Filmposter von X-Men: Dark Phoenix | © 20th Century Fox
© 20th Century Fox
Specials

Für deinen X-Men-Binge: Alle 73 Mutanten der Filmreihe im Porträt

Am 7. Juni startet mit X-Men: Dark Phoenix der wohl letzte große Teil der X-Men-Filmsaga in den deutschen Kinos. Um die elf bisher erschienenen und zwei kommenden X-Men-Filme entsprechend zu würdigen, haben wir hier die ultimative Mutantenliste für euch.

Wenn X-Men: Dark Phoenix und X-Men: New Mutants erschienen sind, wird die X-Men-Reihe, die 2000 begann, aus insgesamt 13 Filmen bestehen. 73 Mutanten treten darin auf. Um den Überblick zu behalten, haben wir die Helden nach der Anzahl ihrer Auftritte gelistet, anschließend nach der Anzahl ihrer Cameo-Auftritte und schließlich alphabetisch. Mutanten, die nur in einem Film zu sehen sind, haben wir am Ende der Liste zusammengefasst.

ANZEIGE

X-Men: Dark Phoenix startet am 7. Juni in den deutschen Kinos.

Professor X / Charles Xavier

Schauspieler: Patrick Stewart, James McAvoy
Auftritte: 9+2 Cameos

James McAvoy und Patrick Stewart als Professor X in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox
Generationentreffen: Der junge (James McAvoy) und der alte Professoxr X (Patrick Stewart) in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox

Natürlich muss Charles Xavier in unserer ultimativen Liste am Anfang stehen. Der Gründer des Instituts für Mutanten gilt als stärkster Telepath der Welt und ist das Herz und die Seele der X-Men. Er hat starke Ideale und glaubt fest an eine mögliche und friedliche Ko-Existenz zwischen Menschen und Mutanten, auch wenn diese Vorstellungen oft auf die Probe gestellt werden. Seit den Ereignissen in Erste Entscheidung sitzt Charles im Rollstuhl und glaubt nach wie vor daran, dass in seinem Freund Erik immer noch etwas Gutes steckt.

Wolverine / James „Logan“ Howlett

Schauspieler: Hugh Jackman
Auftritte: 8+1 Cameo

Hugh Jackman in Wolverine: Weg des Kriegers | © 20th Century Fox
Wolverine (Hugh Jackman) ist nicht nur von außen stahlhart | © 20th Century Fox

Wer an die X-Men denkt, denkt wahrscheinlich auch an Wolverine. Kaum ein anderer Charakter der Filmreihe hat eine derartige Berühmtheit über das Genre hinaus erreicht. Ein Grund dafür ist sicher die schauspielerische Leistung von Hugh Jackman als Logan, der über ausfahrbare Krallen und starke Heilkräfte verfügt und fast 200 Jahre alt ist. Während der Geschehnisse in X-Men Origins: Wolverine wurde Logan Adamantium in seine Knochen und Krallen injiziert, was ihn so gut wie unzerstörbar machte.

Mit Logan: The Wolverine bekam der grimmige Anti-Held schließlich sein großes Finale spendiert, das mit vorher nie gesehener Brutalität eine faszinierende Geschichte erzählt.

Logan: The Wolverine ist in der Unitymedia-Videothek verfügbar (Link zur Anzeige).

Magneto / Erik Lehnsherr

Schauspieler: Ian McKellen, Michael Fassbender
Auftritte: 7+1 Cameo

Michael Fassbender in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox
Magneto (Michael Fassbender) ist der Haupt-Antagonist der Filmreihe | © 20th Century Fox

Nach der grausamen Tortur in einem Konzentrationslager der Nazis war der Weg von Erik zum Superschurken eigentlich schon vorgezeichnet. Sein Freund Charles Xavier versuchte lange, Erik davon abzuhalten, Menschen zu töten, was aber nicht immer gelang. Nach dem Tod seiner neuen Familie wandte sich Erik als Magneto endgültig der dunklen Seite zu.

Magneto kann mächtige Magnetfelder erschaffen und metallische Objekte bis hin zu Brücken und U-Booten bewegen. Er glaubt, dass ein Zusammenleben von Menschen und Mutanten nicht möglich ist, weil die Mutanten als überlegene Rasse den Planeten beherrschen sollten.

