© Freeform/Mitch Haaseth
Famous in Love läuft ab dem 5. Februar auf Sixx. © Freeform/Mitch Haaseth
© Freeform/Mitch Haaseth
Fernsehen

Du vermisst Pretty Little Liars? Famous in Love ist deine Rettung!

Fans von Pretty Little Liars sei gesagt: Die Wüste hat ein Ende. Mit Famous in Love meldet sich I. Marlene King mit einer neuen Serie zurück! Darin geht es um eine junge Schauspielerin in Los Angeles, die zum neuen Star in Hollywood aufsteigt. Ab dem 5. Februar läuft das Format mit It-Girl Bella Thorne erstmals im deutschen Free-TV.

Um was geht es in Famous in Love?

In der Serie geht es um die junge Paige Townsen. Sie ist eine hübsche bodenständige Frau Anfang 20, die als Newcomerin eine Rolle in einem riesigen Hollywood-Blockbuster bekommt.

ANZEIGE

Plötzlich findet sich Paige in der Welt der Reichen und Schönen wieder, hinter deren Kulissen es von Intrigen und doppelzüngigen Personen nur so wimmelt. Neben den Dreharbeiten und den Horden von Paparazzi muss sich die hübsche Newcomerin auch noch zwischen zwei Männern entscheiden. Auf der einen Seite ist sie in ihren Mitbewohner Jake verliebt, gleichzeitig besteht aber auch eine unleugbare Anziehung zu ihrem Schauspielkollegen, dem Superstar Rainer Devon. Für wen wird sie sich entscheiden?

Ihr altes Leben und die neue glamouröse Hollywood-Welt konkurrieren auch in einem anderen Bereich miteinander. Ihr Durchbruch als Filmstar stellt ihre Freundschaften von früher auf die Probe. Denn auch, wenn ihre Mitbewohner sich für sie freuen und Paige den Spagat zwischen beiden Welten schaffen will, gibt ihr neues Umfeld ihren „Normalo“-Freunden das Gefühl, unwichtig zu sein.

© Freeform/Mitch Haaseth
Paige muss sich zunehmend zwischen ihrem alten Leben und dem neuen Leben in Hollywood entscheiden. © Freeform/Mitch Haaseth

Wer ist die Hauptdarstellerin und wer wirkte sonst noch mit?

Serien für Teenager haben in der Regel eine berühmte Person als Zugpferd in der Besetzung, während die anderen Schauspieler vergleichsweise unbekannt sind. Bei Famous in Love ist It-Girl Bella Thorne das bekannte Gesicht. Viel wichtiger ist es bei diesen Formaten, einen genaueren Blick darauf zu werfen, wer hinter den Kulissen an der Serie mitwirkte.

Hauptdarstellerin Bella Thorne

Zugpferd Bella Thorne? Es stimmt, in Europa kennt man die Schauspielerin noch nicht, aber in den USA ist sie vor allem durch die Klatschpresse, ihre Nähe zum Kardashian-Klan und ihrem sehr freizügigen Instagram-Account als B-Promi bekannt. Am ehesten kennen sie hierzulande Horrorfans durch die Hauptrolle im aktuellen (15ten!) Teil der Reihe Amityville: The Awakening.

© Freeform/Mitch Haaseth
It-Girl Bella Thorne in der Hauptrolle als Paige. © Freeform/Mitch Haaseth

So gesehen passt Bella Thorne einerseits sehr gut in die Rolle: Genau wie die Schauspielerin im wahren Leben wird auch Hauptfigur Paige wegen ihrer komplizierten Liebesbeziehungen von den Paparazzi belagert. Auf der anderen Seite spielt sie in Famous in Love das perfekte Abziehbild des sympathischen, bodenständigen Mädchens von nebenan. Ihr Rolle soll Natürlichkeit und mädchenhafte Weiblichkeit verkörpern. Im wahren Leben hat die Schauspielerin ein gegenteiliges Image: Sie gilt als Partymaus und obwohl sie erst 20 Jahre alt ist, liegen bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter ihr.

Drehbuchautorin I. Marlene King

I. Marlene King ist ein Rundumtalent. Die Amerikanerin ist Drehbuchautorin, Produzentin und Regisseurin. Ihre kommerziell wichtigster Erfolg war die romantische Komödie Zum Glück geküsst (2006) mit Lindsay Lohan. Zudem ist sie die Frau hinter dem Serienhit Pretty Little Liars. Von 2010 bis 2017 produzierte sie 160 Episoden der Show, die mit über 40 Preisen ausgezeichnet wurde.

