Das Bild zeigt die Darsteller aus der Serie Deadly Class
© 2017 SYFY Media
Serien

Deadly Class: Alles zu Handlung, Cast und Bedeutung

Auftragsmörder, Comic-Adaption, cooler New-Wave-Sound und dann auch noch die Russo-Brüder: All das vereint die neue Action-Serie Deadly Class auf SYFY. Hier findest du alle Infos über Handlung, Besetzung und Bedeutung des TV-Highlights mit Avengers-Star Benedict Wong.

ANZEIGE

Am 27. Februar 2018, nur sechs Wochen nach der US-Premiere im Januar, startet Deadly Class im deutschen Fernsehen. Den Schauplatz liefert eine geheime Akademie für junge Auftragsmörder.

Mit an Bord als Executive Producers waren die Russo-Brüder Anthony und Joseph. Gemeinsam führten sie bereits Regie bei drei Marvel-Blockbustern: Captain America, Captain America 2: Civil War und Avengers: Infinity War.

ANZEIGE

Alle 34 Infinity War-Helden im Porträt findest du übrigens in unserem großen Überblick.

Das Bild zeigt Benedict Wong und Benjamin Wadsworth in Deadly Class
Auf dem Lehrplan der Akademie für tödliche Künste steht statt Mathe das Fach Giftmord | © Syfy/ Allen Fraser

Im Unterschied zu den Marvel-Kinohits geht es in der TV-Serie allerdings nicht um Helden mit außergewöhnlichen Kräften, sondern um Teenager mit ungewöhnlichen Fähigkeiten, die auf einer geheimen Schule in tödlichen Künsten ausgebildet werden.

Die Drehbücher basieren auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Rick Remender. Die Deadly Class-Comics erscheinen seit Januar 2014 und haben nach über 40 Ausgaben schon eine beachtliche Fanbase aufgebaut.

Externer Inhalt
Dieser Inhalt refernziert auf www.instagram.com. Er wird aus einer
externen Quelle eingebunden. Hierbei könnten deine Daten
(unter anderem IP-Adresse, Cookies) weitergeleitet werden.

Handlung: Eine geheime Akademie für Auftragskiller

Der Plot von Deadly Class dreht sich um den obdachlosen Teenager Marcus Lopez Arguello. Das Leben meinte es bisher alles andere als gut mit ihm. Im jungen Alter verlor er seine Eltern bei einem bizarren Unfall. Nun klebt ihm nach einem fatalen Feuer in seinem Zuhause, einem Waisenhaus, auch noch die gesamte Polizei von San Francisco an den Fersen. Er gilt als der Brandstifter und damit als der Mörder der anderen Kinder.

Das Bild zeigt die Darsteller aus der Serie Deadly Class
Die Schüler müssen immer damit rechnen, dass auch ihre Freunde sie verraten werden | © 2018 SYFY Media

Plötzlich ändert sich sein trostloses Leben: Er wird für die geheime Akademie King’s Dominion rekrutiert, einer Schule, die Teenager zu Auftragsmördern ausbildet. Unter der Leitung des strengen Meister Lin lernen die Zöglinge von Mafiabossen, Kartell-Oberhäuptern und Massenmördern dort das Handwerk ihrer Eltern.

Getreu dem Bildungsauftrag der Einrichtung herrschen an der Akademie für Auftragskiller harte Umgangsformen. Die Schüler fordern sich gegenseitig körperlich heraus, jeder will härter als der andere sein und so mancher bezahlt den Konkurrenzkampf mit dem Leben.

Comic-Helden und verrückte Schule sind der Stoff aus dem deine Träume sind? Wir haben alle Infos über die neue Comic-Serie The Umbrella Academy für dich.

Besetzung: Ein Cast voller Newcomer & Benedict Wong

Benjamin Wadsworth als Marcus Lopez Arguello

Der 19-jährige Benjamin Wadsworth hat mit der Hauptrolle in Deadly Class einen echten Volltreffer gelandet. Der aufstrebende Schauspieler konnte bis dato nur kleinere Rollen in TV-Serien wie Teen Wolf und Kurzfilmen ergattern.

Das Bild zeigt Benjamin Wadsworth als Marcus in Deadly Class
Der hübsche Marcus foltert seine Opfer langsam und mit beängstigender Präzision | © SYFY

In Deadly Class spielt er die Figur des Neuzugangs Marcus. Das Leben des obdachlosen Teenagers war seit dem Tod seiner Eltern von Gewalt und Missbrauch dominiert. Nach all dem Terror bietet ihm die Mörderschule die Möglichkeit, vom Lamm zum Schlächter zu werden.