Storm / Ororo Munroe

Schauspielerinnen: Halle Berry, Alexandra Shipp
Auftritte: 6+3 Cameos

Halle Berry in X-Men | © 20th Century Fox
Storm (Halle Berry) kann das Wetter manipulieren | © 20th Century Fox

Storm ist Lehrerin im Institut von Charles Xavier und kann das Wetter kontrollieren und manipulieren. Sie gehört zu den wichtigsten Köpfen der X-Men und ist eigentlich immer am Start, wenn es irgendwo ein Problem zu lösen gibt.

Cyclops / Scott Summers

Schauspieler: James Marsden, Tye Sheridan
Auftritte: 6+1 Cameo

Tye Sheridan als Cyclops in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Cyclops (Tye Sheridan) in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox

Cyclops gehört zu den umstrittensten Charakteren der X-Men-Filmreihe. Seine Rolle war sehr viel weniger bedeutend als in den Comics, wo er einer der Anführer des Teams war. Während der Filme ließ seine Bedeutung immer stärker nach. Cyclops schießt mächtige Energiestrahlen aus seinen Augen, wenn er sie öffnet. Deshalb muss er immer eine Brille tragen, die die Strahlen absorbiert.

Jean Grey / Phoenix

Schauspielerinnen: Famke Yanssen, Sophie Turner
Auftritte: 6+1 Cameo

X-Men: Apocalypse ist bei Netflix, Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Jean ist eine der mächtigsten Mutantinnen der Welt und hat ähnliche telepathische Fähigkeiten wie Charles Xavier. Professor X nahm die junge Jean in sein Institut auf und versuchte, ihre Macht zu bändigen. Das stieß allerdings auf wenig Zustimmung bei seiner Schülerin.

Jean hat durch ihre Gabe die Fähigkeit, die zerstörerische Phoenix-Kraft zu absorbieren und damit noch mächtiger zu werden. Das war bereits in Der letzte Widerstand der Fall und wird auch in Dark Phoenix der zentrale Handlungsstrang sein.

Mystique / Raven Darkhölme

Schauspielerinnen: Rebecca Romijn, Jennifer Lawrence
Auftritte: 6

Jennifer Lawrence in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Mystique (Jennifer Lawrence) muss ihr Aussehen akzeptieren | © Twentieth Century Fox

Mystique geht es ähnlich wie Rogue: Sie kann sich beim besten Willen nicht mit ihrer Fähigkeit anfreunden. Zwar kann sie die Gestalt jeder beliebigen Person annehmen und sich so Zugang zu hochgesicherten Einrichtungen verschaffen. In ihrer „normalen“ Form hat sie aber blaue Haut und ist teilweise mit Schuppen bedeckt. Nur Erik scheint ihr Aussehen zu mögen und ermutigt sie, es öfter zu zeigen.

Beast / Hank McCoy

Schauspieler: Kelsey Grammer, Nicholas Hoult
Auftritte: 5+2 Cameos

Nicholas Hoult in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox
Beast (Nicholas Hoult) gehört zur X-Men-Führungsriege | © 20th Century Fox

Beast macht seinem Namen alle Ehre. Der hochintelligente Wissenschaftler verwandelt sich dank seiner Fähigkeit in ein blaues, zotteliges Monster, das aber ebenso intelligent und liebenswert ist wie sein „normales“ Ich. Im Lauf der Filmreihe lernt er, seine Verwandlungen zu kontrollieren und wird zu einem wichtigen Mitglied der X-Men.

Colossus / Piotr Rasputin

Schauspieler: Daniel Cudmore, Stefan Kapicic, Donald Mackinnon
Auftritte: 5+1 Cameo

Adan Canto, Ellen Page, Shawn Ashmore und Daniel Cudmore in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox
Sunspot (Adan Canto) kämpft in Zukunft ist Vergangenheit an der Seite von Kitty Pride (Ellen Page), Iceman (Shawn Ashmore) und Colossus (Daniel Cudmore) | © 20th Century Fox

Colossus hatte zwar viele Auftritte in der Filmreihe, richtig in Erscheinung trat er aber erst in den Deadpool-Filmen. Dort will er Deadpool für die X-Men rekrutieren und steht dem Helden mit der großen Klappe in seinen Gefechten zur Seite. Colossus kann seine Form verändern und eine steinharte Außenhaut annehmen. Die macht ihn super stark und kugelsicher.

