Staffel 3 | Start: 2020

Erstes deutsches Netflix Original, das volle Aufmerksamkeit fordert.

  • Genre: Mystery
  • Showrunner: Baran bo Odar und Jantje Friese (Who Am I – Kein System ist sicher)
  • Besetzung: Louis Hofmann, Oliver Masucci, Jördis Triebel, Maja Schöne

Dark: Die Handlung

In dem deutschen Kaff Winden passieren mysteriöse Dinge: Kinder verschwinden spurlos und aus einer Höhle dringen unheimliche Geräusche. Bald stellt sich heraus, dass ein lange gehütetes Geheimnis dahintersteckt, in das gleich mehrere Familien verwickelt sind.

Poster von Dark

Schreckliche Geheimnisse lauern in den Windener Höhlen | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Dark gehört definitiv zu den besten deutschen Serien bei Netflix. Das liegt vor allem an der ausgefeilten Geschichte, die zahlreiche Figuren und diverse Zeitebenen beinhaltet und hin und wieder einer Erklärung bedarf. Aber auch die düstere Ästhetik von Dark löst Faszination aus.

Mit der dritten Staffel wird die Serie ihr Ende finden und die komplexe und tiefgründige Story zu einem runden Abschluss bringen. Wer danach Nachschub braucht, sollte es mit diesen 10 spannenden Alternativen versuchen.

Release: Dark, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

Star Trek: Discovery, Staffel 3 | Start: 2020

Effektgeladene Raumschiff-Action für wahre Trekkies.

  • Genre: Science Fiction
  • Showrunner: Alex Kurtzman (Hawaii Five-0) und Michelle Paradise (The Originals)
  • Besetzung: Sonequa Martin-Green, Doug Jones, Anthony Rapp, Jason Isaacs, Mary Wiseman

Star Trek: Discovery: Die Handlung

Die Serie spielt neun Jahre vor den Ereignissen in Raumschiff Enterprise und rückt Offizierin Michael Burnham in den Mittelpunkt. Diese wird nach ihrer Verurteilung zu lebenslanger Haft – aufgrund von Meuterei auf der USS Shenzhou – Besatzungsmitglied der USS Discovery. Deren Ziel ist es, die bösen Klingonen ein für alle Mal zu besiegen.

Der Cast von Star Trek: Discovery

Die Protagonisten in Star Trek: Discovery müssen stets auf der Hut sein | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Star Trek: Discovery hat in den Weiten des Enterprise-Franchises mittlerweile seine eigene Stimme gefunden. Staffel 2 überzeugte mit einer starken Story und einem tollen Cast und bot Star Trek-Fans trotz aller Neuheiten das, was sie sehen wollen.

Staffel 3 wird nach dem erklärungsbedürftigen Finale von Staffel 2 vermutlich ein paar Antworten liefern und den Kosmos der Serie mit weiteren interessanten Geschichten ergänzen. In diesem Sinne: Live long and prosper!

Release: Star Trek: Discovery, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

Thriller

Into the Night | Start: 2020

Endzeit-Kammerspiel aus Belgien.

  • Genre: Thriller
  • Showrunner: Jason George (The Protector)
  • Besetzung: Jan Bijvoet, Pauline Etienne, Mehmet Kurtulus, Laurent Capelluto

Into the Night: Die Handlung

Sonnenbäder sind in Into the Night eher unangebracht. Die Strahlen der Sonne töten nämlich jeden, der mit ihnen in Berührung kommt. Das wissen auch die Crew-Mitglieder und Passagiere eines Nachtflugs nach Brüssel, die gemeinsam einen Plan schmieden müssen, um auch nach der Landung überleben zu können.

Laurent Capelluto in Black Spot

Nach Black Spot ist Into the Night bereits die zweite Netflix-Serie für Schauspieler Laurent Capelluto | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Nicht nur das ungewöhnliche Endzeit-Szenario verspricht hier Spannung. Auch die Dynamik zwischen unterschiedlichen Charakteren, die auf engem Raum zusammengepfercht sind, lässt auf zahlreiche interessante Konflikte schließen. Das erste belgische Netflix-Original bietet also die perfekte Mischung für ein nervenaufreibendes Serien-Event.

Showrunner Jason George hatte übrigens auch bei der türkischen Superheldenserie The Protector seine Finger im Spiel.

Release: Into the Night startet 2020 auf Netflix.

The Sinner, Staffel 3 | Start: 2020

Atmosphärische Anthologieserie voller Twists und Mysterien.

  • Genre: Thriller/Drama
  • Showrunner: Derek Simonds (The Astronaut Wives Club)
  • Besetzung: Bill Pullman, Jessica Biel, Matt Bomer

The Sinner: Die Handlung

The Sinner erzählt in jeder Staffel eine andere Geschichte. Verbindendes Element ist jedoch die Hauptfigur des Ermittlers Harry Ambrose (Bill Pullman), der sich jeweils einem Kriminal- bzw. Mordfall widmet.

Jessica Biel Cora in The Sinner

Jessica Biel spielt in Staffel 1 von The Sinner eine Mörderin ohne Motiv | © Netflix

Darum solltest du das sehen:

Die Macher von The Sinner begingen nicht den Fehler, die durchaus packende Geschichte von Cora Tannetti (Jessica Biel) in Staffel 1 unnötig in die Länge zu ziehen. Stattdessen lenken sie das Geschehen in jeder Staffel auf einen neuen Fall und drehen damit die Spannungsschraube immer wieder aufs Neue an.

Dabei können sie sich auf einen ausgezeichneten Cast verlassen, der sich bestens in den grandiosen Look der Serie einfügt. Grund zur Freude gibt es da auch in 2020: In Staffel 3 wird American Horror Story-Star Matt Bomer eine Hauptrolle übernehmen.

Release: The Sinner, Staffel 3 startet 2020 auf Netflix.

Das könnte dir auch gefallen

WO STREAMT'S? - FILME & SERIEN

Ein Klick mehr zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.