Benedict Wong als Master Lin

Ebenso wie die Russo-Brüder wirkte auch Benedict Wong bereits bei diversen Marvel- Blockbustern mit. Außerdem war der Hollywood-Star in dem SciFi-Horrorstreifen Auslöschung zu sehen.

Als Nachkomme armer Migranten lebt Master Lin seinen eigenen amerikanischen Traum | © SYFY

Als Master Lin bringt Benedict Wong den Schülern an der King’s Dominion die Kunst des Mordens bei. Seine pädagogischen Mittel reichen dabei von Philosophie, über Psychoterror bis hin zu harter, körperlicher Züchtigung.

Sollte dich der Netflix-Blockbuster Auslöschung ratlos zurückgelassen haben, erklären wir dir hier die Bedeutung des SciFi-Spektakels.

Lana Condor als Saya Kuroki

In den USA wird Lana Condor aktuell als die Newcomerin schlechthin gefeiert. Mit der Teenager-RomCom To All The Boys I´ve Loved Before spielte sich die 21-Jährige im Sommer 2018 in die Herzen der jungen Netflix-User.

Das Bild zeigt Lana Condor als Saya in Deadly Class
Marcus und Saya führen eine komplizierte und gefährliche Beziehung zueinander | © SYFY

Auf der King’s Dominion Akademie in Deadly Class führt sie als Saya das Kuroki-Syndikat an, eine Bande der sogenannten Yakuza-Kids der japanischen Mafia. Sie überzeugt Marcus, der Schule beizutreten und wird zu seiner ersten Mentorin. Das Band zwischen dem Neuankömmling und der talentierten Schwertkämpferin droht jedoch bald schon zu reißen ..

María Gabriela de Faría als Maria Salazar

In Europa noch kaum bekannt, ist Maria Gabriela de Faría in Lateinamerika schon längst ein Superstar. Die Venezolanerin wurde auf dem Kontinent mit der Nickelodeon-Produktion Isa TK+ berühmt und zu einer Art südamerikanischen Zendaya.

Das Bild zeigt María Gabriela de Faría als Maria in Deadly Class
Maria hat ein gutes Herz und eine wütende Seele. Wird ihre Wut ihr Untergang sein? | © SYFY

Alles andere als jugendfrei tritt sie als Maria in Deadly Class auf. Die gebürtige Mexikanerin musste miterleben, wie ihre gesamte Familie vom Drogenbaron Alma del Diablo ermordet wurde. Unter der Bedingung, sich der Verbrecherfamilie anzuschließen, kam sie mit dem Leben davon.

Als Mitglied der Soto Vatos, einer Gruppe Kids aus Drogenkartellen, haben alle großen Respekt vor ihr – und das völlig zurecht! Schön und tödlich umtanzt sie im feuerroten Kleid und als Skelett geschminkt ihre Gegner. Die ahnen nicht, dass ihr harmlos wirkender Fächer aus tödlichen Klingen besteht.

Luke Tennie als Willie Lewis

Trotz bisher nur weniger Rollen stand Luke Tennie schon mit Hollywood-Größen wie Woody Harrelson, James Marsden und Tommy Lee Jones für den Polit-Thriller Shock And Awe vor der Kamera.

Das Bild zeigt Luke Tennie als Willie in Deadly Class.
Hinter der Fassade als Gangster verbirgt sich ein ehrlicher, nachdenklicher Mensch | © SYFY

In Deadly Class spielt er den Gangster Willie. Auch er verlor bereits ein Elternteil – bereits im jungen Alter erschoss Willie versehentlich seinen Vater. Obwohl sich dieser ein besseres Leben für seinen Sohn gewünscht hatte, schickt ihn seine Mutter auf die King’s Dominion. Zwar hasst er die Schule, schafft es aber dennoch, sein Image als knallharter Führer der Final World Order-Gruppe aufrecht zu erhalten.

Willie und Marcus werden beste Freunde und durchleben gemeinsam tödliche Abenteuer – bis die Liebe einen Keil zwischen die jungen Männer treibt.

Nicht nur Deadly Class kann Killer-Teens: In diesen Filmen greifen Teenager ebenfalls zur Waffe. 

Liam James als Billy

Liam James kann auf jede Menge Serienerfahrung zurückblicken. In der Nordic Noir-Adaption The Killing spielte er den Sohn der Hauptfigur Sarah Linden sowie den jungen Shawn in der Krimi-Comedy-Serie Psych.

Das Bild zeigt Liam James als Billy in Deadly Class
Der Punker Billy muss lernen, nach außen härter zu wirken | © SYFY

Genau wie Marcus, gehört Liam James als Billy zur Gruppe der Ratten. Damit sind Schüler gemeint, die keiner kriminellen Familie entstammen. Gegen seinen Willen wurde Billy von seinem gewalttätigem Vater zur Kings Dominion Akademie der tödlichen Künste gebracht. Ein fataler Fehler, denn Billy schmiedet den Plan, seinen gehassten Peiniger dafür zu ermorden.