Iceman / Bobby Drake

Schauspieler: Shawn Ashmore
Auftritte: 4

Shawn Ashmore und Anna Paquin in X-Men 2| Sunspot (Adan Canto) kämpft in Zukunft ist Vergangenheit an der Seite von Kitty Pride (Ellen Page), Iceman (Shawn Ashmore) und Colossus (Daniel Cudmore) | © 20th Century Fox
Rogue (Anna Paquin) und Bobby (Shawn Ashmore) in X-Men 2 | © 20th Century Fox

Bobby war ursprünglich Schüler von Charles Xavier und entwickelte eine Beziehung zu Rogue. Später schloss er sich den X-Men an und half seinen ehemaligen Lehrern mehrfach, brenzlige Situation zu überstehen. Als Iceman kann Bobby Eis erschaffen und manipulieren.

Rogue / Marie D’Ancanto

Schauspielerin: Anna Paquin
Auftritte: 4

X-Men ist bei Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Rogue ist eine der wenigen Mutanten, die ihre Fähigkeiten auch über längere Zeit kaum akzeptieren kann. Denn sie kann zwar die Fähigkeiten anderer Mutanten bei Berührung absorbieren. Dies macht ihr aber unmöglich, anderen Personen nahe zu kommen. Bei Menschen wirken ihre Berührungen sogar tödlich. Trotzdem entwickelt sie eine Beziehung zu Iceman, die in der neuen Zeitlinie wesentlich glücklicher aussieht.

Nightcrawler / Kurt Wagner

Schauspieler: Alan Cumming, Kodi-Smit McPhee
Auftritte: 3+1 Cameo

Kodi-Smit McPhee als Nightcrawler in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Kodi-Smit McPhee als Nightcrawler | © 20th Century Fox

Nightcrawler kann sich über kurze Distanzen teleportieren und sich so sehr schnell fortbewegen, was auch im Nahkampf praktisch ist. In der alten Zeitlinie wurde er von William Stryker dazu eingesetzt, den US-Präsidenten zu töten, was aber misslang. Anschließend schloss er sich den X-Men an. In der neuen Zeitlinie kämpfte er in Untergrund-Fight-Clubs gegen andere Mutanten und wurde später wieder Mitglied der X-Men.

Quicksilver / Peter Maximoff

Schauspieler: Evan Peters
Auftritte: 3+1 Cameo

Jennifer Lawrence und Evan Peters in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Quicksilver (Evan Peters) rettet nicht nur Mystique (Jennifer Lawrence) in der Filmreihe | © 20th Century Fox

Marvel’s Version von Flash kennen Fans bereits aus dem Marvel Cinematic Universe. Dort verkörpert Aaron Taylor Johnson den Bruder von Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) in Avengers: The Age of Ultron. Auch in der X-Men-Reihe kann Quicksilver superschnell laufen und sorgt für die besten Actionszenen des Franchises.

Du bekommst von Helden nicht genug? Bei uns findest du alle 34 Superhelden aus Avengers: Infinity War im Porträt.

Deadpool / Wade Wilson

Schauspieler: Ryan Reynolds
Auftritte: 3

Deadpool (Ryan Reynolds) ist der wohl ungewöhnlichste Superheld im X-Men-Universum | © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Über den Superhelden mit der großen Klappe brauchen wir wohl kaum noch ein Wort zu verlieren. Wie es nach Deadpool 2 mit Ryan Reynolds und der X-Force weitergeht, haben wir euch bereits verraten. Unser großes Deadpool 2-Special hält einige verrückte Fan-Theorien und überraschende Infos über das populäre Franchise bereit.

