© MG RTL D / Arya Shirazi
Zum achten Mal sucht ein Bachelor im TV die große Liebe
© MG RTL D / Arya Shirazi
Fernsehen

Der Bachelor: Was Wissenschaft und Statistik uns über die Liebe lehren

„Alles, worauf die Liebe wartet, ist eine Gelegenheit“, sagte schon Miguel de Cervantes (1547- 1616), der Autor von Don Quijote. Wir wollen dem alten Romantiker das Gegenteil beweisen! Ab heute, dem 10. Januar, geht Der Bachelor auf RTL in die achte Runde. Doch welche der 22 Kandidatinnen hat gemäß Statistik und Wissenschaft die besten Chancen auf die letzte Rose?

Mit viel Dramatik, Herzschmerz und wechselnden Kusspartnerinnen sucht ein neuer Bachelor jedes Jahr wieder seine Herzensdame. Der Hahn im Korb verkleinert die Gruppe von 22 Bewerberinnen jede Woche um einige Anwärterinnen. Die überaus eloquente Frage „Nimmst du diese Rose an?“ darf dabei natürlich nicht fehlen.

Nimmst du diese Rose an? ©MG RTL

Interessant ist jedoch, dass fast keines der Paare, die sich über die Dating-Show fanden, danach eine längere Beziehung führten. Nach aktuellem Stand sind nur Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn aus Staffel 7 noch ein Paar. Und auch beim amerikanischen Bachelor zeichnet sich ein ernüchterndes Bild. Von 21 Paaren war eins für immerhin fünf Jahre zusammen und zwei Paare sind bis heute verheiratet.

Aber warum diese miese Liebesbilanz? Treffen die Männer schlichtweg keine passende Wahl? Dabei müsste der aktuelle Bachelor Daniel Völz nur mal ein Buch in die Hand nehmen, denn Liebe nach Zahlen gibt es sehr wohl.

Der Altersunterschied ist zu hoch

Laut der Studie „Erhebung zu Familien und Generationen 2013“ liegt der durchschnittliche Altersunterschied bei Paaren bei 4,8 Jahren, wenn der Mann älter ist und bei 2,9 Jahren, wenn die Frau älter ist. Der Altersunterschied steigt mit dem Alter der Partner, ergo ist er bei jungen Paaren tendenziell geringer.

Der aktuelle Bachelor Daniel Völz ist 32 Jahre jung. Das Alter der Kandidatinnen variiert zwischen 21 und 32 Jahren. Das Durchschnittsalter der Damen liegt bei 24 Jahren.

Laut Wahrscheinlichkeitsrechnung sollte sich der Bachelor 2018 also für die 27-Jährige IT-Managerin Claudia oder die gleichaltrige Nadine entscheiden.

Claudia hat mit 27 das perfekte Alter © MG RTL D

Sind die Kandidatinnen zu ungebildet?

Ein altes Klischee sagt, dass viele Männer auf weniger intelligente Frauen stehen. Das ist so nicht ganz wahr. Richtiger wäre: Weniger gebildete Männer stehen auf weniger gebildete Frauen. Laut der oben genannten Studie haben bei 6 von 10 Paaren beide Partner einen gleich hohen Bildungsabschluss.

Daniel Völz arbeitet als Immobilienmanager und hat einen Universitätsabschluss in Betriebswirtschaft und Management. Sechs der 22 Frauen haben einen Uniabschluss bzw. studieren gerade. Claudia, Lina, Maxime, Meike, Jessica und Nadine führen hier das Feld an. Damit liegt der Anteil an Frauen mit einer Universitätsausbildung bei Der Bachelor leicht unter dem deutschen Durchschnitt von 32 Prozent.

Nadine kann Daniel in Sachen Bildung das Wasser reichen © MG RTL D

Lass uns zusammen Speerfischen gehen!

Das Dating-Portal ElitePartner fragte 2011 Paare und Singles nach den wichtigsten Gründen für eine feste Partnerschaft. Auf Platz 1 landete eine gemeinsame Freizeitgestaltung.

Der begehrte Daniel hat drei Hobbys: Fitness, Autos und Speerfischen. Speerfischen klingt zugegeben sehr unterhaltsam und deutlich spannender als normales Angeln. Welche der 22 Damen teilt ähnliche Interessen? Gut die Hälfte der Kandidatinnen gab an, dass Sport zu ihren Hobbys gehöre.

Am deckungsgleichsten in der Freizeit ist Janine Celine mit Daniel. Die 23-Jährige wohnt in Hamburg, kommt aber ursprünglich von der Nordseeinsel Sylt. Ihre Hobbys sind Fitness und Kanufahren auf der Alster. Wenn Daniel seinen Speer mitbringt, könnten die beiden das perfekt miteinander verbinden …

Sperrfischen für die Liebe? Janina Celine (links) geht zumindest gerne Kanufahren. Aline (rechts) ist wie Daniel auch ein „abenteuerlustiger Familienmensch“ © MG RTL D

Verliebt ins Spiegelbild? Ähnlichkeiten verbinden!

Die Natur will, dass du dir einen Partner suchst, der dir möglichst ähnelt, sagt zumindest Karl Grammer, Evolutionsbiologe an der Universität Graz. Die Logik dahinter: Je mehr Gene sich decken, desto höher ist die Chance, dass deine Genetik sich in euren Kindern durchsetzt. Idealerweise paarst du dich demnach mit deinem inneren und äußeren Spiegelbild.

1.Daniel ist groß, brünett und hat braune Augen.

2. Er ist abenteuerlustig und ein Adrenalinjunkie. Daniel hatte wegen seines rasanten Fahrstils schon Probleme mit der Polizei.

3. „Ein No-Go ist für mich Unflexibilität“, sagt der Bachelor über seine Anti-Traumfrau. Der Junggeselle scheint selbst stets offen für neue Erfahrungen zu sein. Gemäß des Big-Five-Persönlichkeitstests ist Daniel damit erfinderisch, phantasievoll und hat eine Vorliebe für Abwechslung. Nichts ist für ihn attraktiver als unbekannte Gewässer.

Laut Evolutionsbiologie passen diese drei Damen am Besten zum Bachelor 2018: Erstens, Claudia. Ihr Traum ist es mit einem Segelboot den Atlantik zu überqueren. Zweitens, Aline. Sie und Daniel haben sehr ähnliche Gesichtszüge und außerdem bezeichnet auch sie sich als „abenteuerlustigen Familienmensch“. Und drittens, Maxime. Die 23-Jährige passt in kein Püppchenschema, sondern steht auf Fußball und Videospiele. Genau das Richtige für den neugierigen Daniel.

Maxime überrascht mit ihren Interessen. Sie steht auf Fußball und Videogames © MG RTL D

Er verliebt sich wahrscheinlich in…

…Nadine, Claudia oder Maxime. Vielleicht vertippen wir uns aber auch komplett und Señor Miguel de Cervantes beweist uns doch, dass Liebe null Komma nichts mit Wahrscheinlichkeiten zu tun hat.

Der Bachelor läuft ab dem 10. Januar jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL. Über insgesamt 9 Folgen sucht der Junggeselle seine Traumfrau.

Welche der 22 Damen erobert das Herz des Bachelors? © MG RTL D
TEILEN
Autor(in): Laura Krimmer
Ich arbeite als Journalistin Bereich Film und Musik. Popkultur ist meine Leidenschaft, seit ich ein kleines Kind bin. Besonders spannend finde ich die Verknüpfungen von Musik, Film, Politik und Medien mit unserem Alltag.

Unitymedia

Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

Zur Umfrage

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.