Produziert wurde die Serie vom Sender Freeform, der seit 2001 zur Walt Disney Company gehört.

Wie viel Gewinn macht die Walt Disney Company in etwa jährlich?

Die Walt Disney Company macht 2016 bei einem Umsatz von 55,6 Milliarden US-Dollar stolze 9 Milliarden Dollar Gewinn.

Der große Traum, berühmt zu sein

Das große Thema in Famous in Love ist der Wunsch nach Berühmtheit. Mit diesem Traum können sich viele Teenager in der Zielgruppe identifizieren. In Zeiten von Social Media und Castingshows scheint das einfacher als je. Die Serie verstärkt den Eindruck, dass Erfolg in der Unterhaltungsindustrie nur eine Frage von Glück und einer netten Persönlichkeit sei.

Schauspieler können jedoch ein Lied davon singen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Laut einer Erhebung können nur 3 Prozent aller Schauspieler ihren Lebensunterhalt mit ihrer Kunst finanzieren.

In Famous in Love geht Paige zu ihrem allerersten Casting und bekommt sofort die Hauptrolle in einer riesigen Hollywood-Produktion, genauer gesagt in der „größten Verfilmung einer Buchreihe seit Harry Potter“.

Externer Inhalt
Dieser Inhalt refernziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Wem wird die Serie gefallen?

Wir können allerdings davon ausgehen, dass Famous in Love nicht den Anspruch hat, komplett realistisch zu sein, sondern primär Unterhaltung sein möchte. Dabei orientierten sich die Macher stark an bereits bestehenden Formaten. Ähnlich wie in Serien wie Gossip Girl und Revenge geht es um das überzeichnete Drama, die Intrigen, komplizierte Liebschaften und den teuren Jetsetter-Lifestyle.

Famous in Love ist damit die perfekte Wahl für einen gemütlichen Abend zum Entspannen vor dem Fernseher. Wir glauben, dass die neue Serie aus den USA diesen drei Zielgruppen besonders gut gefallen wird:

Externer Inhalt
Dieser Inhalt refernziert auf www.facebook.com. Er wird aus einer externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Fans von Pretty Little Liars

Hinter beiden Formaten steht dieselbe Frau. Pretty Little Liars-Fans, die immer noch traurig sind, dass keine weitere Staffel produziert wird, können nun aufatmen. Mit Famous in Love liefert euch I. Marlene King eine neue Lieblingsserie. Anstatt um Mord, geht es diesmal um die Schattenseiten des Berühmtseins. Die erste Staffel kam in den USA übrigens so gut an, dass der Sender die Serie um eine weitere Staffel verlängerte. Die Premiere der neuen Folgen ist dort bereits am 4. April 2018.

Intrigen-Fans

Drama, Liebe und Intrigen, diese Kombination funktioniert in Serien seit Jahrzehnten. Ob nun in Dallas, Desperate Housewives, Lindenstraße oder Famous in Love, das Grundprinzip bleibt stets dasselbe. Wer also Drehbücher voll mit hinterlistigen Schlangen und heimlichen Beziehungen liebt, wird hier nicht enttäuscht.

Fashion Victims

In Famous in Love mangelt es natürlich nicht an auffallenden Abendkleidern, funkelnden Partydresses und jeder Menge Glamour aus der Fashion-Welt. Genau wie in Gossip Girl und Sex and the City kleideten die Stylisten die Darsteller nur in den neuesten Trends von den Laufstegen der Fashion Week in New York, Mailand und Paris ein. Famous in Love ist ein optisches Fest für alle Modekenner!

Famous in Love mit Bella Thorne läuft ab dem 5. Februar immer montags um 22.15 auf Sixx. Die gesamte erste Staffel können sich Bingewatcher auch auf Maxdome anschauen.

 

TEILEN
Laura Krimmer
Autor(in): Laura Krimmer
Ich arbeite als Journalistin Bereich Film und Musik. Popkultur ist meine Leidenschaft, seit ich ein kleines Kind bin. Besonders spannend finde ich die Verknüpfungen von Musik, Film, Politik und Medien mit unserem Alltag.

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.