Deadpool ist in der Unitymedia Videothek, bei Maxdome, Netflix und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Havok / Alex Summers

Schauspieler: Lucas Till
Auftritte: 3

Lucas Till in X-Men: Erste Entscheidung | © 20th Century Fox
Havok (Lucas Till) produziert mächtige Energiestrahlen | © 20th Century Fox

Als großer Bruder von Cyclops gehört Havok zu den frühesten Mitgliedern der X-Men. Er kann einen zerstörerischen Energiestrahl durch seine Brust schießen und zerstörte unter anderem sogar Cerebro mit seinen Fähigkeiten.

Kitty Pryde / Shadowcat

Schauspielerin: Ellen Page
Auftritte: 2+2 Cameos

Ellen Page und Shawn Ashmore in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | © 20th Century Fox
Kitty (Ellen Page) und Bobby (Shawn Ashmore) entwickeln eine enge Bindung | © 20th Century Fox

Kitty Pryde wurde in den ersten beiden X-Men-Filmen angeteasert und bekam in Der letzte Widerstand ihren ersten richtigen Auftritt. Sie kann durch Wände gehen und ist in der Lage, Zeit und Raum zu überwinden. Außerdem entwickelt Kitty eine enge Bindung zu Iceman. In Zukunft ist Vergangenheit schickt sie Wolverine durch die Zeit zurück, um den Krieg gegen die Sentinels zu beenden.

Pyro / John Allerdyce

Schauspieler: Aaron Stanford
Auftritte: 2+1 Cameo

Aaron Stanford in X-Men: Der letzte Widerstand | © 20th Century Fox
Pyro (Aaron Stanford) kann Feuer manipulieren | © 20th Century Fox

Pyro kann Feuer manipulieren, was ihn zwar sehr gefährlich, aber nicht sonderlich vernünftig macht. Kein Wunder, dass er sich später Magneto und der Bruderschaft der Mutanten anschließt.

Angel / Archangel / Warren Worthington III

Schauspieler: Ben Foster, Ben Hardy
Auftritte: 2

Ben Hardy in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Archangel (Ben Hardy) lässt es so richtig krachen | © 20th Century Fox

Während Warren in der alten Zeitlinie auf Drängen seines Vaters fast seine Mutation aufgegeben hätte, ist Angel in der neuen Zeitlinie deutlich unabhängiger. Dank Apocalypse bekommt er sogar metallische Flügel und schließt sich dem Über-Mutanten an.

Caliban

Schauspieler: Tómas Lemarquis, Stephen Merchant
Auftritte: 2

Stephen Merchant in Logan: The Wolverine | © 20th Century Fox
Caliban (Stephen Merchant) kann andere Mutanten aufspüren | © 20th Century Fox

Caliban kann andere Mutanten aufspüren, was er in Apocalypse allerdings nur für Geld tut. Während der Geschehnisse in Logan: The Wolverine lebt er zusammen mit Wolverine und Professor X auf einer einsamen Farm und pflegt Charles Xavier.

Emma Frost / Emma Silverfox

Schauspielerin: January Jones, Tahyne Tozzi
Auftritte: 2

January Jones in X-Men: Erste Entscheidung | © 20th Century Fox
Emma Frost (January Jones) gehört zu den stärksten Mutanten der Welt | © 20th Century Fox

Emma Frost spielt hauptsächlich in Erste Entscheidung eine Rolle. Dort kämpft sie an der Seite von Bösewicht Sebastian Shaw gegen die X-Men und Magneto. Sie kann ihre Haut in Diamant transformieren und ist so fast unbesiegbar. Darüber hinaus verfügt sie über starke telepathische Fähigkeiten.

Juggernaut / Cain Marko

Schauspieler: Vinnie Jones, Ryan Reynolds
Auftritte: 2

Einmal ins Rollen gekommen, ist der Juggernaut nicht mehr aufzuhalten. Mit seinem riesigen Steinhelm mäht er alles nieder, was sich ihm in den Weg stellt. Das ist zwar praktisch, aber seine fehlende Agilität macht sich öfters bemerkbar.

Negasonic Teenage Warhead

Schauspielerin: Brianna Hildebrand
Auftritte: 2

Brianna Hildebrandt in Deadpool 2 | © 20th Century Fox
Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) in Deadpool 2 | © 20th Century Fox

Als Emo-/Gothic-Sidekick von Deadpool gehört Negasonic Teenage Warhead zu den spannendsten Charakteren der Reihe. Ihre Fähigkeiten ähneln allerdings nicht dem gleichnamigen Comichelden, sondern denen von Comic-X-Men Cannonball. Sie kann kinetische Energie erschaffen und damit so einige Dinge anstellen.