Bedeutung: Von Wall-Street-Eliten & Traumata

Schöpfer Rick Remender, der Autor der gleichnamigen Comicreihe, schob die Idee für Deadly Class schon seit Jahren in seinem Kopf hin und her. 2013 schmiss er schließlich seinen Animator-Job bei Marvel, um seinen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen. Seine Vision: Eine Eliteschule für junge Mörder in der Zeit seiner eigenen Jugend, der Reagan-Ära, also über die sogenannte Generation X.

Die Akademie steht dabei als Symbol für die Eliteschulen der Superreichen. Gegenüber der FAZ äußerte sich der Autor über die Bedeutung der Serie:

Je länger ich darüber nachdachte, desto mehr Metaphern sah ich. Schließlich schickt man hierzulande, wo man zufrieden damit ist, dass ein Prozent der Bevölkerung 55 Prozent des Geldes besitzt, seine Kinder auf Eliteschulen, um sie dort zu Monstern umformen zu lassen, die als Wall-Street-Zocker andere Menschen um ihre Ersparnisse bringen …

Das Bild zeigt Benjamin Wadsworth als Marcus in Deadly Class
Die Handlung von Deadly Class symbolisiert mehr als nur blindes Morden | © 2018 SYFY Media

Neben dieser gesellschaftlichen Ebene beinhaltet sein Werk auch eine sehr persönliche Note. Wie der Titel seiner Arbeit bereits vermuten lässt, kommt ein Comic über junge Killer nicht ohne Gewalt aus. Das Morden auf dem Papier erfüllt für Rick Remender mehr als nur Effekthascherei. In seiner Jugend erfuhr der Autor selbst viel Gewalt. Mit seinen Zeichnungen fand er einen Weg, die Erfahrungen zu verarbeiten. Gegenüber SYFY äußerte sich Remender:

In den Comics war es einfacher, alles noch ein bisschen größer zu machen. Ich glaube, sobald es auf Papier geschrieben und gemalt ist, ist man ein bisschen von der Realität losgesagt. Die Gewalt, der Horror und die furchtbaren Menschen stehen universell für die Dinge, mit denen wir uns befassen müssen.

Soundtrack: Ein Hochgenuss für New Wave – Fans

Comic-Autor Rick Remender versteht Deadly Class als eine Ode an die Achtzigerjahre. Während die Comics vor allem eine Hommage an die Subkulturen dieses Jahrzehnts sind, gibt ihm die Serie zudem die Möglichkeit, die Bilder mit dem Sound der Zeit zu verknüpfen.

Bei 80er-Musik denkt man zuerst an Synthesizer á la Depeche Mode, an E-Drums wie bei  Duran Duran und an flippige Popsongs in Knallfarben von Wham!. Als Skat-Punk hörte Rick Remender damals allerdings einen ganz anderen, viel schmutzigeren Sound: New Wave, Punk und Alternative Rock.

Der Soundtrack zu Deadly Class gleicht einer Zeitmaschine und ist vollgepackt mit Klassikern von Bands wie The Cure, Iron Maiden, David Bowie und Sisters of Mercy.

Hier geht es zum Soundtrack, der garantiert für wackelnde Köpfe sorgt!

Release Date bei SYFY

SYFY zeigt Deadly Class ab dem 27. Februar immer mittwochs um 20.15 Uhr, zum Auftakt mit einer Doppelfolge, danach immer mittwochs um 21.00 Uhr mit einer neuen Episode. Die Wiederholung der Vorwoche ist jeweils um 20.15 Uhr zu sehen.

Sieh hier den Trailer von Deadly Class Staffel 1

Streamen bei Sky, nicht bei Netflix

Die erste Staffel von Deadly Class kannst du über Sky sehen. Bei Netflix findest du die Serie bisher noch nicht. Wir tippen allerdings darauf, dass der Streamingdienst den Geheimtipp möglicherweise ins Angebot aufnehmen könnte.

TEILEN
Laura Krimmer
Autor(in): Laura Krimmer
Ich arbeite als Journalistin Bereich Film und Musik. Popkultur ist meine Leidenschaft, seit ich ein kleines Kind bin. Besonders spannend finde ich die Verknüpfungen von Musik, Film, Politik und Medien mit unserem Alltag.
Deine Meinung ist uns wichtig!

Deine Meinung ist uns wichtig!

 

Sag uns, was dir an Quadratauge gefällt und was wir noch verbessern können. Danke!

 

 

Zur Umfrage

 

 

You have Successfully Subscribed!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.