Sabretooth / Victor Creed

Schauspieler: Tyler Mane, Liev Schreiber
Auftritte: 2

Hugh Jackman und Liev Schreiber in X-Men Origins: Wolverine | © 20th Century Fox
Gegner: Wolverine (Hugh Jackman) und sein Halbbruder Sabretooth (Liev Schreiber) | © 20th Century Fox

Sabretooth besitzt ähnliche Fähigkeiten wie Wolverine, heilt schnell und verfügt über messerscharfe Krallen und Zähne. In X-Men ist Victor Teil der Bruderschaft der Mutanten, während er in X-Men Origins: Wolverine als Halbbruder von Wolverine dargestellt wird.

Sunspot / Roberto da Costa

Schauspieler: Adan Canto, Henry Zaga
Auftritte: 2

Sunspot kann die Sonne zum Fliegen und Kämpfen nutzen und ihre Energie in vernichtende Strahlen umwandeln. In Zukunft ist Vergangenheit versucht er, die Sentinels abzuwehren, was aber misslingt. Henry Zaga wird Sunspot in New Mutants verkörpern.

Yukio

Schauspielerinnen: Rila Fukushima, Shioli Kutsuna
Auftritte: 2

Werden die X-Men Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) und Surge (Shioli Kutsuna) fester Bestandteil der X-Force? | © Twentieth Century Fox

Yukio ist in Wolverine: Weg des Kriegers die wichtigste Verbündete von Logan im Kampf gegen den Silver Samurai und besitzt die Fähigkeit, die Tode anderer Personen vorherzusehen. In Deadpool 2 tritt Yukio als Freundin von Negasonic Teenage Warhead auf, hat aber zusätzlich die Fähigkeit, Elektrizität zu manipulieren.

Jubilee / Jubilation Lee

Schauspielerin: Lana Condor
Auftritte: 1+3 Cameos

Lana Condor in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Jubilee (Lana Condor) in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox

Jubilee gehört zu den bekanntesten X-Men, die während der ersten drei Filme immer wieder mit Cameo-Auftritten angeteasert wurde. Dort war sie vor allem im Hintergrund als Schülerin von Professor X zu sehen. In Apocalypse bekam sie endlich eine größere Rolle, allerdings wurden einige Szenen deutlich gekürzt. Jubilee kann pyrotechnische Energiestöße erzeugen und Objekte zum Explodieren bringen.

Apocalypse / En Sabah Nur

Schauspieler: Oscar Isaac
Auftritte: 1+1 Cameo

Oscar Isaac und Alexandra Shipman in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Apocalypse (Oscar Issac) ist einer der gefährlichsten X-Men-Feinde | © 20th Century Fox

Nachdem Apocalypse in der End-Credit-Szene von Zukunft ist Vergangenheit beim Pyramidenbau zu sehen war, bekam der zweitbekannteste X-Men-Gegenspieler in Apocalypse seinen großen Auftritt und brachte die X-Men an den Rand der Vernichtung. Der älteste Mutant der Welt kann seinen Körper in die Körper anderer Mutanten versetzen und so ihre Fähigkeiten übernehmen. Seit Jahrtausenden wurde er so immer mächtiger und besitzt so ziemlich jede vorstellbare Superkraft.

Blob / Fred J. Dukes

Schauspieler: Kevin Durand
Auftritte: 1+1 Cameo

Nachdem das Team X, zu dem auch Wolverine gehörte, aufgelöst wurde, entwickelte Fred eine Essstörung und wurde stark übergewichtig. In X-Men Origins: Wolverine kämpft er als Blob gegen Logan, wird am Ende aber besiegt. In Zukunft ist Vergangenheit ist Blob kurz in einem Cage-Fight gegen Angel zu sehen.

Psylocke / Elizabeth „Betsy“ Braddock

Schauspielerin: Olivia Munn
Auftritte: 1+1 Cameo

Olivia Munn in X-Men: Apocalypse | © 20th Century Fox
Psylocke (Olivia Munn) ist eine begabte Schwertkämpferin | © 20th Century Fox

Ihren ersten richtigen Auftritt in der Filmreihe hatte Psylocke in Apocalypse, wo sie an der Seite vom gleichnamigen Oberschurken gegen die X-Men kämpft. Sie kann ein violettes Schwert projizieren und es als Waffe nutzen.

Toad / Mortimer Toynbee

Schauspieler: Ray Park
Auftritte: 1+1 Cameo

Ray Park in X-Men | © 20th Century Fox
Toad (Ray Park) in X-Men | © 20th Century Fox

Toad tritt hauptsächlich in X-Men an der Seite von Magneto in Erscheinung. Er hat eine lange Zunge, kann an Wänden hochklettern und sehr weit springen – fast wie die namensgebende Kröte.

Siryn / Theresa Cassidy

Schauspielerin: Shauna Kain
Auftritte: 2 Cameos

Siryn ist in X-Men 2 und Der letzte Widerstand jeweils nur sehr kurz zu sehen. Bei ihrem ersten Auftritt warnt sie mit ihrem Mutanten-Schrei die anderen Schüler beim Angriff von William Stryker auf das Institut.

Viele weitere Mutanten hatten einmalige Auftritte in der Filmreihe und dürfen in dieser Liste nicht fehlen. Es folgt eine Übersicht, sortiert nach Filmen.

X-Men 2

In X-Men 2 werden drei weitere Mutanten vorgestellt. Artie Maddicks (Bryce Hodgson) ist einer der Schüler im Institut und besitzt eine Schlangenzunge. Lady Deathstrike / Yuriko Oyama (Kelly Hu) gehörte wie Wolverine zum Waffe X-Programm und hat neben den Heilfähigkeiten scharfe Krallen, mit denen sie Logan vor gehörige Probleme stellt. Mutant 143 / Jason Stryker (Michael Reid McKay) kann per Blickkontakt Illusionen in die Köpfe anderer Personen projizieren.

X-Men 2 ist bei Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

X-Men: Der letzte Widerstand

Gleich sieben Mutanten treten einmalig in Der letzte Widerstand auf. Arclight (Omahrya Mota), Callisto (Dania Ramirez), Glob Herman (Clayton Dean Watmough), Multiple Man / Jamie Madrox (Eric Dane), Quill (Ken Leung) und Spike (Lance Gibson) kämpfen an der Seite von Magneto. Der will die Menschen daran hindern, aus dem Blut des Mutanten Leech / Jimmy (Cameron Bright) ein Heilserum herzustellen.

X-Men: Der letzte Widerstand ist bei Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

X-Men Origins: Wolverine

Fünf Mutanten treten in X-Men Origins: Wolverine auf, allen voran Gambit / Remy LeBeau (Taylor Kitsch), einer der bekanntesten X-Men in den Comics. Außerdem dabei: Agent Zero (Daniel Henney), Chris Bradley (Dominic Monaghan), John Wraith (will.i.am) und Kayla Silverfox (Lynn Collins).

X-Men Origins: Wolverine ist bei Netflix und Maxdome verfügbar (Links zu Anzeigen).

X-Men: Erste Entscheidung

Auch in X-Men: Erste Entscheidung spielen einige Mutanten eine einmalige Rolle. Angel Salvadore (Zoë Kravitz), Banshee (Caleb Landry Jones) und Darwin (Edi Gathegi) werden von den X-Men rekrutiert. Azazel (Jason Flemyng) und Riptide (Álex González) kämpfen an der Seite von Bösewicht Sebastian Shaw (Kevin Bacon) und seinem Hellfire Club.

X-Men: Erste Entscheidung ist bei Maxdome, Netflix und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Wolverine: Weg des Kriegers

Im Wolverine-Sequel Wolverine: Weg des Kriegers tritt Viper / Dr. Green (Svetlana Khodchenkova) als Gegenspielerin von Logan auf, die immun gegen jegliches Gift ist.

Wolverine: Weg des Kriegers ist bei Netflix, Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Im All-Star-Cast von X-Men: Zukunft ist Vergangenheit bekommen wir erst- und letztmals vier neue Mutanten zu sehen. Bishop (Omar Sy), Blink (Fan Bingbing) und Warpath (Boboo Stewart) gehören zur letzten Bastion der Mutanten gegen die angreifenden Sentinals. Ink (Gregg Lowe) ist zweimal im Lauf des Films zu sehen und scheint sich am Ende auf die Seite von Magneto zu schlagen.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit ist bei Netflix, Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Deadpool

Deadpool bekommt es in seinem ersten Solofilm gleich mit zwei knallharten Gegenspielern zu tun. Ajax (Ed Skrein), der keinen Schmerz spürt, verlieh ihm zwar seine Mutantenkräfte, entpuppt sich aber später als skrupelloser Söldner, der Deadpool nach dem Leben trachtet. Zur Seite steht ihm dabei Angel Dust (Gina Carano), die nicht nur cool, sondern auch super stark ist.

Gina Carano und TJ Miller in Deadpool | © 20th Century Fox
Mit Angel Dust (Gina Carano) sollte man sich besser nicht anlegen | © 20th Century Fox

Logan: The Wolverine

Im Endzeit-Kracher Logan: The Wolverine nimmt Hugh Jackman als titelgebender Held die junge Laura Kinney (Dafne Keen) unter seine Fittiche. Die stellt sich später aber als die Mutantin X-23 heraus, die genau die gleichen Fähigkeiten wie Wolverine besitzt. Zu allem Überfluss muss Logan auch noch gegen eine modifizierte Version von sich selbst mit dem Namen X-24 (Jackman) kämpfen.

Dafne Keen in Logan: The Wolverine | © 20th Century Fox
Dafne Keen als Mini-Wolverine X-23 | © 20th Century Fox

Deadpool 2

Acht Mutanten bekommen in Deadpool 2 ihre großen Auftritte. Als Wade Wilson (Reynolds) seine X-Force zusammenstellt, gehören Bedlam (Terry Crews), Domino (Zazie Beetz), Shatterstar (Lewis Tan), Vanisher (Brad Pitt) und Zeitgeist (Bill Skarsgaard) zum etwas anderen Superheldenteam. Und ja, ihr habt richtig gelesen: Brad Pitt gehört zum Cast, wie wir bereits in unserer Liste aller Deadpool 2-Easter Eggs festgestellt haben.

Deadpool 2 ist bei Maxdome und Sky verfügbar (Links zu Anzeigen).

Gegenspieler in Deadpool 2 sind Firefist (Julian Dennison), Black Tom Cassidy (Jack Kesy) und mit gewissen Abstrichen auch Cable (Josh Brolin).

New Mutants

Falls New Mutants am 22. August 2019 wirklich in den deutschen Kinos starten sollte, werden mit Cannonball / Samuel Guthrie (Charlie Heaton), Cecilia Reyes (Alice Braga), Magik (Anya Taylor-Joy), Mirage / Danielle Moonstar (Blu Hunt) und Wolfsbane / Rhane Sinclair (Maisie Williams) fünf weitere Mutanten ins X-Men-Universum eingeführt. Ob Fans allerdings wirklich New Mutats dieses Jahr im Kino genießen können werden, ist derzeit noch nicht endgültig geklärt. Wir dürfen gespannt sein.

New Mutants soll am 22. August 2019 in den deutschen Kinos starten.

TEILEN
Avatar
Autor(in): Sven Schüer
Jahrgang 1986, geboren und aufgewachsen in Osnabrück. Interessiert an allem, was mit Comics, Science-Fiction und Fantasy zu tun hat. Außerdem sportverrückt, egal ob Fußball, American Football, Rugby, Basketball oder Tennis. Facial Hair-Buddy von Tony Stark und Steven Strange!

Inhalte mit Freunden teilen

Wenn Du diese Funktion akzeptierst, werden Deine Daten (z. B. die IP-Adresse, die URL der besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit Deines Seitenbesuches) an Facebook, Google oder Twitter in ein Land außerhalb Deutschlands (z. B. USA) übermittelt und auch dort gespeichert. Diese Sozialen Netzwerke können somit diesen Webseitenbesuch Deinem bestehenden Account zuordnen, Dein Surfverhalten beobachten und dazu Profile erstellen und nutzen.